Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Wasser lagern für den Notfall – ...
Wasser lagern für den Notfall – So bleibt der Trinkvorrat unbedenklich

Wurstsalat ist eine leckere Spizalität aus Süddeutschland. Schwäbischer Wurstsalat mit Käse ist ein leckerer herzhafter Salat aus Wurst und Emmentaler Käse mariniert mit einem Essig Öl Dressing und wird schnell und einfach zubereitet. Der Wurstsalat wird aus Lyoner Wurst, Zwiebeln und Emmentaler und einer Essig – Öl Marinade zubereitet. Wir essen ihn im Sommer sehr gern zum Abendbrot. Vor zwei Tagen hatte ich auf Instagram ein Foto von meinem Wurstsalat. Ich war total überrascht, dass so viele nach dem Rezept fragten. Es gibt ja soviele verschiedene Wurstsalat Rezepte im süddeutschem Raum gibt es je nach Region recht unterschiedliche Rezepte. Den original schwäbischen Wurstsalat mit Schwarzwurst, den bayrischen mit in Scheiben geschnittener Brühwurst (Fleischwurst) und Gewürzgurken. Den Regensburger Wurstsalat der mit derin Scheiben geschnittenen Regensburger Wurst, Radischen und Gewürzgurken zubereitet wird.

Wenn du den Wurstsalat absolut original zubereiten möchtest, musst du auf den Käse verzichten und stattdessen Blutwurst (Schwarzwurst) mit in den Salat schneiden. Ich mag den original schwäbischen Wurstsalat mit Schwarzwurst sehr gern. Meine Familie liebt den herzhaften Salat, lieber mit Käse. Der Schweizer Wurstsalat wird z.b. auch mit einer Brühwurst ( Lyoner, Mortadella, Fleischwurst) Zwiebel und einem Essig, Öl Dressing zubereitet und rin Emmentaler Käse darf in Ihm natürlich auch nicht fehlen.

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse
Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Da ich den Wurstsalat seit über 30 Jahren immer nach Gefühl gemacht habe und noch nie ein geschriebenes Rezept dafür hatte, kommt mein Mann so innerhalb einer Woche gleich zweimal in den Genuss Wurstsalat zu essen. Damit ich dieses Rezept für Euch dann auch schreiben konnte.

Herzhaftes Wurstsalat Rezept mit Emmentaler

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse
Rezept Wurstsalat mit Käse

Mein Mann und unsere Kinder mögen ihn sehr gern im Sommer und ich mache ihn dann ganz gern als Hauptgericht für uns, da er so schön frisch schmeckt durch die Säure des Essigs. Ich mag ihn auch sehr gern gemischt mit etwas Blutwurst in Schwaben heißt sie Schwarzwurst und ist eine angeräucherte Blutwurst im Naturdarm.

Deftiger Wurstsalat mit Käse und Zwiebelringen

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Wenn ich für mich einen original schwäbischen Wurstsalat zubereite nehme ich 2/3 Lyoner und 1/3 Blutwurst und lasse den Käse weg. Die zwei Sorten Wurst werden dann auch mit dem Essig Öl Dressing wie im Rezept beschrieben zubereitet. Ich bin zwar eine echte Westfälin, aber mich verbindet einiges mit dem Schwabenländle. Da ich eine Zeit in Fellbach bei Stuttgart gelebt habe und meine Stiefmutter eine echte Schwäbin ist und auch nach 40 Jahren in Westfalen noch richtig schwäbisch schwätzt und ein Teil meiner Familie seit Jahrzehnten dort lebt.

So gibt es bei mir auch selbstgemachte Spätzle, aber nicht Hand geschabt vom Brett. Da es bei mir dann eher Spatzen statt Spätzle sind 🙂 mein Schwager beherrscht das perfekt und hat es mir gezeigt, aber da fehlt es mir an doch an Übung. Der schwäbische Zwiebelkuchen und  Käsekuchen und noch einige andere Gerichte aus der Region koche und backe ich immer wieder gern. Meinen Mann kann ich z.b. mit dem westfälischen Kartoffelsalat jagen, er mag nur den schwäbischen Kartoffelsalat und bayrischen.

Für den schwäbischen Wurstsalat wird die Lyoner Wurst in dünne Streifen geschnitten

geschnittene Lyoner Wurst

Oft werde ich gefragt, wie viel Gramm Wurstsalat man pro Person rechnet.

Der Wurstsalat wird in der Regel nicht als Beilage, sondern eher als ein Hauptgericht oder sogar als Zwischenmahlzeit serviert. Ich empfehle dann etwa 250 – 300 Gramm pro Person. Falls du mal etwas Salat übrig hast, kannst du ihn ohne Problem abgedeckt im Kühlschrank einen Tag aufbewahren. Er schmeckt auch am zweiten Tag noch sehr lecker.

Tipps damit dir dein Wurstsalat auch gelingt

Es ist wichtig, den Wurstsalat mindestens eine halbe Stunde lang ziehen zu lassen, damit sich die Aromen aller Zutaten entfalten können. Wenn du den Wurstsalat direkt nach dem Mischen servierst, schmeckst du den Wurstgeschmack stark raus. Durch das ziehen in der Essigmarinade bekommt der Salat erst seinen leckeren harmonischen Geschmack.

Die Zubereitung vom Wurstsalat ist ganz einfach. Wenn ich die Lyoner oder Mortadella bei meinem Metzger kaufe bitte, ich ihn die Wurstscheiben etwas dicker zu schneiden, sodass ich sie zu Hause einfach nur noch 5 mm breite Streifen schneiden muss. Bei der Wurst solltest du nicht sparen, es muss aber nicht unbedingt vom Metzger sein.Es gibt z.b. auch eine sehr leckere Lyoner beim Discounter mit dem L**** oder Fleischwurst zu kaufen.

Beim schneiden von der Wurst und dem Käse solltest du darauf achten alles möglichst in recht gleichmässige Streifen zu schneiden

Frisches Bauernbrot, Brezeln, Laugensemmeln, oder knusprige Brötchen eignen sich hervorragend als Beilage zu Wurst-Käsesalat.

Diese Zutaten passen sehr gut in den Wurstsalat

  • Essiggurken (Gewürzgurken) in Scheiben oder Stifte schneiden
  • Radieschen
  • rote Zwiebeln
  • Fleischwurst
  • Schwarzwurst (Blutwurst)
  • rote Paprika
  • Rettich
  • Wenn Ihr einen absolut traditionellen schwäbischen Wurstsalat essen möchtet, dann müsst Ihr den Käse weglassen und stattdessen Blutwurst (Schwarzwurst) mit der Lyoner mischen. Meine Familie isst ihn aber mit Käse am liebsten.
  • Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Leckerer herzhafter schwäbischer Wurstsalat mit Käse und Zwiebelringen. Die Lyoner und der Emmentaler Käse ziehen in einer Essig Öl Marinade dazu passt Brot. Wenn du den Wurstsalat absolut original zubereiten möchtest, musst du auf den Käse verzichten und stattdessen Blutwurst (Schwarzwurst) mit in den Salat schneiden. Der herzhafte Salat sollte 30 Minuten durchziehen. Ich mag den original schwäbischen Wurstsalat mit Schwarzwurst sehr gern. Meine Familie liebt den herzhaften Salat, lieber mit Käse.
4.84 von 55 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region Deutschland, Schwaben
Portionen 6 Portionen
Kalorien 518 kcal

Equipment

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Messer
  • 1 Schälmesser
  • 1 große Schüssel
  • Messbecher

Zutaten
  

  • 800 g Lyoner – Wurst
  • 250 g Emmentaler
  • 1 ½ große Gemüsezwiebeln
  • 200 ml Essig weiß
  • 250 ml Wasser
  • 2 tl Salz mit dem Wasser mischen
  • Pfeffer schwarz
  • 2 el Senf
  • ½ Bund Petersilie
  • 30 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • ½ tl Zucker

Original schäbischer Wurstsalat

  • 250 g Blutwurst Schwarzwurst

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen, die Zwiebeln schälen und die Kräuter und Petersilie waschen
  • die Zwiebeln in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Die Kräuter klein schneiden und das Salz mit dem Wasser vermischen
  • das Salzwasser mit dem Essig, Öl und dem Senf, Zucker in eine Schüssel geben und die Zwiebelringe mit der Petersilie in die Marinade geben.
  • den Emmentaler in dünne Streifen schneiden
  • die Lyoner Wurst am besten beim Metzger in Scheiben schneiden lassen. So kann man sie besser in gleichmäßige Streifen schneiden.
  • Nun die Lyoner und Käsestreifen zu den Zwiebeln in die Marinade geben und alles gut vermengen. Mit etwas weißen Pfeffer und nach Geschmack noch etwas Salz abschmecken
  • Am besten passt zum Wurstsalat ein frisches herzhaftes Brot!

Möchtest du einen original schäbischen Wurstsalat

  • Dann lasse den Käse aus dem Salat und statt dem Emmentaler Käse schneide Blutwurst (Schwarzwurst) in Scheiben und dann in Streifen und menge sie unter den Wurstsalat.

Nutrition

Calories: 518kcalCarbohydrates: 6gProtein: 25gFat: 42gSaturated Fat: 17gCholesterol: 154mgSodium: 1388mgPotassium: 167mgFiber: 1gSugar: 1gVitamin A: 345IUCalcium: 348mgIron: 1.5mg
Keyword Schwäbischer Wurstsalat, Wurstsalat, Wurstsalat mit Käse

25 Kommentare zu „Schwäbischer Wurstsalat mit Käse“

  1. 5 stars
    Liebe Regina,
    Das finde ich ja sensationell, dass du extra für uns Uneingeweihte das Rezept noch einmal „nachgekocht“ und fotografiert hast. Auch mein Mann und ich mögen den Salat so gern und werden ihn ganz bestimmt bald nach deinem Rezept zubereiten.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Maren

    1. Liebe Maren, meine Familie liebt den Wurstsalat auch sehr. Nach so vielen Fragen zum Rezept die letzten Tage und Anni meine Tochter meinte “ Mama“ !!! jetzt musst Du aber endlich mal das Rezept aufschreiben ! immer wenn sie den Salat für sich machen wollte und am Telefon nach den Mengen fragte sagte ich, ja mach das doch nach Gefühl 🙂
      Liebe Grüße und ich wünsche Dir einen schönen Abend
      Regina

        1. Ja 🙂 ich habe manche Gerichte meiner Oma 10-20 mal gekocht bis ich sie dann genauso hin bekommen habe wie Sie, weil Sie auch nur Backrezepte aufgeschrieben hat. 🙂

  2. 5 stars
    Liebe Regina,

    gestern habe ich deinen wunderbaren Wurstsalat gemacht. Total lecker!!!
    Mit frischem Brot einfach ein Gedicht.

    Vielen lieben Dank für dieses Rezept, werde ich ganz sicher noch viele Male zubereiten……

    Sei ganz herzlich von mir gegrüßt.

    Kerstin

    1. Liebe Kerstin, das freut mich sehr das er Dir geschmeckt hat !! Wir essen ihn auch am liebsten mit frischem Brot. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende !!
      Herzliche Grüße Regina

  3. 5 stars
    Ganz lecker schmeckt er auch mit Essiggurken (kommen bei mir immer rein) und Rettich (geraspelt/gehobelt) oder Radisle (in feinen Scheiben)

    1. Hallo Silke, das werde ich mal ausprobieren! Mit dem Rettich hört spannend an,
      ich mag Rettich sehr gern. Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

      1. 5 stars
        Ich als Rheinländer der schon sehr oft im Black Forrest war, stimme dem nicht ganz zu. Schwäbischer Wurstsalat ist generell ohne Käse. Mit Käse ist es der Wurstsalat nach Schweizer Art

        1. Ja da hast du recht deshalb habe ich ja auch in meinem Beitrag zu dem Rezept geschrieben das in den
          absolut traditionellen schwäbischen Wurstsalat kein Käse, sondern oftmals auch Schwarzwurst kommt.
          Meine Familie ist seit Jahrzehnten verwandtschaftlich mit dem Schwabenland verbunden und ich selber habe
          ein paar Jahre in Fellbach gelebt. Wenn du den Salat ganz traditionell essen möchtest, lasse den Käse einfach weg!
          Wir essen den Wurstsalat mit Käse lieber.
          Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
          Liebe Grüße Regina

  4. 5 stars
    Eigentlich ist es ein Schweizer Wurstsalat wegen des Käses. Ein schwäbischer Wurstsalat ist mit Schwarzwurst (Blutwurst) und ohne Käse ?

    1. Ja, ich habe reichlich schwäbische Verwandtschaft und selber habe ich ein paar Jahre in Fellbach gewohnt. Ich mag ihn auch gern
      mit Blutwurst (Schwarzwurst) aber meine Familie nicht. Die lieben den Wurstsalat mit Käse. Das Grundrezept ist, dass selbe so
      kann man ihn mit und ohne Käse oder Blutwurst zubereiten ? ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  5. 5 stars
    Wir machen ihn statt mit Lyoner mit Schinkenwurst (ist würziger), natürlich Schwarzwurst und Zwiebeln, aber auch immer mit Käse und Essiggurken fein geschnitten…lecker!

  6. 5 stars
    Hallo Regina, ich würde den Wurstsalat gerne mal ausprobieren, bin aber irritiert wegen dem Öl welches du im ersten Absatz erwähnst, es aber weder in den Zutaten steht noch im übrigen Text. Kommt da nun welches rein und wenn ja an welcher Stelle und wie viel. Ich bin im Salat und Dressing machen eher Anfänger und würde über eine Antwort freuen.

    1. Hallo Birgit, da hatte sich ein Fehlerteufel eingeschlichen. Du benötigst für die Marinade ca. 30 ml Sonnenblumen oder Rapsöl es sollte nicht zu intensiv schmecken. Wasser, Essig und Öl werden zu einer Marinade gerührt. Ich wünsche dir viel Spaß beim zubereiten.
      Viele Grüße Regina

  7. 5 stars
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich liebe den Wurstsalat, dass ist immer eine schöne Erinnerung an die schöne Zeit in Baden-Württemberg. Ich liebe diese Küche 😋
    Werde ich mir auf alle Fälle in Kürze machen… nächste Woche…, Morgen…. ach man ich geh lieber gleich einkaufen 😅
    Dankeschön 🙏

    1. Hallo Uwe, das freut mich sehr das dir das Rezept gefällt, ich vermisse hier in Westfalen immer den leckeren warmen Fleischkäse vom Metzger und die leckeren Brezeln und Spatzen.
      Ich wünsche dir gutes Gelingen und noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  8. 5 stars
    Hallo Regina, vielen Dank für das tolle Rezept, der Wurstsalat schmeckt super lecker meine Familie war begeistert! Mein Mann, ein echter Schwab mag auch keine Schwarzwurst und isst den Salat am liebsten mit Käse! Deinen Zwiebelkuchen habe ich vor einigen Wochen gebacken, er war super lecker!
    Danke für deine schönen Rezepte, liebe Grüße Elisa

    1. Liebe Elisa, das freut mich das dir meine Rezepte so gut gefallen und beide so gut geschmeckt haben. Ich habe ja eine längere Zeit in Schwaben gelebt und habe
      einige echte Schwaben in der Familie, wo einige auch nicht gern Blutwurst essen. Ich mag den Salat auch gern mit zweierlei Wurstsorten, der Lyoner und Schwarzwurst.
      Aber mein Mann und die Kinder mögen ihn auch lieber mit Käse. Liebe Grüße Regina

  9. Uli der Schwabe

    5 stars
    Hallo Regina. Dein Rezept ist super.Aber meiner Meinung nach laberst du viel zu viel .lg uli aus dem Schwabenland.

    1. Hallo Uli so sind sie, die Frauen und besonders im Ruhrpott! 🙂 Du kannst aber immer den Text überspringen, dann
      kommst du ins Rezept. Freut mich, wenn es lecker war! Ich wünsche dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  10. Wolfgang Thomas

    Abwandlungsoptionen: anstatt Wasser und Essig habe ich 450 ml Essiggurkenwasser genutzt. 4 Essiggurken in Streifen geschnitten und rote anstelle von Gemuesezwiebeln verwendet. Alles lecker. Danke

    1. Liebe Christiane, das freut mich das dir der Salat so gut geschmeckt hat und dir das Rezept gefällt!
      Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Scroll to Top