Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Ihr lieben, heute  habe ich einen schwäbischen Wurstsalat mit Käse für Euch. Der Wurstsalat wird aus Lyoner Wurst, Zwiebeln und Emmentaler und einer Essig – Öl Marinade zubereitet. Wir essen ihn im Sommer sehr gern zum Abendbrot. Vor zwei Tagen hatte ich auf Instagram ein Foto von dem Wurstsalat. Ich war total überrascht, das so viele nach dem Rezept fragten. So kommt nun ein echter schwäbischer Wurstsalat mit Käse auf den Blog!

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse
Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Da ich den Wurstsalat seit über 30 Jahren immer nach Gefühl gemacht habe und noch nie ein geschriebenes Rezept dafür hatte, kommt mein Mann so innerhalb einer Woche gleich zweimal in den Genuss Wurstsalat zu essen. Damit ich dieses Rezept für Euch dann auch schreiben konnte.

Wurstsalat mit Emmentaler

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse
Wurstsalat

Mein Mann und unsere Kinder mögen ihn sehr gern im Sommer und ich mache ihn dann ganz gern als Hauptgericht für uns, da er so schön frisch schmeckt durch die Säure des Essigs. Ich mag ihn auch sehr gern gemischt mit etwas Blutwurst in Schwaben heißt sie Schwarzwurst und ist eine angeräucherte Blutwurst im Naturdarm.

Wurstsalat mit Zwiebeln und Käse

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

Wenn ich den Salat für mich allein mache, nehme ich 2/3 Lyoner und 1/3 Blutwurst. Ich bin zwar eine echte Westfälin, aber mich verbindet einiges mit dem Schwabenländle. Da ich eine Zeit in Fellbach bei Stuttgart gelebt habe und meine Stiefmutter eine echte Schwäbin ist und auch nach 40 Jahren in Westfalen noch richtig schwäbisch schwätzt und ein Teil meiner Familie seit Jahrzehnten dort lebt.

So gibt es bei mir auch selbstgemachte Spätzle aber nicht Hand geschabt vom Brett. Da es bei mir dann eher Spatzen statt Spätzle sind 🙂 mein Schwager beherrscht das perfekt und hat es mir gezeigt, aber da fehlt es mir an doch an Übung. Der schwäbische Zwiebelkuchen und  Käsekuchen und noch einige andere Gerichte aus der Region koche und backe ich immer wieder gern.

Lyoner Wurst

geschnittene Lyoner Wurst

Meinen Mann kann ich z.b. mit dem westfälischen Kartoffelsalat jagen er mag nur den schwäbischen Kartoffelsalat und bayrischen. Seit unsere Kinder nicht mehr zu Hause wohnen koche ich meinem Mann zu liebe, dann meistens mediterran . Zum Glück mag er aber auch ein paar der westfälischen oder schwäbischen Gerichte ganz gern.

Wenn ich dann Lust auf Eintopf oder das eine und andere was er so gar nicht mag, kochen möchte, freuen sich unsere Kinder darüber. Schwäbischer-Wurstsalat und ein frisches dunkles Brot mit etwas Butter passen super zusammen. Wir essen dies so am liebsten.

  • Wenn Ihr einen absolut traditionellen schwäbischen Wurstsalat essen möchtet, dann müsst Ihr den Käse weglassen und stattdessen Blutwurst ( Schwarzwurst) mit der Lyoner mischen. Meine Familie isst ihn aber mit Käse  am liebsten.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend

Liebe Grüße Regina

Schwäbischer Wurstsalat mit Käse

4.58 von 26 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region: Deutschland, Schwaben
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 518kcal

Zutaten

  • 800 gramm Lyoner – Wurst
  • 250 gramm Emmentaler
  • 1 1/2 große Gemüsezwiebeln
  • 200 ml Essigweiß
  • 50 ml Essig
  • 250 ml Wasser
  • 2 te Meersalzmit dem Wasser mischen
  • Pfeffer schwarz
  • 2 el Senf
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Handvoll Kräuter der Provence
  • 30 ml Öl
  • 1/2 te Zucker

Anleitungen

  • Die Zwiebeln schälen und die Kräuter und Petersilie waschen
  • die Zwiebeln in sehr dünne Scheiben schneiden
  • die Kräuter klein schneiden und das Salz mit dem Wasser vermischen
  • das Salzwasser mit dem Essig und dem Senf, Zucker in eine Schüssel geben und die Zwiebelringe mit der Petersilie in die Marinade geben.
  • den Emmentaler in dünne Streifen schneiden
  • die Lyoner Wurst am besten beim Mezger in scheiben schneiden lassen. So kann man sie besser in gleichmässige Streifen schneiden .
  • Nun die Lyoner und Käsestreifen zu den Zwiebeln in die Marinade geben und alles gut vermengen . Mit etwas weißen Pfeffer und nach geschmack noch etwas Salz abschmecken
  • Am besten passt zum Wurstsalat ein frisches herzhaftes Brot

Nutrition

Kalorien: 518kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 25g | Fett: 42g | Gesättigte Fettsäuren: 17g | Cholesterin: 154mg | Natrium: 1388mg | Kalium: 167mg | Ballaststoff: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 345IU | Kalzium: 348mg | Eisen: 1.5mg

 

 

12 Kommentare zu „Schwäbischer Wurstsalat mit Käse“

  1. Liebe Regina,
    Das finde ich ja sensationell, dass du extra für uns Uneingeweihte das Rezept noch einmal “nachgekocht” und fotografiert hast. Auch mein Mann und ich mögen den Salat so gern und werden ihn ganz bestimmt bald nach deinem Rezept zubereiten.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Maren

    1. Liebe Maren, meine Familie liebt den Wurstsalat auch sehr. Nach so vielen Fragen zum Rezept die letzten Tage und Anni meine Tochter meinte ” Mama” !!! jetzt musst Du aber endlich mal das Rezept aufschreiben ! immer wenn sie den Salat für sich machen wollte und am Telefon nach den Mengen fragte sagte ich, ja mach das doch nach Gefühl 🙂
      Liebe Grüße und ich wünsche Dir einen schönen Abend
      Regina

        1. Ja 🙂 ich habe manche Gerichte meiner Oma 10-20 mal gekocht bis ich sie dann genauso hin bekommen habe wie Sie, weil Sie auch nur Backrezepte aufgeschrieben hat. 🙂

  2. 5 stars
    Liebe Regina,

    gestern habe ich deinen wunderbaren Wurstsalat gemacht. Total lecker!!!
    Mit frischem Brot einfach ein Gedicht.

    Vielen lieben Dank für dieses Rezept, werde ich ganz sicher noch viele Male zubereiten……

    Sei ganz herzlich von mir gegrüßt.

    Kerstin

    1. Liebe Kerstin, das freut mich sehr das er Dir geschmeckt hat !! Wir essen ihn auch am liebsten mit frischem Brot. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende !!
      Herzliche Grüße Regina

  3. 5 stars
    Ganz lecker schmeckt er auch mit Essiggurken (kommen bei mir immer rein) und Rettich (geraspelt/gehobelt) oder Radisle (in feinen Scheiben)

    1. Hallo Silke, das werde ich mal ausprobieren! Mit dem Rettich hört spannend an,
      ich mag Rettich sehr gern. Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  4. Eigentlich ist es ein Schweizer Wurstsalat wegen des Käses. Ein schwäbischer Wurstsalat ist mit Schwarzwurst (Blutwurst) und ohne Käse 😉

    1. Ja, ich habe reichlich schwäbische Verwandtschaft und selber habe ich ein paar Jahre in Fellbach gewohnt. Ich mag ihn auch gern
      mit Blutwurst (Schwarzwurst) aber meine Familie nicht. Die lieben den Wurstsalat mit Käse. Das Grundrezept ist, dass selbe so
      kann man ihn mit und ohne Käse oder Blutwurst zubereiten 😉 ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  5. 5 stars
    Wir machen ihn statt mit Lyoner mit Schinkenwurst (ist würziger), natürlich Schwarzwurst und Zwiebeln, aber auch immer mit Käse und Essiggurken fein geschnitten…lecker!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top