Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken

Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken

Hallo ihr Lieben, so leckere Apfelrosen Muffins kann man super leicht gemeinsam mit Kindern backen. Das Rezept ist wirklich sehr einfach und geht auch schnell, wenn man dafür dann einen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet. Mit diesen leckeren und fruchtigen Muffins mit frischen Äpfeln sehen super schön aus und du zauberst mit ihnen einen echten Hingucker auf deinen Kaffeetisch!

Wenn du einen fertigen Blätterteig aus der Kühltheke nimmst kannst du das Rezept easy peasy einfach und schnell backen. Für die leckeren Küchlein werden die Apfelscheiben in einen Streifen Blätterteig, auf den ein Streifen dünn ausgerolltes Marzipan kommt, ganz einfach zu einer Rose aufgerollt. Danach werden sie dann in ein Muffin Förmchen gestellt und gebacken.

Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken

Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken

Nach dem Backen werden die kleinen Küchlein noch ein weing Puderzucker bestäubt und sind so ruckzuck fertig. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch sehr lecker. Ich habe sie immer sehr gern mit meinen Kindern zusammen gebacken. Statt Marzipan kann man den Blätterteig auch mit einer Zucker – Zimt Mischung betreuen oder mit etwas Apfelmus bestreichen. Mit meiner Schritt-für-Schritt Anleitung  werden dir die Apfelküchlein auch gelingen.

Muffins mit Apfelrosen

Blätterteig Muffins mit Apfelrosen
Blätterteig Muffins mit Apfelrosen

Etwas mehr Zeit braucht meine Apfelrosen-Tarte die mit einer Mandelcreme und Äpfeln die ein richtig schönes rotes Fruchtfleisch haben gebacken wird. Diese herbstliche Tarte ist ein echter Hingucker! Statt mit  Apfelrosen kann man die Muffins auch mit nicht zu reifen Birnen oder auch Mangoscheiben backen. So probiert es mal aus.

Blätterteig Apfelrosen einfach und schnell backen

Ein paar kleine Tipps:

  • am besten schmecken die Muffins frisch aus dem Ofen
  • beim Blätterteig spare nicht denn am leckersten schmeckt Blätterteig mit Butter
  • statt der Äpfel könnstes du auch Mangoscheiben nehmen. Das Marzipan würde ich dann weglassen.
  • Du solltest einen säuerlichen Apfel wählen wenn du einen rotfleischigen die zu Helloween im Supermarkt verkauft werden greife zu. Es schmecken auch Cox Orange oder Elster.

Diese Rezepte könnte dich auch interessieren:

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken

Die Apfelrosen Muffins sehen nicht nur super aus, sie sind auch kinderleicht zu backen. Für die Apfelrose werden die Apfelscheiben in einem Streifen aus Blätterteig und Marzipan gewickelt. Dann werden sie ganz einfach zu einer Blume gerollt und in einem Blech für Muffins gebacken.
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Dessert, Kuchen, Muffin
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 289 kcal

Equipment

  • Muffinförmchen
  • Nudelholz
  • Schüssel
  • Schneidbrett
  • Schälmesser
  • Apfelentkerner
  • Topf

Zutaten
  

  • 500 g Blätterteig frisch
  • 5-6 große Apfel mit rotem Fruchtfleisch Halloween Äpel (Baya Marisa) oder einen säuerlichen Cox Orange, Elster.
  • 150 g Marzipan
  • 1/2 Zitrone
  • Puderzucker um das Marzipan aus zurollen
  • 6 el Apfelmus statt Marzipan

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen, die Äpfel waschen und trocken reiben und das Kerngehäuse ausstechen.
  • Die Äpfel in recht dünne Scheiben schneiden, sie sollten biegsam sein. Sehr gut geht dies mit einem Gemüsehobel. Wenn sie zu dick sind brechen sie beim rollen.
  • Ich habe sie kurz für 2-3 Minuten in etwas Zitronenwasser in der Mikrowelle gegart. Das Marzipan mit etwas Puderzucker zwischen Folie sehr dünn ausrollen.
  • den Blätterteig in gleich große Streifen schneiden und auf jeden Teig Streifen einen dünnen Streifen Marzipan legen.
  • Die Apfelscheiben nun etwas überlappend drauf verteilen. Wenn die Scheiben zu groß sind etwas von der Scheibe abschneiden. Den Blätterteig Streifen etwas auf die Apfelscheiben überlappen und aufrollen und in ein Muffin Förmchen setzen.
  • Im vorgeheiztem Backofen bei 180 grad ca. 20-25 Minuten backen. Damit die Apfelscheiben nicht zu dunkel werden oder verbrennen die letzten 15 Minuten mit Backpapier abdecken!
  • Noch lauwarm mit etwas Puderzucker bestäuben

Nutrition

Calories: 289kcalCarbohydrates: 25gProtein: 4gFat: 19gSaturated Fat: 4gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 11gSodium: 105mgPotassium: 72mgFiber: 1gSugar: 5gVitamin A: 2IUVitamin C: 2mgCalcium: 27mgIron: 1mg
Keyword Apfelrosen Muffins

4 Kommentare zu „Apfelrosen Muffins kinderleicht gebacken“

  1. Hallo,
    ich würde am Wochenende gerne diese Muffins Nachbacken. Leider besitze ich keine Mikrowelle, müssen die Apfelscheiben unbedingt gegart werden? oder kann man das auch anders machen?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Marie

    1. Hallo Marie das ist kein Problem, statt in der Mikrowelle kannst du die Apfelscheiben
      auch kurz in etwas kochendem Wasser mit Zitrone in einem Topf je nach der dicke der Apfelscheiben
      1-2 Minuten garen. Es geht nur darum die Apfelscheiben besser biegen und rollen zu können.
      Die rohe Apfelscheibe würde brechen. Ich würde nach einer Minute nachschauen. Wenn du den Apfel
      auf dem Gemüse oder Gurkenhobel in dünne Scheiben schneidest, wird eine Minute bestimmt reichen.
      Ich würde es an 1-2 Scheiben ausprobieren nach einer Minute,
      ob du sie gut falten und rollen kannst. Ich nehme am liebsten Silikon-Muffin Formen
      für die Apfelrosen da sie sich besser aus der Form lösen.
      Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag!
      Liebe Grüße Regina

    1. Hallo Jessica die ist eine Apfelsorte mit rötlichem Fruchtfleisch.
      Sie heißt Redlove und ich habe sie bei Lidl als Halloween Äpfel bekommen.
      Diese Äpfel sind etwas säuerlich und eignen sich super zum Backen!
      Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top