Kräutersalz - Bärlauchsalz selber machen

Bärlauchsalz selber machen Kräutersalz

Einfach kochen - Ravioli ai Funghi ...
Einfach kochen - Ravioli ai Funghi Pilz Ravioli - Ravioli mit Pilzen in Knoblauchbutter

Bei diesem Bärlauchsalz Rezept behält das Kräutersalz seine schöne grüne Farbe und sein Aroma einige Monate bis zu einem Jahr. Da ich es nicht im Backofen, sondern schonend an der Sonne trockne. Der Bärlauch blüht von März bis Mai und läutet damit den Frühling ein. Er ist ein sehr schmackhaftes Heilkraut mit leichtem Knoblauchgeschmack. In Knoblauch und Bärlauch ist Allicin enthalten, ein Wirkstoff, ein natürliches Antibiotikum. Dieser Stoff sorgt für einen leichten Knoblauchgeruch und wirkt zudem als natürliches Antibiotikum. Aus Bärlauch kann man ein leckeres Bärlauch-Pesto, Öl oder auch eine aromatisch schmackhafte Bärlauchsuppe herstellen, mit dem Bärlauchsalz kannst du viele verschiedene Speisen würzen. Ich verwende das Kräutersalz sehr gern für Tomaten, Tomatensalat und andere Gerichte mit Tomaten.

Das aromatische Bärlauchsalz selber machen ist ganz einfach

Hast Du bemerkt, dass die Aromen der Saison der Bärlauch im Moment überall auftaucht? Das ist nicht nur übertriebene Fantasie, sondern eine Tatsache: Die Jahreszeiten stehen im Einklang mit der Natur. Die in den Sommermonaten auftauchenden Geschmacksrichtungen werden als „saisonale Lebensmittel“ bezeichnet. Sie starten im Frühling und sind im Sommer in Hülle und Fülle vorhanden, in der Regel in ihrer frischesten Form und mit dem besten Geschmack. Man könnte meinen, dass diese Geschmacksrichtungen flüchtig sind, aber manchmal kann man die Aromen auch einfangen, wie zum Beispiel in diesem aromatischem Bärlauchsalz.

Das aromatische selbstgemachte Gewürzsalz hält mehrere Monate bis ein Jahr in einem gut verschlossenem Glas. Wenn du auch ein Fan der Bärlauch Saison bist, dann macht es Sinn, die Aromen vom Waldknoblauch mit dem Salz einzufangen und das ganze Jahr über das leckere Kräutersalz in der Küche zu verwenden

Bärlauchsalz mit frischem Waldknoblauch selber herstellen

Dieses Bärlauchsalz bereite ich schon seit vielen Jahren so zu, da ich es gern verschenke. In einem kleinen Glas abgefüllt mit einem Aroma, Zucker und einem selbst gemachten Himbeeressig ist es immer ein schönes Geschenk. Das Salz passt sehr gut zu Tomaten und Mozzarella, Salat, Gemüse oder zu gegrilltem Fleisch. Wenn ihr gern Salzmischungen selber macht, habe ich noch ein tolles mediterranes Kräutersalz hier auf dem Blog.

Wenn Du gern mit dem wilden Waldknoblauch kochst, findest Du noch einige Rezepte auf meinem Blog wie z.b. eine Tarte mit Bärlauch und grünem Spargel, ein Pesto, Öl, Butter und eine Bärlauchsuppe.

Bärlauch im Wald
Ein Wald voller wildem Bärlauch

Wie mache ich Bärlauchsalz

Statt im Backofen trockne ich das Kräutersalz gern etwas schonender an der Sonne. Am besten geht dies, wenn du ein großes Backblech oder Auflaufform mit einem Backpapier auslegst und dann das grobe Salz auf dem Blech verteilst. Das frische Bärlauch muss gründlich gewaschen werden, am besten nimmst du ein Büschel Bärlauch in die Hand und hältst es unter fließendes Wasser. Danach kommt das Bärlauch bei mir in die Salatschleuder, wo ich es dann trocken schleudere und dann wandert es in meine Küchenmaschine zum Zerkleinern. Dann muss nur noch das pürierte Bärlauch mit dem Salz vermischt und getrocknet werden. Nach 2 Tagen wenn das Gewürzsalz komplett trocken ist fülle ich es in Schraubgläser ab. Am besten sollte man dunkle Gläser nehmen, da es durch das Licht mit der Zeit blasser wird. Ich fülle immer einen Teil grobes Salz ab und den Rest mahle ich in der Küchenmaschine zu feinem Salz. Gut verschlossen behält das Bärlauchsalz über Monate nicht sein Aroma.

Bärlauchsalz selber machen. Einfaches Kräutersalz
Bärlauchsalz selber machen. Einfaches Kräutersalz

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Kräutersalz - Bärlauchsalz selber machen

Bärlauchsalz selber machen Kräutersalz

Einfaches und aromatisches Bärlauchsalz Rezept behält das Kräutersalz seine schöne grüne Farbe und sein Aroma über einige Monate. Das Gewürzsalz trocknet an der Sonne.
4.78 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 22 Min.
Gericht Gewürz
Land & Region Deutschland
Portionen 10 Portionen

Equipment

  • 1 Mixer, Küchenmaschine oder Thermomix
  • 1 Backblech
  • 1 Backpapier
  • 1 Waage
  • 1 Löffel

Zutaten
  

  • 500 g Meersalz
  • 200 g Bärlauch Bio

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen. Den Bärlauch gründlich waschen, am besten ist es du hältst einen kleinen Büschel unter fließend Wasser. Den Bärlauch abtropfen lassen und auf Küchenkrepp oder einem Geschirrtuch trocknen. Eine große Auflaufform oder ein Backblech mit einem Bogen Backpapier auslegen. Das Salz in der Form gut verteilen
  • Den Bärlauch mit den Stielen in grobe Stücke schneiden und mit ca. 3-4 EL Salz mischen.
  • Nun das Bärlauch gut pürieren
  • Das Bärlauch zu dem Salz geben
  • und alles sehr gut mit einem Holzspatel oder Löffel miteinander mischen.
    Bärlauchsalz selber machen. Einfaches Kräutersalz
  • Das gemischte Salz nun einige Stunden zum Trocknen in die Sonne stellen. Bis es ganz trocken ist. Am nächsten Tag dann in Gläsern abfüllen. Du kannst das grobe Bärlauch-Salz auch mit der Küchenmaschine zu feinem Salz zerkleinern

Nutrition

Sodium: 19379mgPotassium: 4mgCalcium: 12mgIron: 0.2mg
Keyword Bärlauchsalz, Bärlauchsalz Rezept

1 Kommentar zu „Bärlauchsalz selber machen Kräutersalz“

  1. Pingback: Bärlauchsuppe Rezept mit Hähnchenbrust

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Scroll to Top