Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan

Grüner Spargelsalat mit Süsskartoffel und Parmesan

 Grüner Spargelsalat mit Süßkartoffel 

Hallo ihr Lieben, diesen leckeren Spargelsalat aus grünem Spargel und Süßkartoffeln esse ich in der Spargelzeit besonders gern. Meinen Spargelsalat aus gebratenem grünem Spargel mit den gebackenen Süßkartoffel Stiften, Parmesan und Walnüssen gehört zu den Low Carb Rezepten.

grüner Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan
grüner Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan

Diesen Salat habe ich mit Triguisar einer kolumbianischen Gewürzmischung die ich sehr gern verwende gewürzt. Früher habe ich es mir immer aus Kolumbien mitgebracht. Heute kann man es aber ohne Probleme im Internet in den Shops für südamerikanische Lebensmittel bestellen.

Es kostet ca. 2 Euro für 70 Gramm. Ich benutze es auch oft für Hähnchen und Grillfleisch. Es besteht aus Kreuzkümmel, Pfeffer, Knoblauch und Kukuma.

grüner Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan

Wir essen diesen leckeren Salat gern auch mal als vegetarisches Hauptgericht, er passt aber auch super zu gegrilltem Lachs oder Hähnchenbrust. Der Salat ist durch die Süßkartoffeln und dem grünen Spargel kohlenhydratarm und low carb.

Mir schmeckt dieser leckere Salat am besten lauwarm. Wenn ihr noch ein low carb Rezept sucht habe ich noch einen leckeren Melonensalat  , Avocado- Papaya Salat mit Garnelen und Algenpasta mit Lachs  auf dem Blog.

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend!

Liebe Grüße Regina

Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan

Grüner Spargelsalat mit Süsskartoffel und Parmesan

Dieser leckere vegetarischer Spargelsalat aus grünem Spargel und Süßkartoffeln,Walnüssen und Parmesan schmeckt lauwarm super. Dieses einfache Low Carb Rezept ist in 30 Minuten zubereitet. Dazu passt auch gegrillter Lachs oder Hähnchenbrust.
4.72 von 14 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region: Deutschland
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 499kcal

Zutaten

  • 500 gramm Spargel - grün
  • 600 gramm Süßkartoffeln
  • 4-5 El Olivelöl - für die Marinade
  • 1/2 tl Piment d Espelette - oder Chiliflocken
  • 1/2 tl Triguisar -kolumbianisches Gewürz - (Kreuzkümmel,Kukuma, Knoblauch, Pfeffer)
  • 1/2 tl Salz - oder Meersalz
  • 2 El Öl - oder Olivenöl für den Salat
  • 50-70 gramm Walnüsse - gehackt
  • 2 el Zitrone - Saft
  • 50 -100 gramm Parmesan - frisch gehobelt
  • 2 el Essig

Anleitungen

  • Den Spargel gut waschen. Von den Spargelstangen ein Stück vom holzigen Ende abschneiden.
  • die Süßkartoffel schälen und in gleichmässige nicht zu kleine Stifte schneiden .
    Süßkartoffel Stifte
  • Dann den Spargel in Stücke schneiden und in ca. 2 El Olivenöl leicht anbraten mit etwas Bärlauch oder Meersalz würzen. Die Walnüsse nicht zu klein hacken und zum Spargel geben. Der Spargel braucht ca. 10 Minuten. Er sollte noch etwas biss haben
    grüner gebratene Spargel mit Walnüssen
  • Die Gewürze gut vermischen und mit einem Mörser etwas feiner mahlen damit sich das grobe Bärlauchsalz feiner wird. nun 2 -3 El Olivenöl zufügen.
    Öl mit Gewürzen
  • Die in Stifte geschnittene Süßkartoffel mit der Marinade bepinseln und wenn man genügend Zeit hat ca 30 Minuten ziehen lassen.
    marinierte Süßkartoffeln
  • Die Süßkartoffeln für ca. 20-25 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen geben. Die letzten 5 Minuten die Temperatur 200 Grad erhöhen
    gebratene Süßkartoffeln
  • Den Spargel mit den Süßkartoffen vorsichtig mischen und den Saft einer halben Zitrone und etwas Walnussöl über den Salat verteilen
    grüner Spargelsalat mit Süßkartoffel und Parmesan
  • 2 El Feigen - Dattel Balsamico Essig drüber tropfen und zum Schluss mit dem gehobelten Parmesan bestreuen.

Nutrition

Kalorien: 499kcal | Kohlenhydrate: 73g | Eiweiß: 14g | Fett: 19g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Natrium: 271mg | Kalium: 1626mg | Ballaststoff: 15g | Zucker: 17g | Vitamin A: 890.5% | Vitamin C: 25.7% | Kalzium: 17.4% | Eisen: 43.9%

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.