Königsberger Klops mit Sardellen und Kapern

Omas Königsberger Klopse Rezept

Omas bestes Königsberger Klopse Rezept, die leckeren Kochklopse liebt meine Familie und ich seit meiner Kindheit besonders zum Mittagessen! Ich koche das leckere Hackfleischgericht mit der cremigen würzigen weißen Sauce, wie im Original Königsberger Klopse Rezept, mit Sardellen und Kapern.

Kapern und Sardellen geben diesem Gericht aus Ostpreußen seinen typischen Geschmack! In unserer Familie lieben alle Kinder diese leckeren Kapernklopse!

Im Originalrezept werden die Hackfleischbällchen mit Kalbfleisch zubereitet. Anstatt Kalbfleisch nehme ich für meine Königsberger Klopse ein gemischtes Hackfleisch aus Rind und Schweinefleisch. Kalbshackfleisch bekommt man schlecht und es ist auch recht teuer.

Omas weltbestes Königsberger Klops Rezept mit Kapern

original Königsberger Klops mit Sardellen und Kapern
Königsberger Klops Rezept mit Sardellen und Kapern

Was sind Königsberger Klopse und woher kommen die Kapernklopse

Die Königsberger Klopse sind eine ostpreußische Spezialität, die Klopse werden bei uns im Ruhrpott sehr gern gegessen. Henriette Davidis, die westfälische Köchin hat schon 1845 in einem Ihrer Kochbücher ein Rezept für die Koch Klopse mit der leckeren weißen, würzigen Kapern-Soße gehabt.

Das Gericht gibt es in Deutschland schon gut 200 Jahre. In Ostpreußen bedeutet das Wort Klops kleiner Kloß und in einigen Gegenden nennt man diese Hackfleischbällchen auch saure Klopse oder auch Kapernklopse.

Die Hackfleischbällchen haben Ihren Namen Königsberger Klopse von der ostpreußischen Stadt Königsberg, dem heutigen Kaliningrad bekommen, und in das originale Gericht gehören in die weiße cremig würzige Soße immer Kapern und in das Hackfleisch etwas Sardelle.

Im Original hat man früher die Hackbällchen, Klopse, Bällchen, mit Kalbfleisch zubereitet. Anders als Frikadellen, die in heißem Fett gebraten werden, ziehen die Kochklopse in einer Brühe gar.

Vor zwei Wochen hatte Mats, mein kleiner Enkel Geburtstag und auch sein Lieblingsgericht wie bei allen Kindern in unserer Familie sind die Königsberger Klopse. Meine Tochter hat dann einen sehr großen Topf mit den Kochklopsen gekocht.

Und selbst Lasse, unser jüngster Enkel hat sie mit 14 Monaten gegessen. Ich fand das sehr lustig, da schon meine Kinder die Hackbällchen mit der würzigen weißen Soße liebten. So wird nun das Rezept von Oma bei uns in der dritten Generation gekocht.

Die Zutaten für meine Königsberger Klopse

Zutaten für Königsberger Klopse

Für die Fleischbällchen benötigst du folgende Zutaten:

1 kg gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
2 altbackene Brötchen oder Weißbrot, Toastbrot
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Senf
150 ml Milch
4-5 Sardellenfilets
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für die Königsberger Klopse Soße benötigst du:

1500 ml Gemüsebrühe
1-2 Lorbeerblatt
50 g Butterschmalz
60 g Mehl
200 ml Schlagsahne
1 Glas Kapern 60 Gramm
Pfeffer, Pimentkörner & eine Prise Zucker
Zitronensaft einer halben Zitrone und Abrieb
Salz, Pfeffer zum Abschmecken, und frische Petersilie zum Garnieren

Welches Hackfleisch für Königsberger Klopse verwenden?

Früher hat man die Kochklopse mit gehacktem Kalbfleisch zubereitet. Ich nehme am liebsten Gehacktes, halb Rinderhackfleisch und halb Schweinehackfleisch.

Das klassische Rezept-Königsberger Klopse

Für die Hackfleischmasse werden Sardellen und Zwiebeln gehackt, eingeweichtes Brötchen, Eier lockern den Fleischteig. Salz und Pfeffer werden zum Würzen des Fleisches verwendet. Aus dem Hackfleisch werden kleine Klopse geformt, die in siedender Brühe gar ziehen.

Die Fleischbrühe dient als Grundlage für die würzige weiße Sauce, die Mehlschwitze bindet und dickt die Sauce an. Nach der Zubereitung der leckeren herzhaften Sauce wird diese mit etwas Essig oder Zitronensaft abschmeckt.

Einfaches Königsberger Klops Rezept mit Kapern und Sardelle

Omas Königsberger Klopse Rezept mit Kapern
Omas Königsberger Klopse bestes Rezept

Die Kapern geben den typischen Geschmack, wenn du sie nicht magst, solltest du sie trotzdem mit kochen und später auf dem Teller lassen. Von den Sardellen, die mit der Zwiebel sehr zerkleinert werden, bevor sie dann in die Hackmasse kommen, schmeckt man eigentlich nicht viel raus.

Du kannst mein Rezept mit und ohne Sardellen zubereiten. Hast du mal keine Sardellen zur Hand, kannst du auch Sardellenpaste zum Würzen des Hackfleischs nehmen.

Leckere Hackfleischbällchen in cremiger weißer Kapern-Sauce

Die besten Königsberger Klopse mit Kartoffel und Rote Bete
Königsberger Klopse Klassiker mit Kartoffel und Rote Bete

Wir lieben dieses leckere Königsberger Klops Rezept und essen das einfache Hauptgericht sehr gern mit Salzkartoffeln und einem Rote-Bete-Salat. Das einfache Familiengericht ist mit den Kartoffeln in gut 50 Minuten fertig gekocht. Statt mit Kartoffeln kannst Du es auch mit Reis essen. 

Wenn ihr gern Hackfleisch mögt, dann habe ich noch mein leckeres Frikadellen Rezept für euch hier auf dem Blog! Wir essen zu den Frikadellen immer ganz gern westfälische Schippelbohnen oder Möhren-Gemüse.

Passende Beilagen für Königsberger Klopse

Kann man selbstgemachte Königsberger Klopse einfrieren?

Du kannst die Königsberger Klopse 2-3 Monate in einer Gefrierdose einfrieren. Du solltest sie im Kühlschrank auftauen und kannst sie dann erwärmen. Manchmal ist die Soße etwas angedickt, du kannst dann etwas Gemüsebrühe dazu geben.

Die Königsberger Klopse sind ein wahrer Klassiker der deutschen Küche und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Mit diesem einfachen Rezept kannst du sie ganz leicht zu Hause selbst zubereiten und deine Familie mit diesem traditionellen Gericht verwöhnen.

Die cremige, würzige Sauce in Kombination mit den saftigen Hackfleischbällchen ist einfach unwiderstehlich! Probiere es aus und lass dich von dem einzigartigen Geschmack der Königsberger Klopse verzaubern. Guten Appetit

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen!

Omas Königsberger Klops Rezept

Omas Königsberger Klops Rezept ist ein herzhaftes und schmackhaftes ostpreußisches Gericht, das aus Hackfleischklößchen in weißer Soße mit Kapern besteht. Die Königsberger Klopse sind ein echter Klassiker von Oma und ganz einfach zu kochen. Die herzhaften Hackbällchen kochen in einer Brühe, mit der die Kapern Sahnesauce zubereitet wird. Zu der leckeren Hausmannskost passen Rote Beete und Kartoffeln.
4.88 von 24 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Abendessen, Mittagessen
Küche Deutschland
Portionen 4 Personen
Kalorien 895 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Schüssel
  • 1 Großer Topf
  • 1 Messbecher
  • 1 Gabel
  • 1 Durchschlag (Sieb)
  • 1 Schneebesen
  • 1 Schöpfkelle

Zutaten
  

Hackfleisch für die Klopse

  • 1 kg Gehacktes halb Rinderhackfleisch & Schweinehackfleisch oder Kalbfleisch
  • 2 Brötchen oder Toastbrot
  • 150 ml Milch für die Brötchen zum einweichen
  • 2 Eier
  • 1 große Zwiebel
  • 4-5 Sardellenfilets
  • 2 EL Senf
  • Salz und Pfeffer Hackfleisch
  • 1 Messerspitze Muskatnuss gerieben für das Hackfleisch
  • 2 EL Petersilie gehackt für das Hack

Kapernsauce

  • ½ halbe Bio Zitrone Zitronensaft für die Soße
  • 200 ml Sahne
  • 125 ml Weißwein muss nicht sein stattdessen etwas mehr Zitronensaft oder etwas Essig nehmen
  • 1 Glas Kapern 60 Gramm
  • 1-2 Lorbeerblatt für die Brühe
  • 10 Pfeffer weiße – für die Brühe
  • 2 Pimentkörner für die Brühe
  • 60 g Mehl Mehlschwitze
  • 50 g Butter ich nehme am liebsten Butterschmalz für die Mehlschwitze
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe Fleisch oder Gemüsebrühe
  • 1 TL geriebene Zitronenschale Bio Zitrone für die Soße
  • 1 Prise Zucker weißer Zucker

Anleitung
 

Zubereitung Hackbällchen

  • Alle Zutaten bereitstellen, Petersilie waschen und klein hacken. Die Brötchen in Wasser und Milch einweichen. Die Zwiebel schälen, das Hackfleisch mit Senf, Petersilie, etwas Muskat, Salz, Pfeffer und Eiern gut mischen.
    Zutaten Königsberger Klopse Hackfleisch, Kapern, Sardellen, Brühe, Sahne, Salz, Pfeffer
  • Die eingeweichten Brötchen ausdrücken und zu der Hackfleischmasse geben und mit den Händen vermischen, die Zwiebel und die Sardellen kurz im Mixer zerkleinern
  • dann mit der Hackmasse mischen. Mit feuchten Händen nicht zu große Klopse formen.
  • Die Fleischbrühe mit dem Lorbeerblatt und Pfefferkörnern und Piment aufkochen. Die Fleisch Klopse in die heiße Brühe geben und auf kleiner Flamme 20 min. gar ziehen lassen. Wenn die Fleisch Klopse oben in der Brühe schwimmen, sind sie gar.
  • Nach ca. 20 Minuten je nach Größe der Klopse sie mit einem Schaumlöffel herausheben und in einer Schüssel warm halten.

Die Mehlschwitze für die Kapernsauce zubereiten

  • Das Mehl in der Butter anschwitzen
  • die Mehlschwitze gut rühren
  • ca. 1 Liter der Fleischbrühe in zwei Portionen zu der Mehlschwitze gießen und gut mit dem Schneebesen rühren, damit es nicht klumpig wird. Die Sahne dazu gießen und alles leicht kochen lassen, dabei weiter rühren.
  • den Kapern mit der Flüssigkeit und den Saft einer halben Zitrone und 1 El. geriebene Zitronenschale mit in die Soße geben. Die Soße, falls nötig, mit etwas Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Die Flamme ganz klein stellen und die Fleisch Klopse in der Soße noch 5 min. ziehen lassen,

Nährwerte

Kalorien: 895kcalKohlenhydrate: 21gEiweiß: 57gFett: 60gGesättigte Fettsäuren: 28gCholesterin: 359mgNatrium: 1745mgKalium: 797mgZucker: 6gVitamin A: 1940IUVitamin C: 2.6mgKalzium: 129mgEisen: 5mg
Keyword Königsberger Klopse Rezept

7 Kommentare zu „Omas Königsberger Klopse Rezept“

    1. Hallo Tim das freut mich das du mit meinem Königsberger Klopse Rezept
      so gut klargekommen bist und das sie dir so
      gut geschmeckt haben!
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      L.G. Regina

    1. 5 Sterne
      Gute Anleitung und hat super geschmeckt, habe anstelle des Weißwein wirklich nur Zitronensaft und einen Schupps Zucker genommen. Die Kapern sind ja in Essig eingelegt – guter Tipp, dass man das Wasser verwenden kann. Werde das Rezept nun immer verwenden! 😉

    1. Da war der Fehlerteufel am Werk und hat die Sahne in der Sauce
      unterschlagen oder heimlich ausgetrunken! 🙂
      Die Sahne musst du mit in die Sauce rühren! Viel Spaß beim Nachkochen! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen