Schupfnudel mit Sauerkraut und Speck

Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck

Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck, du bist auf der Suche nach einem deftigen Gericht, das einfach und schnell zubereitet wird und sich perfekt für kalte Tage eignet? Dann ist die herzhafte Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speck genau das Richtige für dich! Dieses leckere Rezept zauberst du in 20 Minuten auf den Tisch! Mit nur vier Zutaten und ein paar Gewürzen kannst du die leckeren schwäbischen Bubenspitzle mit Sauerkraut und Speck schnell und einfach zubereiten.

Gebratene Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck

gebratene Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck
gebratene Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck

Für dieses einfache und dennoch köstliche Rezept benötigst du nur sehr wenige und preiswerte Zutaten:

1000 g Schupfnudeln
750 g Sauerkraut
125 g Speckwürfel
1 Zwiebeln
1 EL Honig
Butter, Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver, und frische Petersilie zum Abschmecken

Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speckwürfeln

Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speckwürfeln
Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speckwürfeln

Die Zubereitung der Schupfnudelpfanne

Die Zubereitung der Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speck ist denkbar einfach. Hier ist meine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig braten, die Speckwürfel dazu geben und leicht anbraten. Das Sauerkraut unterheben, den Honig zufügen und etwas karamellisieren. Salz, Pfeffer und Parikapulver hinzufügen und alles miteinander verrühren.

In einer Pfanne Butterschmalz schmelzen, die Schupfnudeln von allen Seiten ca. 5-8 Minuten goldgelb anbraten.

Die Schupfnudeln Sauerkraut in der Pfanne miteinander unterheben. Das Gericht mit Salz, Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit frischer gehackter Petersilie bestreuen.

Herzhafte Bubenspitzle mit Sauerkraut und Speck

Schupfnudeln mit Sauerkraut
Schupfnudeln Sauerkraut uns Speck

Varianten und Tipps für die Schupfnudelpfanne

Du kannst die Schupfnudelpfanne nach Belieben variieren. Statt des Specks könntest du auch Kassler-Würfel oder z.b. einen Rest vom Krustenbraten verwenden oder das Gericht ganz einfach vegetarisch genießen, indem du den Speck weglässt.

Für eine mildere Note kannst du das Sauerkraut mit 50ml Gemüsebrühe oder Apfelsaft ablöschen. Dadurch wird der Geschmack etwas milder und durch den Apfelsaft auch noch fruchtiger.

Ein Tipp: Wenn du magst, kannst du die Schupfnudelpfanne mit geriebenem Emmentaler oder Mozzarella Käse bestreuen und im Ofen goldbraun überbacken. Der geschmolzene Käse verleiht dem Gericht eine extra leckere Note.

Schupfnudeln

Schupfnudeln sind ein Gericht aus der süddeutschen und österreichischen Küche mit einer langen Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Sie werden aus mehligen Kartoffeln, Mehl und Ei. Der Teig ist einem Kartoffel-Knödelteig sehr ähnlich. Wobei der Kartoffelteig für die Schupfnudeln zwischen den Händen zu einer sehr dicken Nudel gerollt wird, die an den Enden dünner wird. Da die Herstellung selbstgemachter Schupfnudeln etwas aufwendiger ist und sich nicht für eine schnelle Feierabendküche eignet, habe ich für das Rezept fertige Schupfnudeln aus dem Kühlregal vom Supermarkt genommen.

Gesundheitliche Vorteile von Sauerkraut

Sauerkraut ist nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund. Es ist reich an Vitamin C und anderen wichtigen Nährstoffen. Besonders im Winter ist Sauerkraut immer eine gute Wahl, um das Immunsystem zu stärken und Erkältungen vorzubeugen. Durch den Fermentationsprozess enthält Sauerkraut außerdem probiotische Bakterien, die gut für deine Verdauung sind.

Besonders bekömmlich wird Sauerkraut, wenn man es mit etwas Kümmel würzt. Sehr lecker als Beilage ist Sauerkraut zur knusprigen Schweinshaxe.

Die Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Speck ist ein einfaches und köstliches Gericht, das perfekt für kalte Tage geeignet ist. Mit nur wenigen Zutaten kannst du diese schwäbischen Bubenspitzle in nur 20 Minuten zubereiten und dich von dem deftigen Geschmack verwöhnen lassen.

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Schupfnudel mit Sauerkraut und Speck

Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck

Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck, du bist auf der Suche nach einem deftigen Gericht, das einfach und schnell zubereitet wird und sich perfekt für kalte Tage eignet? Dann ist das Rezept, für die herzhafte 20 Minuten Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut genau das Richtige für dich!
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 4 Portionen
Kalorien 365 kcal

Kochutensilien

  • 2 Pfannen
  • 1 Pfannenwender
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Löffel

Zutaten
  

  • 1000 g Schupfnudeln
  • 750 g Sauerkraut mild 5 Minuten Kraut
  • 125 g Speck Bacon
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • Petersilie

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen, die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
    Zutaten Schupfnudeln, Sauerkraut, Speck, Salz, Pfeffer, Kümmel
  • In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln andünsten
    Zwiebeln braten
  • den Speck dazugeben und anbraten.
    Zwiebeln und Speck braten
  • Das Sauerkraut mit dem Honig zu dem Speck und den Zwiebeln geben, anbraten und leicht karamellisieren. Mit Paprika, Salz, Pfeffer und leicht gemörserten Kümmel abschmecken.
  • In einer zweiten Pfanne Butterschmalz erhitzen, die Schupfnudeln im heißen Fett 5 min. von allen Seiten goldgelb anbraten.
    Schupfnudeln goldbraun braten
  • Die Schupfnudeln, Sauerkraut und Speck miteinander vermengen. Etwas Petersilie kleinhacken und vor dem Servieren über die fertige Schupfnudelpfanne streuen.
    schupf nudle Rezept mit Sauerkraut und Speck

Nährwerte

Kalorien: 365kcalKohlenhydrate: 53gEiweiß: 11gFett: 13gGesättigte Fettsäuren: 5gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2gEinfache ungesättigte Fettsäuren: 6gTrans Fat: 0.04gCholesterin: 22mgNatrium: 1461mgKalium: 1442mgFiber: 11gZucker: 6gVitamin A: 174IUVitamin C: 77mgKalzium: 90mgEisen: 5mg
Keyword Schupfnudeln mit Sauerkraut, Schupfnudelpfanne

2 Kommentare zu „Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen