Hühnersuppe Rezept

Omas Hühnersuppe Rezept klassisch

Hallo ihr Lieben, Omas Hühnersuppe Rezept klassisch mit einem Suppenhuhn gekocht, hilft eigentlich immer bei einer Grippe! Für die Hühnersuppe solltet ihr immer ein frisches Huhn kaufen. Die Brühe wird dann viel kräftiger. Das Suppenhuhn solltet ihr mit kalten Wasser in den Topf geben. Dann sollte ihr das Wasser aufkochen lassen. Nun kann man das Suppenhuhn auf mittlere Hitze köcheln lassen.

Damit die Hühnerbrühe nicht trüb wird, solltet ihr zwischendurch das aufsteigende Eiweiß mit einem Schaumlöffel von der Brühe schöpfen. Mit dem Suppengemüse wird die Hühnerbrühe dann weiter gekocht. Eine gute Hühnersuppe braucht etwas Zeit und ist nicht schnell gekocht. Wenn man der Hühnerbrühe aber 2 Stunden köcheln lässt wird man mit einer sehr leckeren Suppe belohnt! Deshalb lohnt es sich auch immer eine größere Portion zu kochen, denn man die Hühnerbrühe sehr gut einfrieren und man kann sie später auch für ein Risotto oder Frikassee nehmen. Oder mit dem Hühnerbrustfleisch einen leckeren Geflügelsalat oder Sandwich zubereiten.

Omas Hühnersuppe kochen bei Erkältung

Hühnersuppe Rezept klassisch
Hühnersuppe Rezept

Wir lieben es aber auch sonntags in den Herbst und Wintermonaten einen Teller Rindfleisch oder Hühnersuppe vor dem Hauptgericht zu essen. Die Hühnersuppe hat eine entzündungshemmende Wirkung und ist schon seit ein paar hundert Jahren ein sehr wirksames Hausmittel. Wenn meine Kinder oder mein Mann eine Erkältung habe koche ich immer einen großen Topf voll Hühnersuppe.

Hühnersuppe Rezept

Hühnersuppe
Geflügelbrühe

Es gibt sogar wissenschaftliche Studien die belegen das Hühnersuppe bei Erkältung hilft. Die Hitze der Suppe hilft die Schnupfen Viren zu bekämpfen. Diese sind sehr hitzeempfindlich. Das Carnosin, was ihm Hühnerbrustfleisch enthalten ist, fördert die Immunabwehrkräfte und der heiße Dampf der Suppe wirkt ähnlich wie ein Dampfbad und befeuchtet die Nase von innen und macht die oberen Atemwege frei. Im Orient und Japan isst man die Hühnersuppe auch, wenn man z.b.ein Kreislaufproblem hat.

Hühnersuppe Rezept

Hühnersuppe
klare Geflügelsuppe

Dies kenne ich aus meiner Kindheit so, das eine frische klare Suppe aus Huhn oder Rindfleisch am Samstag gekocht wurde und wir am Abend dann einen Teller heiße Hühnersuppe bekamen und dann am Sonntag unser Mittagessen mit der Suppe begann. Wenn ich die Hühnersuppe mit einem ganzen Suppenhuhn koche bereite ich sehr gern am nächsten Tag mit dem Hühnerfleisch ein klassisches Hühnerfrikasse mit Champions und Spargelspitzen zu. Wenn ich die Suppe mit einem halben Huhn koche, koche ich gegen Ende der Garzeit noch eine Hühnerbrust mit, damit ich genügend Fleisch für das Frikassee habe.

Damit eure Suppe eine schöne gelbe Farbe bekommt, solltet ihr ein bis zwei ungeschälte Zwiebeln in der Mitte durchschneiden und die Zwiebelhälften mit den Schnittflächen nach unten in einen Topf setzen. Die Zwiebeln dann ordentlich anrösten sie können ruhig dunkelbraun sein. Die Zwiebelhälften werden dann mit der Schale in der Hühnerbrühe mit gekocht.

Omas Hühnersuppe

Omas Hühnersuppe
Hühnersuppe

Für diese Suppe  habe ein sehr großes halbes Suppenhuhn vom Markt genommen.  Dies hatte genügend Fett, damit die Suppe auch genügend Geschmack bekommt und kräftig wird. Meiner Meinung nach schmeckt die Hühnersuppe um Längen besser mit einem frischem Huhn möglichst aus einer  artgerechten Tierhaltung, als ein gefrorenes was zwar günstiger im Preis ist, oft kaum Fett hat und das Fleisch zäh ist.

Bei uns zu Hause, wenn meine Oma oder meine Mutter Hühnersuppe gekocht haben,  gab es mal Suppennudeln oder auch Reis als Suppeneinlage. Ich mag aber lieber Nudeln in der Suppe. Wenn ich die Hühnersuppe aus einem ganzen Suppenhuhn koche, was dann oft mehr als 2 Kilo hat, schneide ich das Suppenhuhn in Stücke und einen kleinen Teil dann in mundgerechte Stücke als Suppeneinlage.

Vom dem Rest bereite ich eigentlich immer ein Frikassee für den nächsten Tag zu. Wenn ich etwas von der Suppe übrig habe, dann friere ich sie mit etwas Hühnerfleisch ein. Falls ihr ein sehr fettes Huhn gekauft habt und euch die Suppe zu viel Fett enthält, was ihr nicht essen möchtet, dann solltet ihr die Hühnerbrühe am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. So erstarrt das Fett und ihr könnt dieses kalte harte Fett von der Oberfläche der Suppe nehmen.

Hier einige häufig gestellten Fragen und meine Antworten dazu:

  • Hühnersuppe wie lange kochen? – Meine Hühnersuppe koche ich ca. 2 Stunden
  • warum Hühnersuppe bei Erkältung weißt du es?- Die Hitze der Suppe hilft die Schnupfen Viren zu bekämpfen. Diese sind sehr hitzeempfindlich. Das Carnosin, was ihm Hühnerbrustfleisch enthalten ist, fördert die Immunabwehrkräfte
  • Ist deine Hühnersuppe wie bei Muttern? – meine Hühnerbrühe ist wie bei Oma, diese klassische Hühnersuppe aus einem Suppenhuhn schmeckt wie bei Muttern!
  • Hühnersuppe wie lange ist sie Haltbar? – Gut gekühlt im Kühlschrank hält sie 2-3 Tage
  • kann ich statt ein Suppenhuhn auch Hähnchenbrust nehmen?- Wenn du eine Hühnerbrühe mit Hähnchenbrust kochst, dann wird sie nie geschmacklich so intensiv wie mit einem Huhn. Das Fett und auch die Knochen sind sehr wichtige Geschmacksträger für eine klassische Hühnersuppe!

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

Omas Hühnersuppe Rezept klassisch

4.61 von 43 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 10 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region: Deutschland
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 563kcal

Zutaten

Hühnersuppe Rezept

  • 1500 gramm Suppenhuhnein frisches Huhn
  • 1 große Zwiebel
  • 150 gramm Möhren3 Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 200 gramm Sellerie Knolle1/4 Knolle
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 Nelke
  • 5 Stengel Petersilie

    fein hacken

  • 1 el Meersalz
  • 2 1 /2 Liter Wasser
  • 1 tl Pfeffer schwarz
  • 2 kleine Stiele Liebstöckeloder etwas Selleriegrün
  • Meersalzzum abschmecken

Suppennudeln oder Reis

  • Suppennudelnnach Anweisung kochen
  • Reisnach Anweisung kochen
  • Petersiliewaschen und trocken schütteln und kleinschneiden

Anleitungen

  • Das Huhn waschen und das Gemüse putzen
  • Nun das Huhn mit kaltem gesalzenem Wasser aufsetzen und ca. 60 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen . Immer wieder das aufsteigende Eiweiß abschöpfen damit die Suppe nicht trüb wird.
  • die Zwiebel halbieren und mit Schale in einem Topf ohne Fett auf der Schnittfläche dunkel anrösten . Den Topf direkt danach einweichen.
  • Das Suppengemüse und die Petersilie Stiele klein schneiden,und mit den Gewürzen und der Zwiebel alles in die Brühe geben
  • Auf kleiner Flamme noch 1 Stunde auf sehr kleiner Flamme kochen.
  • Die Suppennudeln oder den Reis getrennt extra kochen. Lecker schmeckt auch etwas Eierstich in der Suppe
  • Das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen und das Fleisch von der Haut und den Knochen lösen.
  • Das Hühnchenfleisch in die Suppe geben, oder für ein Frikassee mit etwas Brühe zur Seite stellen.
  • Etwas von den gekochten Nudeln oder dem Reis auf in den Teller geben, die Petersilie waschen und trocken schütteln klein schneiden und die Suppe damit bestreuen.

Nutrition

Kalorien: 563kcal | Kohlenhydrate: 5g | Eiweiß: 47g | Fett: 37g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Cholesterin: 187mg | Natrium: 291mg | Kalium: 652mg | Ballaststoff: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 4625IU | Vitamin C: 9.7mg | Kalzium: 50mg | Eisen: 2.6mg

10 Kommentare zu „Omas Hühnersuppe Rezept klassisch“

    1. Jaaaa meine Oma hat das früher schon immer so macht am Samstag gab es die Hühnersuppe und am Sonntag eine kleine Schale als Vorsuppe und dann das Frikassee 🙂 . Ich esse es am aller liebsten mit Kartoffeln die meisten mögen es ja lieber mit Reis.Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend !
      Liebe Grüße Regina

  1. Sorry für die evtl blöde Frage, aber wann nimmst du die Schale der Zwiebel raus? Bzw schwimmen nicht evtl Stückchen dann mit in der Suppe? Liebe Grüße

    1. Hallo Denise ich nehme die ganze angeröstete Zwiebel mit der Schale aus der Suppe. Ich koche sie nur mit damit die
      Hühnersuppe eine schöne goldgelbe Farbe bekommt. Die Zwiebel gibt ihren Geschmack durch das kochen ab.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

        1. Das freut mich, sage mir bitte dann mal Bescheid wie sie dir geschmeckt hat!
          Bei diesem herbstlichen Wetter ist das genau richtig!
          Ich koche die Hühnersuppe am Samstag auch für uns!
          Liebe Grüße

  2. 5 stars
    Hallo Regina die Hühnersuppe ist super lecker
    und genauso wie ich sie von meiner Oma kenne! Deine Rezepte sind immer so gut erklärt
    das man sie wirklich leicht nachkochen kann!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Peter

    1. Hallo Peter das freut mich, das dir Omas Hühnersuppe so gut geschmeckt hat!
      Diese klassische Hühnersuppe koche ich im Herbst und Winter oft, wenn die Grippe umgeht.
      Wir essen sie aber auch sehr gern!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top