Quiche Teig - Tarte Teig Grundrezept

Quiche Teig – Tarte Teig Grundrezept herzhaft

Dies ist mein Quiche Teig Grundrezept, was ich seit vielen Jahren zum Quichebacken verwende. Diesen einfachen und gelingsicheren Quicheteig nehme ich für fast alle meiner herzhaften Quiches und Tartes. Mit diesem Teig zauberst du einen perfekten Quicheboden, der schön knusprig und buttrig ist. Der Grundteig besteht aus einem herzhaften Mürbeteig. Dieser Knetteig ist etwas salzig und passt so sehr gut zu den herzhaften Quiches, Tartes und Mini Quiches, Tartelettes und jegliche Art von Gemüsekuchen. Du kannst von meinem einfachen Mürbeteig Quiche Rezept das 405 Mehl problemlos gegen ein 630 Dinkelmehl tauschen und damit einen herzhaften Dinkel Quiche Teig zubereiten.

Das klassische Quicheteig Grundrezept besteht aus vier Zutaten

In meinen Tarte Rezepten schreibe ich immer dazu, ob ich den Teig mit geriebenem Parmesan oder klassisch zubereitet habe. Für mein Grundrezept braucht ihr nur wenige Zutaten, 250 Gramm Mehl, 125 Gramm kalte Butter in Würfel geschnitten, ein Ei und ein 1 TL. Salz und 2 -3 EL. kaltes Wasser. Mische Mehl und Salz gebe die kalten Butterwürfel und das Ei dazu und zerkrümle und reibe den Teig zwischen den Händen Dann kommen 2 -3 El kaltes Wasser dazu und alles verknete zu einem glatten Mürbeteig.

Diese Zutaten müssen, dann nur noch zu einem glatten Teig verknetet werden. So backe ich fast jede herzhafte Tarte. Ihr könnt für diesen Grundteig statt des 405 Mehl, das Mehl auch durch ein  630 Dinkelmehl ersetzen. Ganz wichtig, ich nehme für diesen Grundteig immer nur Butter und niemals Margarine! Bei der Butter solltest du am besten die einfache härte Markenbutter und keine streichzarte verwenden! Die Butter solltest du immer gewürfelt und kalt aus dem Kühlschrank verwenden. Die Butter ist wirklich wichtig für den Geschmack! Ein guter Quicheteig muss etwas nach Butter schmecken und natürlich auch schön knusprig sein.

Der perfekte Quiche Teig einfaches Grundrezept für herzhafte Quiches

Den fertig gekneteten Teig solltet ihr für 30-45 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Ich lege die Teigkugel immer in einen Gefrierbeutel und drücke sie, dann etwas flach, so kühlt der Teig viel schneller und man kann ihn dann auch kalt viel besser ausrollen. Französischer Tarteteig ein klassischer Butter Mürbeteig und lässt sich gut gekühlt besser verarbeiten!

Gut gekühlt lässt sich der Tarte Teig sehr gut ausrollen

Danach könnt ihr ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf einem Bogen Backpapier gut ausrollen. Die Teigrolle Mehle ich immer etwas, falls der Teig etwa klebt, könnt ihr ein wenig Mehl darüber stäuben.

So braucht er nur schnell ausgerollt werden, den Teig bekommt ihr prima in die Backform, wenn ihr ihn über das bemehlte Nudelholz rollt und ihn dann über der Form abrollt. Ihr müsst ihn dann nur noch in die Form auf das Backpapier drücken und nachdem ihr den Rand angedrückt habt den überschüssigen Teig mit einem Messer oder Teigrädchen abschneiden. Damit er sich nicht zu sehr nach oben wölbt, müsst ihr den Teig unbedingt mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Quiche Teig – Tarteteig Grundrezept für herzhafte Kuchen

Quicheteig
Quicheteig

Einfaches Quiche Teig Grundrezept

Die Quiche sind sehr leckere herzhafte Kuchen aus Frankreich. Man kann sie vegetarisch, mit Fisch, Schinken, unterschiedlichem Käse füllen. Es gibt unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten. Bei uns in Deutschland ist die Quiche Lorraine wohl eine der bekanntesten Quiche. Ich backe meinen Quiche und Tarte Teig immer einige Minuten blind vor. Dies ist ganz einfach, ich lege ein Stück Backpapier auf den Teig und fülle dann Hülsenfrüchte wie zum Beispiel Linsen, Erbsen oder Bohnenkerne auf das Papier.

So wird der Teig viel knuspriger und der Boden ist dann auch unter der Füllung richtig durchgebacken. Die Hülsenfrüchte kannst du immer wieder verwenden. Ich lasse sie nach dem Blindbacken gut abkühlen und fülle sie dann in einen Behälter, wo sie dann bis zum nächsten Mal bleiben. Der Mürbeteig sollte mit getrockneten Hülsenfrüchten blind vorgebacken, werden nur so bleibt später dein Tarteboden auch knusprig, wenn du ihn mit der Quiche Masse gefüllt hast!

Den Quicheboden mit getrocknetem Hülsenfrüchten blind vorbacken

Nachdem der Quiche Teig vorgebacken ist, kann man sie dann mit der Quiche Masse füllen und je nach Rezept muss die Quiche oder Tarte dann nochmal für ca. 20 Minuten in den Ofen. Der Teig lässt sich auch gut einfrieren, wenn mal etwas übrig bleibt. Hast du mal keine Quiche oder Tarteform zur Hand, kannst du die Quiche auch in einer Springform backen.

Butter Teig Grundrezept für herzhafte Tartes und Quiche Böden

Mangold Quiche

Manchmal bereite ich auch eine größere Portion vor. Wenn der Teig eingefroren werden soll, dann sollte man Ihr in sehr flach in einen Gefrierbeutel füllen, so taut er später schneller auf. In letzter Zeit nehme ich für mein Tarte Boden Rezept auch gern Dinkelmehl oder gemischtes Mehl aus Dinkel und dem normalen Mehl 405 für meinen Mürbeteig.

Herzhafte Quiche mit Lauch und Bacon
Herzhafte Quiche mit Lauch und Mürbeteig Boden

Die herzhaften Quiches Ihr findet in meiner Kategorie Quiche und Tartes über 50 verschiedene Rezepte zu herzhaften und süßen Tartes und Quiches! Hier findet Ihr das Grundrezept für einen Knetteig, Grundrezept für einen süßen Tarte Teig und weitere Teig-Rezepte.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Quiche Teig Tarte Teig Grundrezept herzhaft

Der französische Klassiker, das perfekte einfache Grundrezept für einen herzhaften Quiche Teig. Der Tarte Teig passt zu allen Quiches, Tarte,Tartelettes, oder mini Quiches ist ein herzhafter Grundteig. Du brauchst für den butterig, knusprigen, leicht salziger Mürbeteig vier Zutaten. Mehl, Ei, Butter, Salz und getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken. Der Quicheteig ist ideal zu Tartes, Quiche und Gemüsekuchen.
4.84 von 75 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Quiche, Snack
Land & Region Frankreich
Portionen 1 Tarte
Kalorien 1986 kcal

Equipment

  • 1 Nudelholz
  • 1 getrocknete Hülsenfrüchte
  • 1 Backpapier
  • 1 Quicheform 24 – 26 cm oder eine rechteckige Form
  • 1 Waage
  • 1 Gefrierbeutel / Folie
  • 1 Schüssel
  • 1 Gabel

Zutaten
  

  • 260 g Mehl
  • 125 g Butter sehr kalt bitte keine Margarine
  • 1 Ei
  • 2-3 El Wasser kalt
  • 30 g Parmesan frisch gerieben oder Comte
  • 1 tl Salz wenn mit Parmesan gebacken wird nehme ich etwas weniger Salz

Quiche Teig mit Dinkelmehl

  • 210 g Dinkelmehl 630
  • 50 g Mehl 405
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 125 g Butter
  • 2-3 EL Wasser

Anleitung
 

Quiche Teig – Tarte Teig

  • Alle Zutaten bereitstellen und wiegen. Die kalte Butter in Würfel schneiden. Das Mehl mit dem Salz vermischen und die kalten Butterwürfel zum Mehl geben,
  • Mit den Händen schnell die kalten Butter-Würfel und Mehl vermengen und zerkrümeln. Am besten geht es, wenn du den Mürbeteig zwischen den Händen reibst und zerkrümelst.
  • Das Ei und 2-3 Esslöffel Wasser zum Teig geben und kurz durchkneten. Die Teigkugel flach drücken, so kühlt er schneller. Lege die Teigplatte in einen Gefrierbeutel und kühle den Quicheteig ca. 30-45 Minuten im Kühlschrank. Hast du keinen Gefrierbeutel zur Hand, wickle den Mürbeteig in Frischhaltefolie.
  • Heize deinen Backofen auf 180 Grad Umluft vor. Den gekühlten Teig kannst du nun weiter verarbeiten. Am besten kannst du den Teig auf einer bemehlten Unterlage oder zwischen Folie oder Backpapier von innen nach außen ausrollen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche klebt der Teig nicht fest. Fette den Rand der Quicheform ein und lege ein passendes Backpapier in die Form. Damit du später die Quiche auch gut aus der Form bekommst.
  • Den Teig über das bemehlte Nudelholz legen und dann den Teig auf der Tarteform abrollen und den Mürbeteig in die Form auf das Backpapier drücken. Damit du einen schönen Rand bekommst, drücke den Teig gut in die Form. Den überschüssigen Teig lege über den Rand der Form und schneide mit einem scharfen Messer ab.
  • Ganz wichtig ist, dass du mit einer Gabel den Teig auf dem Quicheboden mehrmals einstichst.
  • Nun wird der Teig mit Backpapier abgedeckt und mit Linsen, Erbsen oder anderen getrockneten Hülsenfrüchten befüllt.
  • Den Tarteboden im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten vorbacken. Dann die Linsen und das Backpapier entfernen und noch 5 Minuten nach backen.
  • Sollte der Tarteboden noch mit einem Belag z.b. man möchte eine Quiche Lorraine oder wie in meinen anderen Rezepten beschrieben backen. So sollte man den Boden nur 10 Minuten vorbacken.

Tartelettes

  • den Teig wie oben beschrieben zubereiten
  • die Tartelettes
  • oder die Körbchen
  • können gut 2 -3 Tage in
  • einer Blechdose aufbewahrt werden

Nutrition

Calories: 1986kcalCarbohydrates: 192gProtein: 43gFat: 115gSaturated Fat: 70gCholesterol: 452mgSodium: 1828mgPotassium: 328mgFiber: 6gSugar: 1gVitamin A: 3595IUCalcium: 447mgIron: 12.6mg
Keyword Quiche Teig, Tarte Teig, Tarte Teig Grundrezept herzhaft

59 Kommentare zu „Quiche Teig – Tarte Teig Grundrezept herzhaft“

  1. 5 stars
    Gestern habe ich mit dem Tarte Teig eine Quiche gebacken, der Boden war
    richtig lecker und knusprig. Gutes Rezept danke dafür!

    1. Das freut mich liebe Saskia das dir der Quiche Teig mit meinem Grundrezept für Quiche und Tarte Teig so gut gelingt!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

  2. 5 stars
    Hallo Regina am Samstag habe ich deinen Quiche Teig mit deiner Mangold Quiche gemacht!
    Wir waren vom Teig und der Quiche begeistert! Super lecker!
    Viele Grüße Svenja

    1. Liebe Svenja das freut mich das ihr von dem Quiche Teig und der Mangold Quiche begeistert wart!
      Und dir der Teig gut gelungen ist! Ich wünsche dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  3. 5 stars
    Hallo Regina ich lese ja schon lange auf deinem schönen Blog und liebe deine
    Quiche und Tarte Rezepte sehr. Mit deinem Quicheteig gelingt mir jede Tarte und herzhafte Quiche!
    Ein riesen Dankeschön für deine tollen einfach nachzukochenden Rezepte!
    Herzliche Grüße Kathrin

    1. Hallo Kathrin das freut mich sehr, das dir mein Blog gefällt und dir meine Quiche und Tarte Rezepte so gut gefallen.
      Wenn ich Reste übrig habe wandern sie oft in eine Quiche! Mit diesem Quiche Teig
      backe ich fast alle meine Quiche er ist wirklich geling sicher!
      Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag!
      Liebe Grüße Regina

  4. 5 stars
    Super Rezept endlich ist meine Quiche Teig mal etwas geworden!
    Das Blindbacken werde ich nun auch immer machen, so einen knusprigen Boden
    hatte ich noch nie!

    1. Hallo liebe Sabine das freut mich, das dir der Quiche Teig nach meinem Rezept so gut gelungen ist!
      Ich backe seit langer Zeit meine Quiche und Tartes blind vor. Dadurch bekommt man einen wirklich
      knusprigen Boden der von der Füllung nicht durchweicht!
      Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag
      Liebe Grüße Regina

    1. Hi guten Abend, der Teig reicht für eine 26er Form Du solltest für eine 30 Form Mehl und Butter ergänzen. Ich würde dann 300 Gramm
      Mehl und 150 Gramm Butter nehmen und 1 Ei plus ein Eigelb.
      Ich wünsche Dir gutes gelingen!
      Viele Grüße Regina

        1. Hallo Marion, das freut mich das dir der Quicheteig so gut gelungen ist und dir die Quiche Lorraine so gut geschmeckt hat! Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
          Liebe Grüße Regina

  5. 5 stars
    Hallo Regina gestern habe ich deine Quiche Lorrain mit deinem Quiche-Teig Rezept
    gebacken alle waren von der super leckeren Quiche begeistert und der Tarte Boden war richtig schön knusprig und lecker!
    Ich habe schon einige deiner Rezepte ausprobiert und alle waren immer sehr lecker!
    Liebe Grüße Roberta

  6. 5 stars
    Hallo Regina dein Rezept für den Quicheteig ist super! Ich habe mit dem Teig deine
    Quiche Lorraine gebacken meine Gäste waren begeistert!
    Liebe Grüße Jennifer

  7. Der Quicheboden wird blind gebacken damit er später nicht durchweicht und knusprig ist. Mit Hülsenfrüchten
    kann man das Backpapier sehr gut beschweren. Du könntest stattdessen den Teigboden vielleicht mit einer kleineren Form
    Reis oder ungekochten Nudeln beschweren. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße Regina

    1. Hallo Clara das freut mich das dir der Quiche Teig so gut gelungen ist
      und dir mein Rezept gefällt!
      Liebe Grüße Regina

  8. 5 stars
    Vielen Dank fürs Rezept, der Quiche Boden ist mir durch das blindbacken das erste Mal gelungen! Ich habe mit dem Teig deine Quiche Lorrain gebacken meine Familie war begeistert!
    Liebe Grüße Tina

    1. Liebe Tina das freut mich das dir die Quiche so gut geschmeckt hat und sie dir
      so gut mit dem Teig gelungen ist! Liebe Grüße Regina

  9. 5 stars
    Vielen Dank für die tollen Rezepte! Der Teig ist super, ich habe damit deine leckere Mangold Quiche gebacken. Meine Familie war begeistert!
    Liebe Grüße Ayse

    1. Liebe Ayse das freut mich sehr das dir meine Rezepte gefallen und die Quiche mit dem Mangold und dem Tarteboden allen so gut geschmeckt hat!
      Liebe Grüße Regina

  10. 5 stars
    Hallo Regina, ich habe ja schon einige Teige für meinen Quicheboden ausprobiert und bin von deinem
    Rezept begeistert! Der Teigboden ist wirklich schön buttrig und knusprig durch das blindbacken und
    er schmeckt sehr gut! Ich habe damit deine Quiche Lorrain gebacken und meine Familie war begeistert!
    Liebe Grüße

    1. Hallo Pia, das freut mich sehr das mein Rezept so gut gefällt und die die Quiche so gut gelungen ist und der Boden
      knusprig und lecker war!
      Liebe Grüße Regina

  11. 5 stars
    Tolles Rezept, die Quiche wird mit dem Boden und richtig schön knusprig.Habe den Teig morgens schnell geknetet
    und am Abend damit deine bunte Mangold Quiche gebacken. Die Quiche schmeckt super lecker!
    Herzliche Grüße Bärbel

    1. Hallo Bärbel, das freut mich, dass dir der Tarteteig so gut gelungen ist und du die Quiche mit Mangold ausprobiert hast und sie dir geschmeckt hat!
      Ja der Quicheboden ist toll, ich bin seit über 30 Jahren jedes Jahr einige Wochen in Frankreich und ich habe über die Jahre bei meinen französischen Freundinnen
      oft in der Küche über die Schulter geschaut und schon sehr viele Quiches gebacken. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

  12. 5 stars
    Super Rezept! Ich habe mit dem Teig deine Quiche Lorraine gebacken, sie schmeckt wie in unserem letzten Frankreich Urlaub!
    Leider gibt es nur 5 Punkte zu vergeben, beide Rezepte wird es bei uns nun öfter geben!
    Liebe Grüße Michael

  13. 5 stars
    Tolles Rezept für einen perfekten Quicheboden! Knusprig und lecker, ich habe mit dem Boden deine Chorizo Quiche gebacken.
    Schmeckt mega lecker!
    Liebe Grüße Nora

    1. Liebe Nora, das freut mich das dir die Rezepte so gut gefallen und die Quiche lecker war!

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




Scroll to Top