Omas schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe

Omas schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe ist recht einfach in der Zubereitung, mit diesem Rezept! Der Kartoffelsalat mit Brühe ist ein echter Klassiker der schwäbischen Küche und das schöne ist du brauchst nur eine Handvoll Zutaten, wovon du das meiste bestimmt zu Hause hast. Kartoffeln, Rinderbrühe, Zwiebel, Essig und Öl und Salz, Pfeffer! Der leckere schlotzige Salat passt als Beilage zu Fleischkäse, Schnitzel, Braten und ist lecker zum Grillen.

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe
Schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe

Entdecke die bodenständige schwäbische Küche und diesen super leckeren Klassiker. Als ich mit 20 Jahren ins Schwabenländle gezogen bin und das erste Mal bei Oma Hedwig diesen super leckeren Kartoffelsalat mit Fleischbrühe gegessen habe, war ich begeistert und habe den schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe in mein Herz geschlossen!

Dieses traditionelle Gericht ist ein sehr beliebtes Gericht nicht nur in Schwaben, mit Kartoffeln, würzigem Essig, aromatischen Zwiebeln und herzhafter Fleischbrühe wird jeder Bissen zu einer köstlichen Geschmacksexplosion.

Für Oma Hedwigs schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe brauchst du folgende Zutaten:

Die meisten der Zutaten für den Kartoffelsalat mit Brühe wirst du bestimmt in deinem Vorratsschrank haben.

Kartoffeln, die richtige Kartoffelsorte für schwäbischer Kartoffelsalat sollte gelb-fleischig und festkochend wie z.b. Sieglinde oder Annabelle sein.

selbstgemachte Fleischbrühe oder Rinderbrühe, alternativ Gemüsebrühe

Zwiebel

Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker

Weißweinessig und Pflanzenöl

Schnittlauch

Ein original schwäbischer Kartoffelsalat schlotzig lecker ist eine tolle Beilage zu vielen Gerichten.

Das Geheimnis des leckeren Kartoffelsalats liegt in der sorgfältigen Ausgewogenheit der Zutaten, aus einer guten Fleischbrühe, aromatischen gelb fleischigen Kartoffeln, Essig und Öl, Zwiebeln und Salz, Pfeffer. Diese Mischung gibt den besonderen frischen und würzigen Geschmack. Wenn du magst, kannst du unter das Salatdressing noch ein Löffelchen Senf rühren.

Ob als Beilage oder als Hauptgericht, der schwäbische Kartoffelsalat mit Brühe ist einfach immer super lecker, schwäbischer Kartoffelsalat wird bestimmt auch dein Herz erobern

Tauche ein in die Welt der herzhaft leckeren schwäbischen Küche und entdecke den diesen super leckeren Klassiker aus Oma Hedwigs Küche!

Klassischer schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe

Schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnittlauch
schwäbischer Kartoffelsalat mit Schnittlauch

Ich kannte damals nur unseren westfälischen Kartoffelsalat mit Mayonnaise, der komplett anders schmeckt von zu Hause. Seit dem liebe ich den klassischen Kartoffelsalat mit Brühe und das Kartoffelsalat-Rezept ohne Mayo, was noch einfach und schnell zuzubereiten ist!

In Schwaben wird schwäbischer Kartoffelsalat Landfrauen Art gern mit Omas guter Fleischbrühe zubereitet. Wenn ich keine Fleischbrühe oder einen Rinderfond habe, nehme ich ausnahmsweise dann meine beste Gemüsebrühe für den Salat.

Ich finde, dass das schwäbische Kartoffelsalat-Rezept mit Brühe auch sehr viel vielseitig ist und meiner Meinung nach zu einigen Rezepten auch besser passt.

Meine Stiefmutter, eine echte Schwäbin, sagt immer, dass ein original schwäbischer Kartoffelsalat einfach richtig schlotzig sein muss. Der Salat braucht eine kräftige, gute Brühe!

So einfach machst du den besten Kartoffelsalat mit Öl, Brühe und Kartoffeln an

Wenn in unserer Familie gefragt wird, welchen Kartoffelsalat soll es geben, kommt sofort von meinem Mann schlotziger Kartoffelsalat. Meine Kinder essen beide Kartoffelsalate sehr gern. Und, wenn ich noch etwas Schlangengurke mit in den schwäbischen herein mache, essen sie ihn besonders gern.

Schwaben lieben den Kartoffelsalat schlotzig!

Kartoffelsalat mit Brühe, Essig, Öl, schwäbisch und Schnittlauch
Kartoffelsalat, Essig Öl, Zwiebel schwäbisch und Schnittlauch

Diese Beilagen passen zum klassischen schwäbischen Kartoffelsalat

Oft werde ich gefragt, was passt denn gut zu Kartoffelsalat. Wir essen den schwäbischen Kartoffelsalat sehr gern zu gebratenem Fisch, Maultaschen, Leberkäse, Fleischkäse. Zu Wiener Schnitzel oder auch zu einem Schweinebraten. passt der Kartoffelsalat, Essig, Öl, schwäbisch, mit Brühe und Schnittlauch auch sehr gut!

Er passt genau wie bayrischer Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln hervorragend zu Schweinebraten. In Schwaben ist man sehr gern den schwäbischen Kartoffelsalat mit Maultaschen in etwas Brühe zusammen.

Der leckere Salat ist um einiges leichter als der westfälische Kartoffelsalat mit Mayonnaise, Ei, Gewürzgurken und Fleischwurst. Ein schlotziger Kartoffelsalat kann auch gut vegetarisch mit einer guten kräftigen Gemüsebrühe zubereitet werden. 

In den FAQs findest du vieles beantwortet, wie dein schwäbischer Kartoffelsalat perfekt gelingt! Du findest Tipps & Antworten zur Zubereitung und Haltbarkeit.

Welche Kartoffeln passen am besten zum Rezept Kartoffelsalat schwäbisch

Damit dein Kartoffelsalat nicht matschig wird, solltest du keine mehlig oder vorwiegend festkochenden Sorten nehmen! Verwende immer eine festkochende Kartoffelsorte wie zum Beispiel Sieglinde, Linda oder Bamberger Hörnchen und koche die Kartoffeln nicht zu lang!

Die Kartoffeln sollten auch die gleiche Größe haben, damit alle den gleichen Garpunkt haben.

Was für eine Brühe kommt in ein Original schwäbischen Kartoffelsalat

Oma Hedwig hat den Kartoffelsalat immer mit einer guten Fleischbrühe gemacht. Die sie oft einen Tag vorher kochte, und für den Kartoffelsalat abfüllte.

Die restliche Brühe nutzte sie für saure Rädle. Wenn du keine Fleischbrühe hast, kannst du auch einen guten Rinderfond oder alternativ einen Gemüsefond oder Brühe für den Salat nehmen.

Welches Öl und Essig passt zum schwäbischen Kartoffelsalat

Verwende einen milden Essig, zum Beispiel Apfelessig oder einen Tafelessig. Beim Öl solltest du ein neutrales Sonnenblumenöl verwenden.

Wie lange kann ich den schwäbischen Kartoffelsalat im Kühlschrank aufbewahren

Du kannst den Kartoffelsalat abgedeckt in einer Schüssel gut 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Am 2. Tag schmeckt er gut durchgezogen oft noch besser. Dadurch, dass der Kartoffelsalat ohne Mayonnaise zubereitet ist, hält er sich besser.

Welche Kartoffeln für schwäbischen Kartoffelsalat

Sieglinde, Linda oder Bamberger Hörnchen eignen sich besonders gut für einen Kartoffelsalat mit Brühe

Saisonkalender Gemüse Kartoffel

In meinem Saisonkalender Kartoffel findest du alles Wichtige zu Kartoffeln, Sorten und das richtige Lagern

  • Gebe dem Kartoffelsalat etwas Zeit zu ziehen

Diese Zutaten passen gut zu dem Kartoffelsalat mit Brühe

  • Schnittlauch
  • Schlangengurke
  • Radieschen

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Omas schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe

Oma Hedwigs bester original schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe aus festkochenden Kartoffeln, Brühe, Essig und Öl richtig schön schlotzig nach einer traditionellen Familie Rezept. Der leckere Salat passt perfekt zu schwäbischen Maultaschen in Brühe, Fleischkäse, Schweinebraten.
4.82 von 50 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kartoffelgericht
Küche Deutschland
Portionen 6 Portionen
Kalorien 244 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Großer Topf
  • 1 große Schüssel
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messbecher
  • 1 Löffel
  • 1 Pellkartoffelschneider

Zutaten
  

  • 1500 g Kartoffeln festkochend z.b. Sieglinde
  • 400 ml Fleischbrühe oder Rinderfond alternativ Gemüsebrühe
  • 120 g Zwiebel
  • 1-2 TL Salz der Kartoffelsalat schluckt viel von dem Salz, du kannst, wenn er durchgezogen ist noch etwas nachsalzen
  • 8 EL Essig
  • 6-7 EL Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Schnittlauch
  • Pfeffer weißer eine Prise

Anleitung
 

Kartoffelsalat mit Brühe

  • Alle Zutaten bereitstellen. Die Kartoffeln, falls sie verschmutzt sind, waschen. Einen großen Topf mit Wasser füllen, die Kartoffeln mit der Schale bedeckt für ca. 25-30 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit die Fleischbrühe (Rinderbrühe oder einen guten Rinder oder Gemüsefond) erhitzen, die Zwiebel schälen und sehr klein würfeln, mit der Brühe erhitzen, Essig, Salz, Zucker und Pfeffer dazugeben und 3-4 Minuten köcheln lassen.
  • Die noch warmen Kartoffeln pellen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Einige geschnittene Kartoffelscheiben in eine Schüssel legen und dann etwas von der Brühe dazu geben.
  • Dann wieder eine Lage Kartoffeln, bis alles verbraucht ist. So zerbrechen die Kartoffelscheiben weniger.
  • Zum Schluss das Öl über den Salat geben. Der Salat hat viel Flüssigkeit, die aber von den Kartoffelscheiben aufgesogen wird. Du solltest den Kartoffelsalat ca. 60 Minuten ziehen lassen. Wir essen ihn am liebsten, wenn er etwas durchgezogen ist und kalt ist.

Nährwerte

Kalorien: 244kcalKohlenhydrate: 49gEiweiß: 9gFett: 1gNatrium: 38mgKalium: 1592mgFiber: 9gZucker: 1gVitamin A: 20IUVitamin C: 45.3mgKalzium: 119mgEisen: 12.2mg
Keyword Schwäbischer Kartoffelsalat

9 Kommentare zu „Omas schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe“

    1. Liebe Maike das freut mich sehr das dir das Rezept gefällt und du auch schon andere ausprobiert hast und der Kartoffelsalat so gut geschmeckt hat!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Regina

  1. 5 Sterne
    Hallo Regina, ich musste 67Jahre alt werden, um den ERSTEN richtig gut schmeckenden Kartoffelsalat meinen Gästen servieren zu können.
    Dein Rezept habe ich eins zu eins umgesetzt und ein Nachwürzen war nicht erforderlich. Bin begeistert und meine Gäste haben den Kartoffelsalat in den höchsten Tönen gelobt. Chapeau und Merci dafür aus dem Süden. Grüßle Michael

    1. Lieber Michael, das freut mich super, dass dir und deinen Gästen der Kartoffelsalat so gut geschmeckt hat! Wir essen ihn bei diesem warmen Wetter im Moment
      auch super gern und er passt einfach auch sehr gut zu so vielem als Beilage! Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße Regina

  2. 5 Sterne
    Also, ich bin ebenfalls Westfale, aber ich habe dieses Rezept 1:1 nachgekocht (mit Schlangengurke) und einen neuen Lieblingskartoffelsalat gefunden! Danke!

    1. Hallo Heinrich, das freut mich sehr! Ich mag bei dieser es auch super gern mit Schlangengurke gemischt. Es schmeckt so schön, frisch und lecker!
      Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!
      Liebe Grüße Regina

  3. 5 Sterne
    Ich liebe diesen Kartoffelsalat, ich wohne in Köln, hier gibt es meist nur den rheinischen Kartoffelsalat mit viel Mayonnaise. Der ist mir einfach viel zu mächtig!
    In meiner Jugend habe ich 8 Jahre im Schwabenland gelebt und diesen Kartoffelsalat mit Brühe und Säure kennen und lieben gelernt. Dein Rezept ist super und der Kartoffelsalat sehr lecker! Liebe Grüße Gina

    1. Liebe Gina, es freut mich sehr zu hören, dass dir mein Kartoffelsalatrezept so gut gefällt und du eine Alternative zum rheinischen Kartoffelsalat gefunden hast! Der schwäbische Kartoffelsalat mit Brühe und einer leichteren Säure ist in der Tat eine köstliche Variante, die sich von der Mayo-basierten Version deutlich unterscheidet. Es ist schön zu hören, dass du diese Art von Kartoffelsalat liebst und mein Rezept genießen konntest. Vielen Dank für dein tolles Feedback! Wenn du weitere Rezeptideen ausprobieren möchtest oder Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung. Weiterhin viel Spaß beim Kochen und Genießen! Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen