Tarte au Citron sommerliche Zitronentarte

Tarte au Citron leckere sommerliche Zitronentarte

Ihr lieben, lange schlummerte das Rezept dieser leckeren und äußerst erfrischenden Tarte au Citron – Zitronentarte auf meinem Blog ohne leckere Baiserhaube und mit grottenschlechten Fotos aus den Anfangszeiten meines Blogs. Damals vor gut 2 1/2 Jahren habe ich für die Rezept-Fotos mein Handy genommen. So mußte dieses Rezept dringend verändert werden 🙂 und die Tarte au Citron Zitronentarte bekam eine leckere Baiserhaube und neue Fotos ! Für die Tarte habe ich die Hälfte 2 Gläser von meinem selbstgekochten Lemon Curd Rezept gebraucht. Das Lemon Curd sollte am besten auch 1-2 Tage vorher gekocht werden und der Tarte Boden kann auch schon am Vortag gebacken werden so hat man eine super schnelle Tarte au Citron für heiße Tage. In meinem Grundrezept für den Tarteboden ist genau erklärt wie Ihr ihn blind backt . Ich habe den Boden auch schon 2-3 Tage vorher gebacken was auch kein Problem ist.

Tarte au Citron -Zitronentarte mit Baiser

Tarte au Citron -Zitronentarte mit Baiser

Ich wünsche Euch einen super schönen Start in die Woche auch wenn die Sonne sich heute hinter dicken Wolken verkriecht !!

Liebe Grüße Regina

In Frankreich und England wird die Tarte au Citron sehr gern gegessen . Ich liebe diese erfrischende Zitronentarte  ganz besonders im Sommer .

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

 

 

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

 

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser

 

Tarte au Citron sommerliche Zitronentarte
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Tarte au Citron sommerliche Zitronentarte
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Wartezeit
12Portionen 60Minuten 6Stunden
Portionen Vorbereitung
12Portionen 60Minuten
Wartezeit
6Stunden
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
    Zutaten
    Portionen: Portionen
    Einheiten:
      Anleitungen
        Tarte Teig
        1. Aus dem Mehl und der kalten Butter und den übrigen Zutaten einen Teig kneten
        2. den Teig ca. 20 -30 Minuten im Kühlschrank kühlen
        3. ausrollen und in eine Tarte Form geben ein Backpapier auflegen und die Form mit Linsen befüllen oder anderen Hülsenfrüchten . Auf der unteren Schiene bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen . Das Papier entfernen und den Boden noch 5 Minuten nachbacken er sollte aber nicht zu dunkel werden
        Lemon Curd
        1. Siehe Rezept Lemon Curd auf den abgekühlten Tarte Boden 2 Gläser von dem Lemon Curd geben und gleichmäßig verteilen . Die Tarte sollte 4-6 Stunden im Kühlschrank gekühlt werden. Lemon Curd -Zitronencreme
        Baiser
        1. die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz luftig auf schlagen langsam den Zucker einrieseln lassen.Das Eiweiß sollte feste sein und Nasen ziehen geschlagenes Eiweiß
        2. am besten füllt man das geschlage Eiweiß in einen Spritzbeutel den man in einen Mixbecher stellt . So kann man ihn gut mit dem Eischnee füllen geschlagenes Eiweiß im Spritzbeutel
        3. Das Lemon Curd mit einem Löffel auf dem vorgebackenem Boden verstreichen Tarte au Citron Zitronentarte
        4. nun mit dem Spritzbeutel kleine Eiweißtupfen von aussen nach innen auf die Zitronencreme setzen Tarte au Citron Zitronentarte mit Baiser
        5. Die Zitronentarte bei 110 Grad 15 Minuten backen . Dabei aufpassen das dass Baiser nicht dunkel wird . Ich bin mit einem Gasbrenner ganz leicht nach dem backen über das Baiser gegangen. Dabei muss man aber sehr gut aufpassen das man das Baiser nicht zu dunkel brennt.
        6. Die Tarte sollte dann ein paar Stunden in den Kühlschrank ! wer mag streut zur Deko noch ein paar Zitronenzesten auf das Baiser
        7. *Ihr Lieben die Tarte wird in einer 24 Form gebacken
        Dieses Rezept teilen

        2 Comments

        1. Manuela 28. Juli 2017
          • Regina 28. Juli 2017

        Kommentar verfassen

        %d Bloggern gefällt das: