Zitronentarte mit Baiser

Zitronentarte mit Baiser-Tarte au citron

Diese erfrischende Zitronentarte mit einer Baiserhaube ist ein echter Klassiker der französischen Küche. In Frankreich wird die Tarte au Citron oft als Dessert gegessen. Der vor gebackene krosse Tarte Boden wird mit einer fruchtigen Lemon Curd gefüllt. Dann bekommt die Tarte noch eine cremig, luftige  Baiser Haube. Die Tarte Citron, ein klassisches französisches Dessert, sie ist eine luftig-leichte, perfekte Tarte mit einer Zitronenpudding Füllung, die auf einem knusprigen Mürbeteigboden gestrichen wird. Das Beste an diesem Rezept ist, dass man es sehr gut im Voraus zubereiten kann. Dies ist das perfekte Rezept für wirklich jede Gelegenheit. Es ist fruchtig, frisch und so einfach zuzubereiten!

Zitronentarte mit Baiser

Die Tarte Citron ist ein klassisches französisches Dessert, das perfekt zum Frühling passt. Inspiriert von den leckeren französischen  Zitronenkuchen mit Baiser, die ich schon oft  in Frankreich gegessen haben, verwende ich für dieses Rezept zwei meiner Grundrezepte. Ich nehme kein gekauftes Lemon Curd, sondern koche es selber nach meinem Grundrezept. Damit dies nicht zu zeitaufwendig ist,  koche ich es ein paar Tage vorher. So ist diese leckere Tarte Citron sehr schnell zubereitet. Es ist schnell und einfach zuzubereiten und eignet sich daher auch perfekt für Anfänger. 

Tarte Citron (eine französische Zitronentarte) – mein Schritt-für-Schritt-Rezept

Statt die Tarte in einer 24 cm Backform zu backen, kannst du auch 6 kleine Tartelette Förmchen. Ich mache dies gern, wenn ich für Freunde ein Menü koche und die Tartelettes als Dessert serviere.

Zitronentarte mit Baiser Tupfen Lemon Curd

Rezept Tarte au Citron mit Baiser
Tarte au Citron mit Baiser

Wenn es dir zu aufwendig ist, die Baisermasse mit dem Spritzbeutel auf die Zitronencreme zu spritzen kannst du das Baiser auch mit einem Löffel zu Nocken abstechen und diese dann auf das Lemon Curd setzen. Ganz schnell geht es, wenn du die Baisermasse mit dem Pfannenwender auf die Tarte streichst.

Lemon Tarte mit Baiser Haube

Für die Tarte habe ich 2 große Gläser von meinem selbst gekochten Lemon Curd Rezept gebraucht. Das Lemon Curd solltet Ihr am besten 1-2 Tage vorher kochen. Den Tarte Boden könnt Ihr auch schon am Vortag backen. So habt Ihr dann super schnell die  Zitronentarte oder wie die Franzosen sagen die Tarte au Citron fertig. Wir essen sie super gern im Sommer an heißen Tagen.  Ich finde, sie macht sich auch toll auf  einer schönen Kaffeetafel und ist zum Dessert sehr lecker.

Lemon Tarte mit Zitronencreme und Baiser

In meinem Grundrezept für den Tarte Boden, habe ich Euch genau erklärt, wie Ihr sie blind backt. Ich habe den Boden auch schon 2-3 Tage vorher gebacken, was bisher nie ein  Problem war.

In Frankreich ist die Tarte au Citron ein echter Klassiker und man bekommt sie in jeder Bäckerei mal als Törtchen oder als große Tarte gebacken. Sie wird mit und ohne Baiser Haube dort angeboten. Genau wie in England  gehört die Lemon Tarte oder die Lemon Meringue Pie zu den absoluten Klassikern. Ich liebe diese erfrischende Zitronentarte nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr. Diese Tarte au Citron in einer 24 cm Tarteform gebacken.

Man kann diese Tarte auch mit einer Zitronen-Creme backen. Ich mag es aber lieber mit meinem Lemon Curd. Im Blogarchiv findet ihr über 60 unterschiedliche herzhafte und süße Quiche und Tarte Rezepte.

Lemon Meringue Pie mit Baiser

Tarte au Citron

Diese Zutaten benötigst du für die Tarte au Citron

Diese Zutaten benötigst du für die Tarte au Citron, damit deine Zitronen Tarte perfekt wird. Du solltest 1-2 Tage vorher das Lemon Curd kochen. Den Tarteboden kann man auch sehr gut 1-2 Tage vorher backen. So kann man diesen leckeren französischen Dessert Klassiker zubereiten. In den beiden Grundrezepten, die ich dir verlinkt habe sind die Zubereitung vom Boden und der Zitronencreme beschrieben.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Zitronentarte mit Baiser -Tarte au Citron

Erfrischend leckere sommerliche Zitronentarte mit Baiser. Für die Tarte au Citron wird der Tarte Boden aus einem Buttermürbeteig vorgebacken. Danach wird die Lemon Tarte mit Lemon Curd gefüllt. Und bekommt eine dicke luftig cremige Baiser Haube aufgesetzt.
4.93 von 13 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Dessert, Kuchen, Tarte
Land & Region Frankreich
Portionen 12 Portionen
Kalorien 349 kcal

Equipment

  • 1 Tarteform 24 cm
  • 1 Spritzbeutel,
  • 1 Waage
  • 1 Löffel
  • 1 Schüssel
  • 1 Topf
  • 1 Mixer oder Küchenmaschine
  • 1 Backpapier
  • 1 Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zutaten
  

Zitronentarte – Tarte au Citron

    Lemon Curd Rezept

    • 6 große Zitronen Bio
    • 6 Eier
    • 300 g Zucker
    • 180 g Butter
    • 2 el Maizena oder Speisestärke
    • 2 el geriebene Zitronenschale

    Baiser – Meringue 

    • 4 Eiweiß
    • 150 g Zucker
    • 1 Prise Salz

    Mürbeteigboden – Tarteteig

    • 180 g Mehl
    • 70 g Mandeln
    • 125 g Butter
    • 80 g Zucker
    • 1 ganzes Ei
    • 1 el Vanillezucker

    Anleitung
     

    Tarte Teig siehe Grundrezept

    • Mein Tipp, backe den Boden einen Tag vorher! Alle Zutaten bereitstellen aus dem Mehl und der kalten Butter und den übrigen Zutaten einen Mürbeteig kneten. Den Teig ca. 20 -30 Minuten im Kühlschrank kühlen.
    • Eine Tarteform mit Backpapier auslegen, den Teig ausrollen und in die Form legen mit einer Gabel den Teig einstechen und ein Backpapier auf den Teig legen. Nun in die Form Hülsenfrüchte füllen und den Boden auf der unteren Schiene bei 180 Grad ca. 20 Minuten blind backen. Das Papier entfernen und den Boden noch ca. 5 Minuten backen er sollte aber nicht zu dunkel werden Falls etwas unklar ist habe ich alle Schritte genau in meinem Grundrezept beschrieben.
    • Den gebackenen Mürbeteig-Boden erkalten lassen.

    Lemon Curd

    • Wenn du kein gekauftes Lemon Curd verwenden möchtest, koche das Lemon Curd 1-2 Tage vorher nach meinem Grundrezept! Auf den abgekühlten Mürbeteig-Boden kommen 2 Gläser von dem Lemon Curd.
      Lemon Curd Rezept einfache Zitronencreme selber machen
    • Das Lemon Curd mit einem Löffel auf dem vor gebackenem Boden verstreichen.

    Baiser – Meringue 

    • Für das Baiser die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz luftig aufschlagen, langsam den Zucker einrieseln lassen. Das Eiweiß sollte sehr feste sein und Nasen ziehen
    • Am besten füllt man das geschlagene Eiweiß in einen Spritzbeutel, den man in einen Mixbecher stellt. So kann man ihn gut mit dem Eischnee füllen
    • Mit dem Spritzbeutel kleine Eiweiß tupfen, von außen nach innen auf die Zitronencreme setzen.
    • Die Zitronentarte bei 110 Grad 15 Minuten im vorgeheiztem Ofen backen. Dabei aufpassen, dass das Baiser nicht dunkel wird. Ich bin mit einem Gasbrenner ganz leicht nach dem Backen über das Baiser gegangen. Dabei muss man aber sehr gut aufpassen, dass man das Baiser nicht zu dunkel brennt.
      Tarte mit Baiser
    • Die Tarte sollte dann im Kühlschrank bis zum Verzehr gekühlt werden! Wer mag, streut zur Dekoration noch ein paar Zitronenzesten auf das Baiser,
    • oder setzt ein paar kleine Mini Baiser Tupfen zum Dekorieren auf die Tarte.
    • kleine Mini Baiser Tupfen zum Dekorieren auf die Tarte

    Nutrition

    Calories: 349kcalCarbohydrates: 43gProtein: 4gFat: 17gSaturated Fat: 9gCholesterol: 79mgSodium: 189mgPotassium: 45mgSugar: 30gVitamin A: 505IUVitamin C: 0.2mgCalcium: 22mgIron: 1.1mg
    Keyword Tarte au Citron, Zitronentarte

    9 Kommentare zu „Zitronentarte mit Baiser-Tarte au citron“

    1. Pingback: Quiche Rezept mit Chorizo Tarte Rezept - Kochen aus Liebe

    2. Pingback: Lemon Curd Zitronencreme Rezept - Kochen aus Liebe

    3. Pingback: Quiche und Tarte herzhaft und süß - Kochen aus Liebe

    4. 5 stars
      Hallo,

      Ich finde leider die Schritte alles etwas durcheinander bzw fehlen in den schriftlichen Erklärungen auch einige Schritte (Sirup aufkochen, Ei hinzugeben, Boden einstechen, …) Soll denn der Boden nun mit dem Lemon Curd 4-6 h gekühlt werden oder kommt das Lemon Curd drauf und danach gleich das Baiser? Bin leider etwas verwirrt …

      1. Hallo Ulrike gut, dass du dich gemeldet hast in dem Rezept und Beitrag war ein technischer Fehler wo ein neuer und älterer Beitrag
        vermischt war. Dies habe ich behoben und du findest die beiden Grundrezepte für das Lemon Curd und den
        Mürbeteig-Boden für Lemon Pie im Beitrag!
        Viele Grüße Regina

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rezeptbewertung




    Scroll to Top