Tarte fleur de Courgette Zucchini Tarte -Quiche

Quiche und Tarte herzhaft und süß

Hallo ihr Lieben wusstet ihr das die klassischen Quiche und Tarte Rezepte aus der traditionellen französischen Landhausküche stammen? Eine der bekanntesten Quiche ist wohl die Quiche Lorraine. Sie kommt eigentlich aus Lothringen und wird mit einem herzhaftem Mürbeteig gebacken. Dieser bekommt dann eine würzige Eier, Milch oder Sahne Füllung. Der Lothringer Speckkuchen, die Quiche Lorraine stammt ursprünglich – wie der Name es schon sagt – aus Lothringen oder aus dem Elsass.

Quiche Lorraine mit Eierguss und Speck


Das Wort Quiche kommt aus dem elsässischen und wurde von dem Wort Kichel, was früher im hochdeutschen Kuchen bedeutete abgeleitet. Im übrigem Frankreich werden die herzhaften oder auch süßen Kuchen fast immer Tarte genannt. Der süße oder herzhafte Teig, wird fast immer in einer flachen Tarte Form gebacken.  Wenn man sie in kleinen runden oder eckigen Formen zur Vorspeise backt, nennt man sie Tartelettes oder Mini Quiche. Fast jede Region in Frankreich hat ihre besonderen Quiche und Tarte Rezepte.

Quiche mit Schwarzwurzeln


Die Schwarzwurzeln Tarte ist mit Roquefort und eine vegetarische Quiche.

In der Normandie und der Bretagne z.b. werden die herzhaften Quiche und Tartes, gern mit Jakobsmuscheln, Fisch, Muscheln oder auch Camembert gefüllt. Für den Eiguss wird Creme Fraiche verwendet und der Mürbeteig wird oft mit Salzbutter zubereitet. Die Lachs Quiche mit Spinat ist die Lieblings Quiche meiner Tochter.

Quiche mit Lachs und Spinat

Quiche mit Lachs und Spinat

Die süße Tarte normande aux pommes ist ein Apfelkuchen aus der Region Calvados. In den auch etwas Calvados kommt. In der Normandie spielen die kleinen roten sehr aromatischen Äpfel [Renette] eine große Rolle da sie für den Cidre und Calvados angebaut werden und für die Apfeltarte gern genommen werden.

Normanische Tarte au Pomme – Apfeltarte mit Calvados


In der Provence und im Süden von Frankreich, werden die Quiche und Tarte Rezepte oft mit Gemüse wie z.b. Paprika, Zucchini, Auberginen, Tomaten und Artischocken, Oliven gefüllt und  später mit Ziegenkäse überbacken.

Eine sehr leckere  Spezialität der Ardeche und im Department Tarn, ist die Tarte aux myrtilles. Eine Tarte mit Blaubeeren wobei die Beeren oft Wildbeeren sind.

Leckere kleine Blaubeer Tartelettes


Im äußersten Süden von Frankreich im Languedoc Roussillon kommt die pikante spanische Chorizo Wurst oft mit in die Quichefüllung. Diese Quiches und Tartes  sind wirklich besonders ideal um Reste zu verwerten. So kann man mit den Resten von Gemüse, Käse, Schinken, Obst und dem was man gerade zu Hause hat eine leckeres und schnelles Gericht zaubern. Die Chorizo Quiche schmeckt warm und kalt sehr gut!

Quiche mit Chorizo


Früher hat man die herzhaften Quiche, immer mit einem Brotteig gebacken. Je nach Belag schmeckt ein Blätterteig, Brotteig, oder der klassische Mürbeteig sehr lecker. Die Grundmasse der Guss aus Eier, Creme fraiche, oder Sahne kann man sehr gut mit frischen Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Petersilie, Lauchzwiebel, Senf oder frischem milden Knoblauch verfeinern.

Je nach Quiche und Tarte Rezept, kommen Schinken, durchwachsener Speck, Lachs oder Fleischreste mit in die Füllung. An Gewürzen passen sehr gut Meersalz, Pfeffer und Muskat.

Herzhafter Quiche Teig

Die herzhaften Quiche und Tarte Rezepte, kann man als Hauptgericht mit einem Salat oder auch als Vorspeise zubereiten. Viele der herzhaften Kuchen schmecken kalt und warm sehr gut. Nach der Quiche Lorraine ist hier bei uns die Tarte Tatin auch recht bekannt. Die Tarte Tartin ist ein französischer Apfelkuchen, den man oft in Frankreich als Dessert bekommt.  Diese Tarte wird kopfüber gebacken, erst wird die Form gebuttert und dann mit Zucker aus gestreut.

Wenn danach der Zucker anfängt zu karamellisieren, gibt man Butter hinzu. Dann werden die Apfelspalten oder Scheiben sehr dicht aneinander in die Form gelegt. Auf die Apfelschicht kommt dann entweder ein dünn ausgerollter Blätter oder Mürbeteig. Danach wird die Tarte Tatin wird dann im Backofen fertig gebacken. Statt mit Äpfel kann man die Tarte auch mit Birnen, Quitten oder Aprikosen füllen. Beim Backen von Quiche und Tarte kann man seiner Fantasie freien lauf lassen.

Der Legende nach soll die Tarte Tatin durch ein kleines Missgeschick einer alten Dame entstanden sein. Sie hatte für ihre Gäste einen Apfelkuchen gebacken und beim Stürzen ist er ihr aus der Form gefallen. Sie hat dann die Apfelfüllung wieder in die Form gefüllt und neu mit Teig bedeckt und nochmal gebacken. Die Apfelrosen Tarte macht zwar etwas Arbeit aber sie immer toll auf dem Kaffeetisch aus und ist sehr lecker.

Apfelrosen Tarte mit Mandelguss


Die Tarte Citron meringuée, ist eine Zitronentarte mit einer fruchtigen Zitronencreme Füllung und einer Baiser Haube. Sie wird in Frankreich auch gern zum Dessert gereicht. Statt einer großen Tarte Citron kann man sie auch gut als kleine Tartelettes backen.

Tarte au Citron – Zitronentarte mit Baiser


Meinen Mürbeteig für herzhafte Quiche und Tarte Rezepte, backe ich immer mit Butter. Manchmal reibe ich je nach Quiche und Tarte Rezept, Comté  oder Parmesan mit in den Teig. So schmeckt der Tarteboden noch etwas würziger. Bei der Vorbereitung ist zu beachten, das man den Tarte Teig erst 30 Minuten gut kühlt und ruhen lässt und ihn dann dünn ausrollt. Der Teig sollte dann immer blind vorgebacken werden. Dafür legt man ein Backpapier in die Form, auf das dann der ausgerollte Tarte Teig kommt. Dieser wird dann mit einem zweiten Backpapier bedeckt, was man mit getrockneten Erbsen, Bohnen, oder Linsen befüllt. So wird der Boden dann 10 bis 15 Minuten vorgebacken.  Danach entfernt man die Hülsenfrüchte und das Backpapier und kann die Quiche oder Tarte mit dem Belag und dem Eierguss füllen. Der Vorteil bei dem Blindbacken des Bodens ist, das der Tarteboden nicht durchweicht und schön knusprig wird.

Quiche blind vorbacken

Wenn man mal keine Zeit hat, einen Quiche Teig selber vorzubereiten und ihn kaufen möchte, sollte man versuchen einen Teig, ohne Palmfett zu kaufen. Denn ein Mürbeteig der mit Butter zubereitet wird, schmeckt besser! Der klassische Tarte Teig ist in 5 Minuten zubereitet und geknetet sollte dann aber eine Zeit im Kühlschrank ruhen. Ich bereite den Teig oft auch schon am morgen zu. Ich nehme ihn, dann wenn ich Abends eine Tarte backen möchte, ihn kurz vom zubereiten aus dem Kühlschrank. Man kann den Mürbeteig auch ohne Probleme 2 Monate einfrieren. Die meisten Quiche und Tartes kann man, wenn mal etwas übrig bleiben sollte, auch am zweiten Tag noch gut essen. Die Tomaten Quiche gehört zu meinen liebsten Quiche im Sommer.

Herzhafte Quiche mit Tomaten


Wenn ich süße Quiche und Tartes  backe, mische ich gern auch etwas gemahlene Mandeln oder auch Haselnüsse mit unter das Mehl. Sehr lecker ist es auch etwas geriebene Zitronen oder Orangenschale, mit in den süßem Teig zu geben. Statt des Mürbeteigs kann man einige der Tartes auch mit einem Blätterteig backen, ich mag die meisten Tartes aber lieber klassisch mit einem Mürbeteig. Dieser wird wie der herzhafte Teig für die Quiches fast immer blind vorgebacken. Die süßen Tartes lassen sich sehr gut mit Kirschen, Blaubeeren, Äpfeln, Birnen, Aprikosen und vielen anderen Sorten von Obst und Beeren füllen. Sehr lecker sind die Tartes auch mit einer Schokoladen, Nuss oder Cremefüllung.

Tarte mit Birnen und Schokolade


Den Eiersahne-Guss einer Quiche oder Tarte kann man verschiedene Käsesorten mischen wie französischen Comte, Ziegenfrischkäse, Mozzarella, Gouda, Gorgonzola oder auch Roquefort. Zu den herzhaften Quiche und Tarte passt ein würziger geriebener Käse sehr gut. Zu der Quiche Lorraine passt ein gut gekühlter trockener Weißwein.

Geriebener Käse eine wichtige Zutat für die meisten herzhaften Quiche

Die Wort Quiche ist aus dem Wort Küche entstanden. Im lothringischen Dialekt, der in der Region Lothringen im Nordosten Frankreichs gesprochen wird abgeleitet. Dieser Begriff leitet sich vom deutschen Kuchen ab, das Wort “kishe”, das in der französischen Standardsprache als “Quiche” geschrieben wird. Das Rezept für Quiche Lorraine stammt aus der Region Lothringen in Frankreich und besteht aus einem Teig Brise (Mürbeteig), auf den eine frische Sahne – Creme fraiche und Ei gegossen wird  normalerweise wird mit gemahlenem schwarzem Pfeffer und Muskatnuss gewürzt. Die Quiche entstand in Nancy in Lothringen um 1605. Anfänglich bestand die Füllung nur von Eiern und Sahne oder frischer Sahne. Im 19. Jahrhundert wurden kleine Streifen magerem, frischem oder geräuchertem Speck hinzugefügt, die die heutige Quiche Lorraine kennzeichnen.

Die würzigen Quiche und Tartes schmecken auch Vegetariern sehr gut. Man kann sie auf sehr verschiedene Weise anrichten. Mit den verschiedenen Quiche und Tarte Rezepten holt man sich eine große Abwechselung auf den Tisch. Auch kleine Kinder mögen sehr gerne ein Stückchen Quiche Lorraine oder die süße tarte Tatin. Man kann den Quicheboden  auch mit Dinkelmehl backen. Quiche und Tartes lassen sich gut einfrieren und man kann sie gut als Snack zu einem Glas Wein essen. Die Tartes sind ideal für Gäste, weil man sie sehr gut vorbereiten kann und vor dem Servieren nur kurz erwärmt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Regina

 

23 Kommentare zu „Quiche und Tarte herzhaft und süß“

  1. Pingback: Tomatentarte - Tomaten Quiche Rezept mit Chevre - Kochen aus Liebe

  2. Pingback: Quiche Rezept Lachs Quiche mit Spinat - Kochen aus Liebe

  3. Pingback: Quiche Rezept mit Chorizo Tarte Rezept - Kochen aus Liebe

  4. Pingback: Tomaten Quiche Rezept mit Ziegenfrischkäse - Kochen aus Liebe

  5. Pingback: Herzhaftes Blutwurst Quiche Rezept mit Apfelrosen - Kochen aus Liebe

  6. Pingback: Quiche mit Pilzen Champignon Tarte - Kochen aus Liebe

  7. Pingback: Thunfisch Quiche mit Paprika und Zucchini - Kochen aus Liebe

  8. Pingback: Quiche mit Bacon und Rucola - Kochen aus Liebe

  9. Pingback: Quiche mit Lachs Möhren und Zucchini - Kochen aus Liebe

  10. Pingback: Quiche Lorraine Rezept  - Kochen aus Liebe

  11. Pingback: Mangold Quiche

  12. Pingback: Feigen Tarte Rezepte mit Mandelguss - Kochen aus Liebe

  13. Pingback: Spargeltarte mit Ziegenkäse und Bärlauch - Kochen aus Liebe

  14. Pingback: Schwarzwurzel-Tarte mit Roquefort - Kochen aus Liebe

  15. Pingback: Gemüse-Rosen Tarte mit Ricotta - Kochen aus Liebe

  16. Pingback: Tarte mit Blutwurst Himmel und Erde - Kochen aus Liebe

  17. Pingback: Pfifferling-Tarte vegetarisch - Kochen aus Liebe

  18. Pingback: Apfelrosen Tarte Rezepte Apfelrose in Mandelcreme - Kochen aus Liebe

  19. Pingback: Herzhafte Tarte mit Lauch und Bacon - Kochen aus Liebe

  20. Pingback: Zitronentarte sommerliche Tarte au Citron - Kochen aus Liebe

  21. Pingback: Tarte Rezepte Rhabarber Tarte mit Baiser - Kochen aus Liebe

  22. Pingback: Herzhafte Tarte Saint Albray mit Birne - Kochen aus Liebe

  23. Pingback: Birnen Tarte Rezepte mit Walnüssen - Kochen aus Liebe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top