American Cheesecake Rezept Käsekuchen mit Kürbis

*Werbung Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein leckeres American Cheesecake Rezept mit Hokkaido Kürbis und Dulce de leche für Euch. Dieser super leckere und cremige Kürbis-Käsekuchen bekommt nach dem Backen ein knuspriges Topping mit kandierten Walnüssen.

Für den Tag des Kürbis habe ich mir für Euch diesen mega leckeren Kürbis Cheesecake mit Dulce de leche und kandierten Walnüssen auf einem Spekulatius Boden überlegt. Der Cheesecake braucht etwas Zeit, aber dafür werdet Ihr mit einem himmlischen Käsekuchen belohnt!

American Cheesecake Rezept mit Kürbis und Walnüssen

Am besten ist, wenn Ihr einen Tag vor dem Backen das Kürbispüree zubereitet und es dann kühlt und das Kürbis Gewürz auch schon im Mörser zerkleinert und vorbereitet. In einem Schraubglas hält es sich gut und man kann den Rest z.B. für Weihnachtsplätzchen nehmen.

So könnt Ihr am Backtag den Kuchen viel schneller zubereiten. Ich habe den Kuchen am Nachmittag gebacken und dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Die Walnüsse sollte man erst kurz vor dem Servieren karamellisieren, da sie sonst zu stark aushärten und man den Kuchen nicht richtig schneiden kann. Es ist besser erst den Kranz mit einem Spritzbeutel auf den Rand zu spritzen und ganz zum Schluß die Nüsse und die Karamellsauce auf den Kürbis-Cheesecake zu verteilen.

Cremiger Kürbis Käsekuchen mit kandierten Walnüssen

Cheesecake

Damit Ihr schöne Stücke aus dem Kuchen schneiden könnt, nehmt am besten ein elektrisches Messer. Da ich für das Rezept einige Fotos  draußen gemacht habe, sind meine karamellisierten Walnüsse zu hart geworden, sodass ich meinen Kürbis-Käsekuchen mit dem E-Messer geschnitten habe.

Die Dulce de Leche ist eine Milchkonfitüre. Ich habe davon immer ein paar Gläser auf Vorrat. Ihr könnt diese kleine Portion auch schnell in der Mikrowelle herstellen, in dem Ihr den Inhalt einer Dose Milchmädchen mit etwas Vanillezucker einkocht bis sie dick und cremig ist. Sie kocht sehr schnell über! Ihr müsst sie zwischendurch umrühren.

Cheesecake Rezept cremig lecker

Kürbis-Käsekuchen

So einen dicken Kürbis kann man auf unglaublich viele leckere Arten zubereiten. Ihm zu Ehren startet heute mit den BMO Bloggern aus dem Münsterland und mir eine Blogparade! Ihr findet viele tolle neue Kürbis Rezepte auf den einzelnen Blogs dazu!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nach backen und hopst auf die Blogs und schaut Euch alle Kürbis-Leckereien an. Auf Instagram findet Ihr die Rezeptbeiträge unter #Pumpkinpower

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag und viel Spaß beim Nachbacken!

Liebe Grüße Regina

Linkliste aller Teilnehmer

Cheesecake Rezept Käsekuchen mit Kürbis

American Cheesecake Rezept Käsekuchen mit Kürbis

Super leckerer cremiger Käsekuchen, dieses Kürbis Cheesecake Rezept und einem Sauerrahm-Topping und karamellisierten Walnüssen auf einem knusprigen Spekulatius Keksboden gebacken schmeckt himmlisch. Köstlicher American Cheesecake Kuchen super cremig und lecker.
5 von 37 Bewertungen
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 1 Std. 5 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn.
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region American
Portionen 12 Portionen
Kalorien 615 kcal

Zutaten
  

Kürbis Cheesecake

  • 350 g Hokkaido Kürbis Mus 1 mittlerer Kürbis
  • 700 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 50 g Rohrzucker brauner Zucker
  • 100 ml Sahne
  • 2 el Maizena oder Speisestärke
  • 4 el Dulce de Leche
  • 1 tl Kürbisgewürz gehäuft
  • 1/2 tl Zimt

Spekulatiusboden

  • 200 g Gewürzspekulatius
  • 110 g Butter

Sauerrahm-Topping

  • 600 g Sauerrahm 3 Becher 10% Fett
  • 11/2 El Vanilleextrakt
  • 100 g Zucker

Kürbisgewürz

  • 1 tl Piment Körner ganz
  • 1 tl Nelke ganz
  • 1 tl Zimtblüten ganz
  • 1 tl Muskatnuss Pulver
  • 1 tl Ingwer Pulver
  • 3 tl Zimt Pulver

Deko Nüss, Kranz und Karamell

  • 50-70 g Walnusskerne
  • 2 el Zucker
  • 1 el Butter
  • 1-2 el Sahne
  • 1 el Dulce de Leche
  • 1 el Hokkaido Kürbis Mus gehäuft
  • 2-3 el Frischkäse
  • 2 el Zucker
  • 2 el Gelantine
  • 2 el Sahne
  • 2 el Karamellsauce gesalzen

Anleitung
 

  • Am Vortag den Kürbis mit der Schale in Stücke schneiden. Die Kerne entfernen den in Stücke geschnittenen Kürbis in eine Auflaufform legen und ca. 40 Minuten bei 160 Grad im Backofen garen nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken
  • Den gedünsteten abgekühlten Kürbis im Mixer pürieren
  • Die Spekulatius im Mixer zerkleiner und die Butter in der Mikrowelle schmelzen eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen. Die Keks Krümmel einfüllen und mit der flüssigen Butter vermischen. Mit einem Löffel den Boden etwas andrücken. Den Boden im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten bei 170 Grad vorbacken und dann abkühlen lassen
  • alle Zutaten abwiegen und bereitstellen,
  • den Frischkäse und Zucker verrühren die Frischkäsecreme mit den Eiern, Maizena und der Sahne verrühren. Ca. die Hälfte der Frischkäsemasse in eine neue Schüssel füllen und die Creme mit der Dulce de leche verrühren
  • den Kürbispüree mit 1 gehäuften Teelöffel Kürbisgewürz und einem 1/2 Teelöffel Zimt und der Hälfte von der Frischkäsecreme cremig rühren
  • Frischkäsecreme mit Dulce de leche in die Springform auf den Spekulatius Boden füllen
  • die Kürbis-Cheesecake Masse einfüllen und mit einer Gabel spiralförmig durch den Kürbis-Cheesecake gehen. Eine Wasserschale auf den Ofenboden stellen. Den Kürbis-Cheesecake bei 175 Grad ca. 55 Minuten backen
  • Die saure Sahne (Sauerrahm) mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt cremig rühren
  • Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen.
  • den Sauerrahmguss auf den Kürbis-Cheesecake streichen und den Kuchen weitere 10 Minuten im Ofen backen. Dann mit einem Holzstäbchen schauen, ob er gut ist. Den gebackenen Cheesecake nun einige Stunden am besten über Nacht kühlen
  • Den Frischkäse mit der Sahne, Puderzucker, Gelatine und dem Kürbismus verrühren
  • Gelatine und dem Kürbismus verrühren
  • Die Walnüsse hacken, Butter und Zucker in einer Pfanne schmelzen die gehackten Nüsse mit der Dulce de Leche und etwas Sahne 2-3 Minuten karamelisieren die Masse darf nicht zu dunkel werden.
  • Die Walnüsse in die mitte der Torte geben und mit einem Spritzbeutel die Kürbis-Frischkäse-Sahne aussen auf dem Kuchen einen Kranz spritzen
  • etwas Karamellsauce über dem Kuchen verteilen

Nutrition

Calories: 615kcalCarbohydrates: 43gProtein: 8gFat: 47gSaturated Fat: 24gCholesterol: 162mgSodium: 376mgPotassium: 292mgFiber: 1gSugar: 35gVitamin A: 1905IUVitamin C: 4mgCalcium: 152mgIron: 0.8mg
Keyword american Cheesecake Rezept, amerikanischer Käsekuchen, Kürbis Käsekuchen

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

Regina

15 Kommentare zu „American Cheesecake Rezept Käsekuchen mit Kürbis“

    1. Liebe Birgit, herzlichen Dank! Das war mein erstes mal das ich mit Kürbis gebacken habe und ich bin begeistert! Mir schwirren schon ein paar neue Rezepte mit ihm im Kopf rum 🙂 Die Farbe ist unglaublich ich hätte nicht gedacht das sie so intensiv wird. Ich konnte sogar meinen Mann überzeugen der nicht so auf Kürbis steht! 🙂
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag und guten Start in das lange Wochenende!
      Liebe Grüße Regina

  1. 5 stars
    Wow, dieser Käsekuchen sieht ja so unfassbar gut aus! Da will man sofort reinbeißen. Super! Kürbis ist einfach sooooo vielseitig verwendbar, das ist klasse. 🙂

    Viele Grüße
    Jasmin

    1. Hallo Jassy, das freut mich sehr das er Dir gefällt er schmeckt auch super lecker! Das ist mein erstes mal gewesen das ich mit Kürbis gebacken habe und ich bin begeistert! Bisher habe ich ihn ihn immer nur herzhaft zubereitet.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      Liebe Grüße Regina

    1. Hallo Michael, das freut mich sehr das er Dir gefällt! Er ist mega lecker und mein erster Kuchen mit Kürbis 🙂 Christian mag eigentlich keinen Kürbis, ich habe es erst nicht verraten! Er fragte die ganze Zeit was denn für Obst im Cheesecake wäre 🙂
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
      Regina

    1. Liebe Tanja, einen lieben Dank! Das war mein erster Kuchen mit Kürbis und ich
      bin begeistert!Ich wünsche Dir einen schönen Resttag
      und ein schöne Feiertage!!
      Liebe Grüße Regina

    1. Oh jaaaa !!!!!den Deal mache ich gerne, liebe Patricia
      ich wünsch Dir ein schönes Wochenende! 🙂
      Liebe Grüße Regina
      * mein zweiter Vorname ist auch Patricia 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top