logo-Kochen-aus-Liebe

Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit Mascarpone Quarkcreme

Ihr lieben dieses leckere Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit einer Zimt Mascarpone-Quarkcreme, Spekulatius und etwas knuspercrunch karamellisierten Mandeln ist ein echter Dessert Klassiker. Das leckere fruchtige Dessert schmeckt nicht nur zu Weihnachten lecker! Mit meinem selbst gemachtem Apfelmus ist es himmlisch lecker! Desserts im Glas sind im Handumdrehen zubereitet, sehen wunderschön aus und sind unglaublich lecker und ideal um Reste zu verwerten! 

Fruchtiges Apfel Tiramisu Dessert im Glas

Dieses Tiramisu passt super in den Winter und Herbst es schmeckt cremig, fluffig, fruchtig süß und leicht. Und die karamellisierten Mandeln geben noch was knusperiges. Das leckere Dessert im Glas sieht hübsch aus und ist schnell gemacht. Es passt auch prima in den Advent und ist eine gute Wahl fürs Weihnachtsmenü.

Das fruchtig süße Apfelmus kannst du prima schon 1-2 Tage vorher kochen. Das Schichtdessert ist ganz einfach in der Zubereitung, wenn du das Apfelmus vorgekocht hast. Das Zusammen rühren der Mascarpone Quarkcreme und das Schichten der Creme, Spekulatius und des Apfelmus geht dann ganz flott. Die karamellisierten Mandeln mit der Butter und dem Honig geben dem Dessert noch eine leichte Karamellnote.

Apfel Tiramisu im Glas mit Spekulatius und Zimtcreme

Alle Apfel Tiramisu Dessert Schichten:

  • 1. Spekulatius oder Löffelbiskuit
  • 2. Zimt Mascarpone-Quarkcreme
  • 3. Apfelmus
  • 4. Spekulatius oder Löffelbiskuit
  • 5. Apfelmus
  • 6. Mascarpone-Quarkcreme
  • 7. mit etwas Kakao bestäuben und mit karamellisierten Mandeln und einem Zimtstern
  • dekorieren.

Du kannst natürlich diesen leckeren Dessert Klassiker statt als Dessert im Glas auch statt im Glas in einer kleinen Auflaufform zubereiten. Ihr bekommt 4-6 Portionen meine Gläser waren recht groß mit 150 ml pro Glas.

Apfelmus Tiramisu im Glas mit Spekulatius

Apfelmus Tiramisu im Glas
Apfelmus Tiramisu im Glas

Falls Ihr auf der Suche nach weiteren tollen Desserts im Glas seid: 

Apfel Tiramisu Dessert im Glas

Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit einer Zimt Mascarpone-Quarkcreme

Regina
Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit einer Zimt Mascarpone-Quarkcreme, Spekulatius und karamellisierten Mandeln. Leckerer weihnachtlicher Dessert Klassiker
4.86 von 7 Bewertungen
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen
Kalorien 443.2 kcal

Equipment

  • Schüssel
  • Waage
  • Dessert Gläser
  • Schneebesen
  • 4 Gläser a 150 ml

Zutaten
  

  • 380 g Apfelmus
  • 250 g Quark
  • 125 g Mascarpone
  • 100 g Spekulatius oder Löffelbiskuit
  • 50 ml Apfelsaft
  • 2 cl Calvados Bei Kinder die mit essen weglassen
  • 35 g Mandelblätter
  • 1 el Puderzucker
  • 1 tl Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Sahne geschlagen
  • 1,5 tl Butter
  • 2 tl Honig knapp 2 tl
  • 4 Zimtsterne Deko
  • 1 tl Kakaopulver Deko

Anleitungen
 

  • Mein Apfelmus Rezept ist im Beitrag verlinkt! Alle Zutaten für die Zubereitung bereitstellen. Wenn du das Dessert mit dem Calvados zubereiten möchtest kommt 1 CL Calvados in den Apfelsaft und 1 CL Calvados in das Apfelmus. Die Sahne steif schlagen.
    Zutaten Apfel Tiramisu, Spekulatius, Apfelmus, Mandeln, Sahne, Quark, Mascarpone, Calvados und Apfelsaft
  • Mascarpone mit dem Quark, Zimt, Puderzucker und Vanillezucker vermischen und die geschlagene Sahne unterheben.
    Zimt Mascarpone Quarkcreme
  • Den Apfelsaft mit dem Calvados in eine kleine flache Schüssel füllen und vermischen die Spekulatius in den Apfelsaft tunken. Nicht zu lang damit die Kekse nicht zu weich werden.
  • Die Spekulatius in Stücke brechen und in jedes Glas etwas von den Keksen geben auf diese Schicht kommt nun ca. 1,5 Esslöffel von der Zimt Mascarpone-Quarkcreme. Darauf kommt ein etwas Apfelmus dann der Rest der Spekulatius und wieder etwas Apfelmus und die Zimt Mascarpone Creme. Das Dessert mit etwas Kakao bestäuben.
    Zimt Mascarpone-Quarkcreme mit Spekulatius und Apfelmus im Glas schichten
  • Die Butter in der Pfanne schmelzen die Mandeln und den Honig dazu geben und die Mandeln etwas karamellisieren lassen. Dabei gut aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden und verbrennen.
  • Die Mandeln in Stückchen brechen und auf das Apfel Tiramisu streuen. In jedes Dessert einen Zimtstern stecken.
    Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit Mascarpone Creme

Nutrition

Calories: 443.2kcalCarbohydrates: 33.6gProtein: 13.8gFat: 28.5gSaturated Fat: 14.1gCholesterol: 57.3mgSodium: 183.2mgPotassium: 154.4mgFiber: 2.2gSugar: 17.1gVitamin A: 707IUVitamin C: 0.9mgCalcium: 79.3mgIron: 1.1mg
Keyword Apfel Tiramisu Dessert
Tried this recipe?Let us know how it was!

WAS MEINST DU?

Wenn du eine Frage zum Rezept oder es schon ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und beantworte dir schnell deine Fragen! Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kannst du meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und mehr von mir kannst du immer auf Instagram und Pinterest finden. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren meiner Rezepte!

Liebe Grüße Regina

2 Kommentare zu „Apfel Tiramisu Dessert im Glas mit Mascarpone Quarkcreme“

  1. Liebe Regina,
    zu Weihnachten möchte ich dieses leckere Dessert zubereiten. Frage: kann man es, bis auf die Mandeln, schon am Vortag zubereiten und in die Gläser schichten. Oder besteht die Gefahr, dass der Spekulatius aufweicht?
    Was auf jeden Fall gehen sollte, ist, dass man die Mascarpone-Quark-Creme am Vortag schon macht, und dann am Weihnachtstag mit dem Apfelmus und den Mandeln alles in die Gläser schichtet.
    Viele herzliche Grüße und frohe Weihnachten für die ganze Familie.
    Monika.

    1. Liebe Monika,
      die Creme kannst du gut schon einen Tag vorbereiten damit die Spekulatius nicht zu weich werden
      würde ich es 1-2 Stunden vor dem Essen schichten und vor dem Servieren die karamellisierten Mandeln
      aufs Tiramisu geben. Wenn das Dessert etwas steht solltest du die Spekulatius nur ganz wenig im Saft tränken.
      Da das Apfelmus und die Creme noch Feuchtigkeit abgeben.
      Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein wunderschönes Weihnachtfest!
      Herzliche Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top