Ratatouille Rezept original französisch

Dieses südfranzösische Gemüsegericht wirst Du lieben! Mein original traditionelles Ratatouille Rezept kannst Du warm und kalt essen. Das Ratatouille Gemüse kannst Du auf zwei Arten zubereiten. Die Ratatouille Zutaten bekommst Du im Supermarkt. Du brauchst nur Auberginen, Zucchini und bunte Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter. Das mediterrane Gemüse eine leckere Beilage zu Gegrilltem. Es sieht dann etwas rustikaler aus. Ihr könnt das Gemüse besonders gleichmäßig, klein und fein würfeln, dies nennt man dann Mirepoix. Das Röstgemüse ist dann ideal, wenn man damit eine Tarte oder Quiche füllen möchte.

original französisches Ratatouille Gemüse mit Paprika, Aubergine, Tomate Zwiebel und Zucchini

Leckeres einfaches Original französisches Ratatouille Rezept

Ein Ratatouille passt sehr gut als Beilage zu allem kurz gebratenem Fleisch oder Fisch. Das Gemüse schmeckt kalt und warm sehr gut. Im Sommer, wenn es so richtig heiß ist, nehme ich das Ratatouille Gemüse dann gern als Belag für eine schnelle Tarte. Ich koche das besonders kleingeschnittene Ratatouille manchmal schon einen Abend vorher und fülle es dann auf einen komplett vor gebackenen Mürbeteig, den ich mit kräftigem Comté oder Parmesan würze.

Die Zutaten für ein original französisches Ratatouille Rezept

Rezept Ratatouille
Zutaten Gemüse mit Paprika, Aubergine, Tomate Zwiebel und Zucchini

In Frankreich isst man diese Tarte dann auch gern kalt zum Picknick oder zum Aperitif. Man kann sie auch kurz mit etwas geriebenem Käse überbacken und dann warm essen. Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte / oder Muffinförmchen füllt, hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage. Wichtig ist, die Zutaten sehr klein zu würfeln und das Gemüse nicht zu lange dünsten. Es sollte nicht zu weich sein und noch etwas Biss haben.

Einfaches provenzalisches Gemüse mit Paprika, Zucchini und Aubergine

original Ratatouille Rezept
original französisches Ratatouille Gemüse mit Paprika, Aubergine, Tomate Zwiebel und Zucchini

In Frankreich isst man diese Tarte dann auch gern kalt zum Picknick oder zum Aperitif. Man kann sie auch kurz mit etwas geriebenem Käse überbacken und dann warm essen. Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte / oder Muffinförmchen füllt, hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage. Wichtig ist, die Zutaten sehr klein zu würfeln und das Gemüse nicht zu lange dünsten. Es sollte nicht zu weich sein und noch etwas Biss haben.

Sommerliches mediterranes Gemüse mit Paprika, Zucchini, Aubergine, Tomate und Kräutern

Mediterranes französisches Paprika Gemüse

Dies Ratatouille passt sehr gut als Beilage zu allem kurz gebratenem. Es schmeckt kalt und warm sehr gut. Für eine schnelle Tarte Auflage auf einem vor gebackenen Mürbeteig mit Parmesan kann dies sehr gut, dann kalt oder auch kurz mit etwas Käse überbacken warm gegessen werden. Wenn man das Ratatouille in kleine Tarte oder Muffinförmchen füllt, hat man eine schnelle warme oder auch sehr leckere kalte Beilage. Wenn ihr gern mediterranes Gemüse mögt, habe ich noch einen leckeren französischen Tian provencal mit Tomaten, Zucchini und Auberginen.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Ratatouille Rezept einfach original französisches Gemüse

Leckeres sommerliches französisches Ratatouille Rezept. Für das original Ratatouille wird die Paprika, Aubergine, Zucchini und Zwiebel gewürfelt. Das mediterrane Gemüse passt sehr gut als Beilage zu gegrilltem oder Baguette und schmeckt warm und kalt sehr gut.
4.90 von 19 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Beilage, vegetarisch, Vorspeise
Küche Frankreich
Portionen 4 Portionen
Kalorien 58 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messer
  • 1 Topf
  • 1 Löffel

Zutaten
  

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3-4 Zehen Knoblauchzehen frisch mild
  • 1 Zwiebel Gemüsezwiebel
  • 2 Tomaten Fleischtomaten entkernt
  • Salz nach Geschmack
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 1 TL Rosmarin frisch gehackt
  • 1 TL Thymian frisch gehackt
  • 1 TL Sarriette Bohnenkraut
  • ½ TL Piment d Espelette oder etwas Chili
  • 1 Lorbeerblatt
  • 8-10 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Basilikum

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen, das Gemüse waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter hacken und die Tomaten entkernen,
  • die Paprikaschoten von den Kernen befreien und gleichmäßig klein würfeln
  • Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten, nach 3 Minuten die Paprikawürfel, Knoblauch und das Lorbeerblatt zugeben. Etwas salzen, die Kräuter und das Piment de Espelette oder Chili dazugeben.
  • Die klein gewürfelten Auberginen Würfel zufügen und mit dünsten,
  • nach ein paar Minuten die gewürfelte Zucchini zu dem Gemüse geben.
  • Zum Schluss die Tomaten-Würfel und das geschnittene Basilikum zu dem Rest geben, mit dem Salz nochmal abschmecken.

Nährwerte

Kalorien: 58kcalKohlenhydrate: 11gEiweiß: 2gFett: 1gNatrium: 103mgKalium: 436mgFiber: 4gZucker: 6gVitamin A: 550IUVitamin C: 13.4mgKalzium: 28mgEisen: 0.8mg
Keyword original Ratatouille, Ratatouille, Ratatouille Rezept

8 Kommentare zu „Ratatouille Rezept original französisch“

  1. 5 Sterne
    Das ist soooo ein tolles Gericht für den Sommer! Wir haben einen eigenen Garten und können fast alle Zutaten frisch ernten. So schmeckt das Ratatouille gleich doppelt so lecker!

    LG Susi

    1. Das freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Das Gemüse aus dem eigenen Garten ist immer besonders lecker und im Moment bekommt es ja auch hier reichlich Sonne!
      Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen