Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich

 

Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich und Orangen

Ihr Lieben jetzt kommt der Winter nochmal so richtig mit Schnee und Kälte, das richtige Wetter für wärmendes Seelenfutter. Heute habe ich eine super leckere leicht fruchtige Rote-Beete-Suppe in der sich der Saft von drei Orangen versteckt. Frisch geriebener Ingwer und Meerrettich geben ihr etwas Dampf und mit dem Timut Pfeffer bekommt sie einen prickelden Kick . Für die Suppe habe ich einen Esslöffel von dem Pfeffer im Mörser gemahlen. Dieser Timut Pfeffer kommt aus Nepal und wird auch Grapefruitpfeffer genannt. Wenn man eine Beere zerbeißt prickeld es sehr intensiv auf der Zunge. Er schmeckt fruchtig frisch und hat etwas von Limette. Er ist kein echter Pfeffer sondert gehört zu den Rautengewächsen.

Durch die liebe Maren von MaLu’s Köstlichkeiten bin ich auf dieses Gewürz aufmerksam geworden. Sie würzt damit manchmal ihre absolut köstlichen und traumhaft schönen Torten. Ich bin ein großer Fan von ihrem Blog und bewundere ihre Kreationen die sie auf ihrem Blog zaubert!

Ihr könnt die Rote-Beete-Suppe mit frischer oder wenn es etwas schneller gehen soll auch mit vorgekochter roter Beete kochen. Da die Suppe durch das Kochen an Farbe verliert habe ich ca. 200 gramm von der gekochten roten Beete zurück gehalten und sie im Mixer pürriert . Diesen Pürree gieße ich vor dem anrichten in die Suppe so ist die Farbe wieder etwas kräftiger. Ich liebe rote Beete und esse sie sehr gern auch als Carpaccio  und als Salat  mit Schafskäse. Da ich noch Hühnerbrühe eingefroren hatte, habe ich diese für die Suppe genommen. Wenn ihr die Suppe lieber vegetarisch möchtet dann könnt ihr sie auch mit einer Gemüsebrühe kochen. Da würde ich lieber wenn ihr keine vorgekochte habt, einen Gemüsefond aus dem Glas statt einer gekörnten Gemüse Brühe nehmen.

Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend!

Liebe Grüße Regina

 

Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich, Orangen, Pinienkernen und Parmesan Plätzchen

Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich

 

Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich, Orangen, Pinienkernen und Parmesan Plätzchen

Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich, Pinienkernen und Parmesan Plätzchen


Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich, Orangen, Pinienkernen und Parmesan Plätzchen
Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4-6Portionen 60Minuten 30-40Minuten
Portionen Vorbereitung
4-6Portionen 60Minuten
Kochzeit
30-40Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die rote Beete waschen und mit 2 El Kümmel ca. 60 Minuten kochen. Da die Beete sehr färbt beim schälen nicht die Gummihandschuhe vergessen.Rote Beete kochen
  2. Oder wenn es schnell gehen muss vorgekochte aus der Gemüsetheke aber keine aus dem Glas nehmen .Orangen, rote Beete, Kartoffeln , Zwiebel und Hühnerbrühe
  3. die Kartoffeln , Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfelngewürfelte Kartoffeln , Zwiebeln und Knoblauch
  4. in einem großem Topf das Rapsöl erhitzen und die gewürfelten Kartoffeln, Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. gewürfelte Kartoffeln , Zwiebeln und Knoblauch
  5. mit der Hühnerbrühe ablöschen und ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen gewürfelte Kartoffeln , Zwiebeln und Knoblauch mit Hühnerbrühe
  6. in der zwischen Zeit die rote Beete würfeln und ca. 200 gramm für später an die Seite legen gewürfelte rote Beete
  7. die Beete Würfel in die Suppe geben Rote-Beete-Suppe mit Meerrettich
  8. die Orangen auspressen und den Saft in die Suppe gießen Orangen auspressen
  9. Timut Pfeffer im Mörser zerkleinern und fein mahlen Timut Pfeffer mahlen und zerkleinern
  10. mit dem Meerrettich und etwas Salz in die Suppe rühren Rote-Beete-Suppe mit Meerrettich und Timut Pfeffer
  11. alles aufkochen lassen Rote-Beete-Suppe Rezept mit Meerrettich,
  12. und mit dem Mixstab pürieren.pürrierte rote Beete Suppe
  13. die restliche rote Beete im Mixer pürieren und kurz vor dem Anrichten in die Suppe gießen damit die Suppe eine schöne Farbe bekommt.pürrierte rote Beete
  14. den Parmesan reiben , kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Plätzchen im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad 3-4 Minuten schmelzen. Dabei aufpassen das die Plätzchen nicht zu dunkel werden. Sie verbrennen leicht und schmecken dann bitter
  15. Die Pinienkerne ohne Fett ganz kurz in einer Pfanne anrösten. Die Creme Fraiche mit dem Meerrrettich verrühren und einen dicken Klecks in die angerichtete Suppe geben
  16. Die Suppe in eine Schale füllen und mit den Pinienkernen , Meerrettich und dem Parmesan Plätzchen anrichten

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »