Biskuitboden auf dem Backblech

Biskuitboden Rezept für ein Backblech

Heute habe ich für Euch ein Biskuitboden Rezept für ein Backblech. Diesen einfachen Biskuit könnt Ihr in wenigen Minuten selber backen. Dieser Biskuitboden für ein Backblech ist schön fluffig, luftig und leicht. Omas Biskuitboden Blech ist einfach toll, Ihr könnt mit diesem Biskuitboden viele unterschiedliche Torten und Kuchen zaubern. Für den einfachen und schnellen Biskuitboden brauchst du nur ein paar Grundzutaten, die du bestimmt zu Hause in deinem Vorratsschrank hast. Mehl, Zucker, Eier, Backpulver, Speisestärke und eine Prise Salz!

Einfacher Biskuitboden für ein Backblech

 	Biskuitboden Blech
schneller biskuitteig blech

Dieses Biskuitboden Rezept ist ideal, um mit ihm eine sommerliche Zitrone oder Erdbeerroulade zuzubereiten. Gefüllt mit Früchten, Puddingcreme, einer Sahne oder Quarkcreme schmeckt er sehr lecker. Biskuitteig ist super vielfältig und gehört wie Hefe und Mürbeteig zu den Grundteigen

Biskuitboden Rezept für ein Backblech oder einen rechteckigen Backrahmen:

Vor einigen Tagen ist Anni meine Tochter 30 Jahre geworden. Für Ihren Geburtstagskuchen einen Number Cake, habe ich diesen Biskuitboden gebacken. Ich backe dieses Biskuitgrundrezept öfter, wenn ich eine Biskuitroulade machen möchte. Mit dem Biskuitboden Rezept könnt Ihr vom Geburtstagskuchen bis zur Torte viele verschiedene Kuchen zaubern.

Number Cake mit einem Biskuitboden

Numbercake mit Biskuitboden
Numbercake

Biskuitboden Rezept – Tipps

Damit Euer Biskuitteig schön locker wird, ist es sehr wichtig, dass Ihr das Eiweiß sehr steif schlagt. Beim Eiweiß schlagen für den Teig müsst Ihr unbedingt beim Trennen der Eier darauf achten, dass Ihr kein Eigelb in das Eiweiß bekommt! Die Schüssel für das Eiweiß muss fettfrei sein. Ich schlage das Eiweiß am liebsten in einer großen Schüssel auf.

Die Eigelbe müssen mit dem Zucker sehr cremig gerührt werden, bis Ihr eine hellgelbe cremige Masse habt und sich der Zucker dann auch auflöst hat.

Ich nehme für Biskuit Teig sehr gern den ganz feinen Zucker. Die eingeschlagene Luft im Biskuitteig ist ein wichtiges Triebmittel für den Teig. Ihr solltet den Kuchenteig auch immer schnell verarbeiten, der Teig darf nicht stehen, da er sonst an Volumen verlieren würde und der Eischnee zusammen fällt.

Biskuitteig

Also immer den Backofen schon vorheizen, dass er die richtige Temperatur hat. Und den Teig nach dem Rühren sofort auf das Backblech oder in die Form füllen und ruckzuck in den Ofen schieben.

Den Biskuitteig solltet Ihr immer im vorgeheizten Backofen backen. Da es sonst passieren könnte, dass er zusammen fällt. Ihr solltet auch nie das Backblech oder die Form für den Biskuit einfetten!

Es reicht, wenn Ihr auf den Boden der Form ein Backpapier legt. Durch das Einfetten würde der Biskuit am Rand nicht steigen können, denn er braucht halt, das Fett würde dies verhindern!

Nach dem Backen stürze ich den Biskuitboden auf eine Platte und befeuchte mit einem Backpinsel und etwas Wasser das Papier. So könnt Ihr das Backpapier ohne ein Problem sehr gut von der Biskuitplatte abziehen.

Biskuit Blechkuchen, so einfach stürzt du einen Biskuit

 Biskuitboden
gestürzter Biskuitboden

Wenn ich eine Biskuitroulade mit dem Biskuit Grundrezept zubereiten möchte, stürze ich den Biskuitboden auf ein Geschirrhandtuch, was ich vorher immer mit etwas Zucker bestreue. Dann befeuchte ich wieder wie oben beschrieben das Backpapier mit etwas Wasser.

Damit der Boden nicht bricht, rolle ich ihn mit dem Handtuch auf und lasse ihn etwas abkühlen. Danach kann man dann den Boden aus dem Handtuch rollen und mit Quark, Sahne, Früchten und vielem mehr füllen.

Zahlen aus einem Biskuitboden geschnitten

Zahlen aus Biskuit

Das Rezept von dem Number Cake – Zahlenkuchen findet Ihr am Textende verlinkt. Dieses Biskuitboden Rezept gehört zu den Hauptzutaten des Kuchens. Für meinen Number Cake brauchte ich zwei Bleche vom Biskuit. Den Biskuit könnt Ihr auch in Streifen schneiden und diese mit einer Käsesahne Creme, Vanillecreme oder Lemon Curd füllen.

Ihr könnt den Boden auch mit einer Ganache füllen und schichten oder rollen und ihm mit Fondant oder Marzipan umhüllen. Wenn ich den Teig in einer Springform für einen runden Kuchen backe, habe ich ihn früher statt mit dem Messer mit einem (Zwirn) Bindfaden durchschnitten. Vor einiger Zeit habe ich mir einen Biskuitschneider bei dem ich die Stärke der Teighälften einstellen kann gekauft.

Für meine Frankfurter Kranz Schnitten habe ich zwei Biskuitböden im Backrahmen gebacken und einen perfekten Biskuit für die Kuchenschnitten bekommen. Für meine kleinen geschichteten Himbeere – Biskuittörtchen nehme ich einen ähnlichen Teig, der aber etwas mehr Mehl und weniger Speisestärke enthält.

Als Alternative zu diesem Biskuit könnt ihr auch sehr gut den Boden von meinem Spiegeleikuchen für ein Backblech nehmen. In diesem Teig kommt etwas Butter und die Eier werden nicht getrennt, sondern im Ganzen mit den Zutaten verrührt.

Hier einige häufig gestellten Fragen und meine Antworten:

Wie lange muss Biskuit backen?

Auf dem Backblech braucht der Biskuit ca.13-15 Minuten. Er sollte nicht zu lang gebacken werden, dann kann er zäh und trocken werden. Ich tippe gegen Ende der Backzeit kurz mit dem Finger auf den Boden, wenn er etwas nachgibt und federt ist er gut. Er sollte sich noch etwas feucht anfüllen.

So backe ich meinen Biskuitboden

Sehr wichtig ist, dass Eiweiß sehr steif geschlagen wird. Eigelb und Zucker sehr hell cremig gerührt werden und ihr das Mehl siebt.

Wie lange vorher kann man einen Biskuitboden backen?

Ich backe den Biskuit gern einen Tag zuvor. Da er sich dann gut schneiden lässt.

In meinen Biskuitboden kommen nur 4 Eier und nicht wie in manchen Rezepten wo für einen Biskuitteig Blech 6 Eier angegeben werden.

Was ist wichtig in meinem Biskuitboden Rezept

Sehr wichtig ist, dass Eiweiß sehr steif geschlagen wird. Eigelb und Zucker sehr hell cremig gerührt werden und ihr das Mehl siebt.

Damit Du immer auf dem neuesten Stand bist, kannst Du gern meiner Facebook-Seite folgen. Bilder und ein wenig mehr von mir gibt es fast täglich auf Instagram und Pinterest.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Biskuitboden Backblech

Biskuitboden Rezept für ein Backblech

Einfach und schnelles Biskuitboden Rezept für ein Backblech. Der Biskuitteig reicht für ein großes Backblech. Mit dem Biskuitboden kann man viele unterschiedliche Kuchen wie z.b. für Number Cakes, oder eine Biskuitroulade zubereiten.
4.79 von 90 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 82 kcal

Kochutensilien

  • Rührschüssel
  • Mixer,
  • Waage
  • Backblech
  • Backpapier

Zutaten
  

  • 75 g Mehl sieben
  • 50 g Maizena oder Speisestärke sieben
  • 4 Eier
  • 130 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Wasser warm
  • 1 Prise Salz

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen und abwiegen.
  • Mische Backpulver und das Mehl mit der Speisestärke und einer Prise Salz. Alles sollte gut vermischt und einmal gesiebt werden.
  • Die Eier aufschlagen und trennen
  • dann das Eiweiß steif schlagen.
  • Das Eigelb mit dem Zucker, den du langsam einrieseln, in der Küchenmaschine sehr schaumig schlagen. Das Wasser unterrühren und langsam das vermischte und gesiebte Mehl zur Eigelb-Masse geben und mit dem
  • steifen Eischnee vorsichtig unter den Biskuitteig heben. Ein großes Backblech mit einem Backpapier auslegen und den
  • Biskuitteig vorsichtig auf dem Backblech gut verstreichen. Den Biskuit bei 180 Grad Umluft im vorgeheiztem Backofen ca.15 Minuten backen. Da jeder Backofen etwas anders backt, sollt dann eine Stäbchenprobe machen.
  • Den gebacken Biskuitboden auf ein Backpapier oder für eine Biskuitroulade auf ein mit Zucker bestreutes Küchenhandtuch stürzen.
  • Von dem gebacken Biskuitboden das Backpapier vorsichtig abziehen. Für die Roulade den Biskuitboden mit dem Handtuch aufrollen

Nährwerte

Kalorien: 82kcalKohlenhydrate: 20gEiweiß: 1gFett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gCholesterin: 1mgNatrium: 34mgKalium: 15mgFiber: 1gZucker: 11gKalzium: 5mgEisen: 1mg
Keyword Biskuitboden Rezept, Biskuitboden Rezept für ein Backblech

48 Kommentare zu „Biskuitboden Rezept für ein Backblech“

      1. 5 Sterne
        Hallo Regina,
        ich bin zwar ein Mann, aber backe sehr gern. Der Bisquit ist einer der Kuchenoberklasse, der mir noch fehlt. Einige Kuchen backe ich nur einmal weil sie ein zweites mal nicht ganz so gut werden wie beim ersten Mal.
        Dieses Wochenende ist nun Dein Bisquit, nach Deiner Beschreibung an der Reihe. Vielen Dank schonmal für Dein Rezept und für die Anleitung.
        Es wird eine Cremerolle aus meinen Kindertagen vom Bäcker.

        1. Hi guten morgen, das freut mich, dass du das Rezept am Wochenende ausprobieren möchtest. Ich habe für eine Biskuitrolle dieses Rezept
          dort ist genau erklärt, wie du sie rollst und zubereiten kannst!
          Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! Liebe Grüße Regina

    1. Hallo, ich möchte für meinen Sohn einen treckerkuchen machen und dementsprechend schichten. Kann man eigentlich in den Teig noch zitronenabrieb oder ähnliches machen, damit er fruchtig wird und wenn ja was und wie viel? Oder schoki? Außen rum wollte ich denn mit einer frischkäsecreme ( eingefärbt) dem trecker gestalten. Meinen Sie das klappt? 😀 bin mal gespannt

      1. Hallo Imke du kannst den Biskuitteig mit ca. Zitronenabrieb aromatisieren. Ich würde ca. 1 TL oder auch etwas mehr nehmen.
        Ich habe auch schon etwas Backkakao mit in den Teig gemacht. Und kleine Schoko-Chunks dürften auch kein Problem sein.
        Zum dritten Geburtstag von meinem Enkel nächsten Monat möchte ich einen Bagger backen. Den ich auch mit einer Frischkäse oder leichten Buttercreme einstreichen möchte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und modellieren und einen tollen Geburtstag!

  1. 5 Sterne
    Hallo Regina, danke für dS Rezept. Ich suchte für einen Zahlenkuchen ein Blechrezept und siehe da du hast genau mein Vorhaben in die Tat umgesetzt.
    Ich möchte einen 4 machen. Meinst du ich komme mit einem Blech aus oder doch lieber zwei?
    Liebe Grüße Erika

    1. Hallo liebe Erika, für die 4 müsste ein Blech reichen. Ich habe mir als erstes die Schablonen geschnitten und aufs Blech gelegt.
      Aus einem Blech bekommst du zwei Böden und mit dem Mürbeteig hättest du dann drei Böden. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim backen!
      Liebe Grüße Regina

      1. 5 Sterne
        Ich möchte eine 20 backen. Die Zahlen sind in etwa so groß wie ein DINA4 Blatt (also quasi die Hälfte von einem Backblech). Brauche ich dafür trotzdem zwei Mal das Rezept und muss zwei Backbleche mit Biskuitboden backen oder reicht dann eines?
        Achso, die Zahlen möchte ich “2 Stöckig” machen. Also quasi jede Zahl zwei mal ausschneiden und zwischendrin ein mal Creme und oben dann Creme und Deko.
        Ich habe das noch nie gemacht.
        Liebe Grüße

        1. Hallo Mari, ich würde auf jeden Fall zwei Bleche backen. Ich habe für meine Tochter eine 30 gebacken und die Zahlen auch
          in dieser Größe gehabt. Am besten kopierst du oder zeichnest die Zahlen auf einen dünnen Karton das deine Schablone etwas stabiler als Papier ist. Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!
          Liebe Grüße Aus der Provence
          Regina

    1. Hallo ich habe ihn grad gemacht mir ist er aber etwas zu dünn,
      Kann ich den die doppelte menge nehmen das er höher wird?
      Liebe grüße

      1. Wenn Du ihn nicht im Backrahmen backst würde ich wenn er sehr hoch sein soll sind die doppelte Menge zuviel. 1,5 müsste reichen.Bei der doppelten Menge würde ich eher die Fettpfanne vom Backofen nehmen.
        Liebe Grüße Regina

  2. 5 Sterne
    Hallo Regina,
    Eine kurze Frage – du backst mit Umluft – ist den Ober / Unterhitze nicht besser? Ich möchte den Boden mit Vanille Pudding und Erdbeeren belegen.
    Lg aus Bayern
    Tanja

    1. Hallo Brigitte da war der Fehlerteufel am Werk! Der TL hat da nichts zu suchen du brauchst 4 Eier für den Biskuitboden!
      Danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast! Ich habe es verbessert und wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Regina

  3. 5 Sterne
    Hallo. Ich arbeite in einem betreuten wohnen und in unseren Nachtschichten backen wir für unsere alten Menschen gerne mal Kuchen. Habe diesen boden schon ganz oft gebacken und immer wieder anders belegt oder gefüllt. Danke für das tolle Rezept, gelingt immer. Wünsche schöne Ostern. Lg Sabine.

  4. Liebe Sabine das finde ich super toll, dass ihr in Euren Nachtschichten für eure Bewohner backt!
    Meine Stiefmutter wohnt seit einigen Monaten in einem betreutem wohnen und ich freue mich immer
    wenn ich sie Besuche, dass dort im Haus auch so viele Mitarbeiter sehr engagiert sind.
    Wir haben den Biskuitboden auch schon sooft
    gebacken und Anni meine Tochter und meine Schwiegertochter belegen ihn auch immer wieder mit unterschiedlichem Belag.
    Ich habe seit ein paar Monaten einen Monsieur Cuisine, den ich vor ein paar Tagen das erste Mal unter Anleitung meiner Tochter für meinen Quicheteig genutzt
    habe. Was super geklappt hat, ich werde mal ausprobieren, ob dieses Biskuitteig Rezept für diese Küchenmaschine geeignet ist. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und ein wunderschönes Osterfest! Bleib gesund und herzliche Grüße Regina

  5. 5 Sterne
    obigen Biskuitboden backen, als Belag angedünsteter Rhababer mit einer Baiserhaube.
    Biskuitboden drehen und darauf den Rhababer streichen und dann das Baiser und noch mal auf 150 Grad 10 min.backen.

  6. Liebe Regina,
    vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Zuerst hatte ich einen Rührteig gebacken ,der leider steinhart war. Also ab ins Internet und hier habe ich deinen Bisquit gefunden. Da ich nur noch wenig Zeit hatte, schnell in Windeseile gebacken und….er ist perfekt geworden. Saftig, sehr zart und geschmacklich spitze. Mit Apfelmus-Schmand-Sahne-Haube ein Träumchen.
    Bin grade beim 2ten mal am Backen. 💕

    1. Liebe Ulrike, das freut mich das dir mein Rezept für den Biskuit gefällt! Das hört sich super
      lecker an mit dem Apfelmus und der Schmand-Sahne Haube!😋 Ein toller Kuchen fürs Wochenende!👌
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  7. Hallo
    Ich möchte einen PlayStation Controller machen und suche einen Teig der nicht gleich bröselt,dieser scheint mir perfekt zu sein.
    Meine Frage ist nun wie hoch er wird und ob einer reicht oder ich zweimal den biskuitteig(oder die doppelte Menge) brauche um eine gewisse Höhe zu bekommen.

    1. Hallo Romina ich würde besser das Rezept verdoppeln und zwei Biskuitböden backen. Damit dein PlayStation Controller auch
      etwas kompakter aussieht. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
      L.G.

  8. Hallo, ich würde gerne dein Rezept ausprobieren. Ich habe allerdings noch eine kleine Frage. Ich habe von einem anderen Rezept noch Eiklar übrig und wollte wissen ob ich dieses zusätzlich zu den benötigten Eiern dazugeben kann. Oder beeinträchtigt das die Konsistenz zu viel?
    LG

    1. Hallo Marina, das würde ich nicht empfehlen, mit dem Eiklar kannst du super kleine Baiser tupfen, backen oder es auch einfrieren.
      Der Biskuitteig wäre mit mehr Eiweiß von der Konsistenz anders, da kann es passieren das dein Biskuitboden nicht gut wird.
      Ich wünsche dir noch ein schönes Osterfest!
      Liebe Grüße Regina

  9. Hallo Marina,

    kann ich für die Teigmenge auch eine eckige Springform (38×25) verwenden. Ich möchte gerne 2 Schichten raus bekommen. VG Sandra

    1. Hallo Sandra, ich habe den Biskuitteig schon in vielen verschiedenen und auch kleineren Formen gebacken. Dies hat immer sehr gut funktioniert. Wenn die Form kleiner
      ist, musst du aber die Backzeit etwas verlängern und im Auge haben. Da er auf dem Blech schneller durchgebacken ist.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Regina

      1. Guten Morgen liebe Simone, du kannst die angegebene Menge für einen Boden nehmen. Diesen kannst du aber nicht quer teilen, er wäre viel zu dünn und du bekommst ihn nicht geschnitten.
        Du müsstest zwei Böden backen. Ich teile manchmal ein Blech in der Mitte, um zwei Böden zu haben. So bekommt man aber dann nur 6 Stückchen so wie in meinem Rezept für die Schoko-Sahne Torte mit Erdbeeren. Dort habe ich den Schokoladen Biskuit in der Mitte geteilt, um 2 Hälften zu haben.
        Liebe Grüße Regina

  10. 5 Sterne
    Der Boden ist toll, ich habe damit am Wochenende Erdbeersahne Schnitten gemacht. Vielen Dank für das einfache Rezept!
    Liebe Grüße Monika

    1. Liebe Monika, das freut mich das es mit dem Boden gut geklappt hat und er lecker war! Ich wünsche dir eine schöne Woche! Liebe Grüße Regina

  11. Liebe Regina,
    wie groß ist denn das Blech, auf dem du bäckst? Meins ist 30×40 cm groß. Ist deines kleiner? Sonst würde ich das Rezept auf 5 Eier umrechnen.
    LG, Uli

    1. Guten Morgen liebe Ulrike, die Masse von meinem Backblech sind 35 cm / 30 cm. Wenn du den Biskuit Boden gern etwas höher haben möchtest, backe ihn am besten in einem Backrahmen. Die Masse von meinem Backrahmen sind 42 / 29 / 7 cm (L / B / H), die Backfläche ist ca. 38/25 cm. Liebe Grüße Regina

  12. 5 Sterne
    Habe diesen Biskuit schon als Fisch für unsere Konfi’s gemacht-superlecker und dazu gelingsicher.
    Wie lsnge brauchr er wohl im Ring?
    Hat das schon jemand probiert?
    Möchte ihn für einen schnellen Bienenstich nutzen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept🌷

    1. Liebe Simone das freut mich sehr das Du so zufrieden bist mit dem Rezept! Wenn Du in einer runden Form einen Biskuitboden backen möchtest schaue dir mal den Biskuitboden von meinem Erdbeerkuchen an. Den Boden backe ich in einer sehr hohen 18 cm Form um drei Böden zu bekommen. Wenn du ihn aber in einer 20-22 Form backst kannst du ihn nur einmal durchschneiden.
      https://kochenausliebe.com/erdbeerkuchen-mit-pudding-und-biskuitboden/ Ich habe das Biskuitboden Rezept noch nie im Ring gebacken ich schätze aber das er bestimmt 15-20 Minuten braucht. Liebe Grüße Regina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen