Original Boeuf Bourguignon Rezept

Boeuf Bourguignon Originalrezept

Boeuf Bourguignon, ist ein klassisches Gericht aus der französischen Küche. Es handelt sich um ein super leckeres herzhaftes Rindfleischgericht, das mit Rotwein geschmort wird. Ursprünglich stammt das Rezept aus der Region Burgund und ist heute in ganz Frankreich sehr beliebt.

Diesen leckeren Klassiker der französischen Landhausküche musst Du unbedingt mal probieren. Dieses saftige Rindfleisch in Rotwein ist ein klassisches französisches Gericht aus dem Burgund. Es wird in vielen Regionen Frankreichs so oder etwas abgewandelt gekocht. Es ist ein Rezept aus der traditionellen französischen Küche.

Butterzartes saftiges Boeuf Bourguignon mit Möhren und Pilzen

original französisches Boeuf Bourguignon

Die Geschichte des Boeuf Bourguignon

Das Boeuf Bourguignon hat eine lange Tradition in der französischen Küche. Es wird angenommen, dass das Gericht bereits im 18. Jahrhundert von französischen Bauern zubereitet wurde. Es wird vor allem mit dem Fleisch der Charolais-Rinder zubereitet, die in der Region Burgund weit verbreitet sind. Man verwendetet einen Pinot Noir aus Burgund oder einen anderen trockenen Rotwein aus der Region um Beaune, um dem Gericht seinen charakteristischen Geschmack zu verleihen.

Das Boeuf Bourguignon ist ein typisches Schmorgericht der burgundischen Küche. Früher kochte man es nur zu Festtagen. Heute ist es ein klassisches Sonntagsgericht und auf allen Tischen zu finden, von der Hausmannskost bis zum Sternerestaurant. Dieses klassische Schmorgericht gehört zu den Lieblingsgerichten der Franzosen.

Das Rindfleisch wird mit einem gutem kräftigem Burgunder Rotwein butterzart geschmort. Ich nehme aber auch manchmal einen kräftigen Corbieres, besonders gut wird es, wenn man das Fleisch einen Tag vorher mit den Kräutern und dem Wein mariniert. Ihr könnt das geschmorte Rindfleisch ohne Probleme auch einen Tag vorher zubereiten, dann solltet Ihr die Pilze aber erst kurz vor dem Servieren braten und zu dem Boeuf Bourguignon geben.

Französisches Boeuf Bourguignon Rezept

Rezept Boeuf bourguignon original
Rezept Boeuf bourguignon original

Der Begriff „à la bourguignonne“ ist eine allgemeine Bezeichnung für ein Gericht auf Rotweinbasis, das mit Pilzen, Zwiebeln und Speck serviert wird, oft enthält es ein Bouquet von Garni.

Was für Gewürze passen zum Boeuf bourguignon

Ich würze mein Bœuf bourguignon immer mit der Gewürzmischung Quatre épices. Es besteht aus Muskat, weißem Pfeffer, getrocknetem Ingwer und Gewürznelken.  In Frankreich kann man es überall fertig gemischt kaufen.

Quatre épices

Du kannst es aber auch ganz einfach selber mischen, für 200 Gramm mischt man 125 gr. weißen Pfeffer, 10 g. Nelken gemahlen und 30 g. gemahlenen Ingwer mit 35 g. Muskatnuss frisch gerieben. In einem Schraubglas hält sich die Gewürzmischung einige Monate sehr gut. Das Gewürz passt sehr gut zu Schmorgerichten aus Rind und Wild und anderen kräftigen Gerichten.

Klassisches Boeuf bourguignon mit Möhren und Pilzen

Bœuf bourguignon

Welches Fleisch für Boeuf Bourguignon verwenden?

Für mein Bourguignon Rezept nehme ich gern falsches Filet, oder Bürgermeister / Pastorenstück, was außerhalb der Keule liegt und auch sehr zart und saftig ist. Auf jeden Fall sollte das Rindfleisch sehr gut abgehangen und leicht marmoriert sein, weil so dann das geschmorte Fleisch saftiger bleibt. Wenn etwas Fett dran ist, schneide ich es nicht weg. In Frankreich nimmt man das Fleisch aus dem Vorderviertel [Palleron] für dieses Schmorgericht. Ich schmore auch immer einen Markknochen mit.

Was für einen Burgunder Wein zum Boeuf Bourguignon

Besonders gut eignet sich ein Pinot Noir aus Burgund, bei dem Wein würde ein Franzose nie sparen, du kannst auch einen trockenen Spätburgunder oder Bordeaux nehmen. Ich begehe den Frevel und nehme gern einen kräftigen Corbieres für das Boeuf. Du solltest einen Rotwein wählen, den Du gerne trinkst.

Welche für Beilagen passen gut zu Boeuf Bourguignon? 

Besonders gut passt ein Kartoffelpüree, Salzkartoffeln oder Bandnudeln. Wobei man in Frankreich zum Boeuf gern Baguette isst.

Bœuf bourguignon ist ein klassisches französisches Ragout Gericht, das mit seinem reichen Aromen und butterzarten, saftigen Fleischstücken begeistert. Die Kombination aus Rindfleisch, Rotwein, Möhren, Champignons, Kräutern und Zwiebel macht dieses leckere herzhafte Schmorgericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Probiere es aus und genieße den Geschmack der französischen Küche! Wenn Du nicht mit Rotwein kochen möchtest, probiere doch mal meinen leckeren Rindergulasch!

Kann man das Boeuf Bourguignon einfrieren

Du kannst es sehr gut ohne Probleme einfrieren. Es sollte aber nicht länger als 3 Monate im Gefrierschrank sein.

Welcher Topf fürs Bourguignon

Für dieses Gericht eignet sich besonders gut ein Gussbräter. Mein französischer Creusset Bräter ist an die 40 Jahre und nicht mehr schön, aber in ihm schmore ich am liebsten meine Schmorgerichte. Der Topf sollte einen dicken Boden haben und die Hitze gut speichern.

Wenn Ihr gern Fleisch in Rotwein schmort, habe ich noch ein super leckeren Coq au Vin – [Huhn in Rotwein] Rezept für Euch auf dem Blog!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Boeuf bourguignon Rezept

Boeuf Bourguignon Originalrezept

Leckeres Boeuf bourguignon, der Klassiker der französischen Landhausküche. Das saftige butterzarte Rindfleisch in Rotwein wird mit Möhren, Bacon, Champignon in einer kräftigen Rotweinsauce geschmort.
4.82 von 11 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Frankreich
Portionen 8 Personen
Kalorien 138 kcal

Kochutensilien

  • 1 Bräter – Schmortopf
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messer
  • 1 Löffel
  • 1 Messbecher
  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 2 Kilo Rindfleisch falsches Filet oder aus der Keule
  • 1 Markknochen
  • 3 große Schalotten
  • 1 große Gemüsezwiebeln
  • 5-6 Möhren
  • 250 g Champignons
  • 3-4 Knoblauchzehe
  • 200 g Speck (Bacon)
  • 500 ml Rinderfond oder Rinderbrühe
  • 1 Flasche Rotwein gut , kräftig , trocken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 Zweige Thymian
  • 3 TL Quatre – Epices
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer schwarz
  • 1 /2 Bund Petersilie die Stiele mit den Kräutern zum Fleisch geben
  • 2 TL Maizena oder Speisestärke

Anleitung
 

  • Die Zwiebel, Schalotten und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden
  • das Rindfleisch in größere Stücke schneiden, 2 Mal so groß wie Gulasch-Würfel
  • Etwas Öl mit der Hälfte Bacon erhitzen und mit den Rindfleisch Würfeln von allen Seiten anbraten. Das Quatre – Epices über das Fleisch streuen und etwas pfeffern. Den Markknochen dazu geben.
  • Die klein geschnittenen Schalotten, Zwiebel, Knoblauch und den Bacon mit anbraten, etwas salzen. Nun die Kräuter und die Flasche Rotwein dazu gießen und alles auf kleiner Flamme 70 Minuten schmoren.
  • Die Möhren putzen und in schräge Stücke schneiden
  • und zu dem Rindfleisch geben und 30 Minuten auf kleiner Flamme weiter kochen. Bei Bedarf etwas Brühe zugießen.
  • Die Pilze im Ganzen oder Scheiben in etwas Olivenöl kurz anbraten und zu dem Rindfleisch in den Topf geben. Alles noch ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Gegen Ende der Garzeit mit etwas aufgelöster Speisestärke binden. Wenn das Rindfleisch schön weich ist, gegen Ende der Garzeit etwas gehackte Petersilie darüber streuen.
    Rindfleisch in Rotwein Sauce mit Möhren und Champignons

Nährwerte

Portion: 100gKalorien: 138kcalKohlenhydrate: 6gEiweiß: 5gFett: 10gGesättigte Fettsäuren: 3gCholesterin: 16mgNatrium: 426mgKalium: 309mgFiber: 1gZucker: 2gVitamin A: 6390IUVitamin C: 3.3mgKalzium: 20mgEisen: 0.6mg
Keyword Boeuf bourguignon, Boeuf Bourguignon Rezept, Rindfleisch in Rotwein
https://kochenausliebe.com/ofenkartoffeln/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen