Omas Rindergulasch Gulasch Rezept klassisch

Omas Rindergulasch-Gulasch Rezept klassisch

Hallo ihr Lieben, Omas Rindergulasch Rezept ist super, dieses Gulasch Rezept klassisch aus Rindfleisch und Zwiebeln ist das liebste Sonntagsessen von meinem Sohn! Damit das Rindergulasch schön zart ist, solltet ihr es beim Fleischer eures Vertrauens kaufen. Dann ist das richtige anbraten sehr wichtig! Am besten brät man Gulasch in einem schweren Gussbräter. Ich brate ihn immer in Butterschmalz an, weil man dies sehr gut erhitzen kann. Den Rindergulasch sollte man immer in mehreren kleinen Portionen scharf von allen Seiten anbraten. Denn nur so bekommt man dann auch ein saftiges und zartes Gulasch. Durch das heiße Anbraten in kleinen Portionen schließen sie die Fleischporen sehr schnell und der Fleischsaft bleibt im Fleisch und es können sich genügend Röstaromen bilden, die sehr wichtig sind damit ihr dann auch eine schöne dunkle und kräftige Sauce bekommt.

Gulasch Rezept klassisch mit einer dunklen Sauce

Omas Rindergulasch - Gulasch Rezept klassisch

Erst, wenn ich alle Fleischwürfel angebraten habe würze ich das Fleisch und gebe dann die Zwiebeln und einen Teil vom Paprikapulver dazu. Wenn ihr das Fleisch, vor dem Anbraten mit Paprika würzt und scharf anbratet, kann es passieren das, das Paprikapulver bitter schmeckt und verbrennt. Das Gulasch Rezept meiner Oma hatte noch mehr Zwiebeln. Ihr klassisches Gulasch Rezept hatte immer genauso viel Zwiebeln wie Fleisch.

Klassisches Rindergulasch Rezept mit Zwiebeln

Omas Rindergulasch mit Zwiebeln Gulasch Rezept klassisch

Durch die zum Teil zerkochten Zwiebeln wurde die Sauce noch sämiger. Ich bin in den letzten Jahren dazu übergegangen, zwei Teile Fleisch ein Teil Zwiebeln zu nehmen. Ich gieße den Gulasch immer mit einem Rinderfond aus dem Glas an, so schmeckt mir der Gulasch viel besser, als wenn man z.b. gekörnte Brühe nimmt. Beim Würzen nehme ich Edelsüßes und scharfes Rosenpaprika Pulver und auch etwas geräuchertes Paprikapulver, etwas Pfeffer aus der Mühle und ein bisschen Salz.

Meine Kinder meckern zwar immer, wenn etwas Fett am Fleisch ist, ich mag den Gulasch eigentlich lieber, wenn das Fleisch nicht zu mager ist, sondern etwas durchwachsen. Einen guten Gulasch bekommt ihr aus der Unter und Oberschale, aus der Schulter oder auch von der hohen Rippe vom Rind. Diese Stücke kann man alle samt sehr gut schmoren. Ein kleiner Tipp von mir, zum Rinder Gulasch Rezept. Damit ich Sonntags es etwas gemütlicher angehen kann, brate ich den Rindergulasch schon am Samstag an und schmore ihn, so braucht er am Sonntag nicht mehr lang. Wenn unsere Kinder mal am Sonntag nicht zum Essen kommen, koche ich die gleiche Menge und friere den Rest dann ein. So habe ich ein schnelles Mittagessen für uns.

Rindergulasch – Gulasch Rezept klassisch

Omas Rindergulasch - Gulasch Rezept klassisch

Leckere Beilagen zu einem klassischem Gulasch

Von zu Hause aus meiner Kindheit kenne ich den Rindergulasch als Sonntagsessen, eigentlich nur mit Kartoffeln oder Kartoffelpüree und Rotkohl. Durch meine Zeit in Schwaben und die schwäbische Verwandtschaft essen wir ihn heute sehr häufig und viel lieber mit meinen selbst gemachten Spätzle oder auch Serviettenknödel. Mein Mann mag den Rindergulasch auch gern mit Kartoffelknödeln.

Durch meinen Schwager Matthias, der ungarische Wurzeln hat und aus Harkany in Südungarn kommt, habe ich noch ein echtes ungarisches Pörkölt Rezept. Dieser Kesselgulasch ist schärfer und es werden Kartoffeln mit gekocht. In Ungarn bekommt man immer ein Schälchen mit Sauerrahm dazu, ein-zwei Löffel vom Sauerrahm nehmen dann etwas von der schärfe. Wenn ihr noch Gulsch Rezepte sucht habe ich noch ein französisches, ein mega leckeres Boeuf Bourguignon Rezept für Euch hier auf dem Blog. So hat wohl fast jede Region leckere Gulasch Rezepte aus Rindfleischstücken, Zwiebeln und Gewürzen.

Gulasch Rezept klassisch zubereitet

Omas Rindergulasch - Gulasch Rezept klassisch

Früher war das klassische Gulasch ein essen aus dem Wirtshaus. Man konnte das Ragout in großen Mengen zubereiten und es machte dem Gericht auch nichts aus, wenn es 2-3 Stunden auf dem Herd stand. Ursprünglich kommt Gulasch aber aus der ungarischen Küche, als wir mit meinem Schwager und meiner Schwester vor einigen Jahren in Ungarn Urlaub gemacht haben, gab es dort sehr viele unterschiedliche Gulasch Zubereitungen. Sehr lecker ist auch der echte ungarische Hühnergulasch, den ich sehr gern mag.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße Regina

]]>

Rindergulasch Gulasch Rezept klassisch

Omas Rindergulasch Gulasch Rezept klassisch

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 15 Minuten
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Deutschland
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 364kcal

Zutaten

  • 1200 g Rindergulasch
  • 600 g ZwiebelnGemüsezwiebeln
  • 700 ml Rinderfond
  • 200 ml Rotwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Lorbeerblatt
  • 2 El Paprikapulver Edelsüß
  • 1 El Rosenpaprikascharf
  • 1 El Rauchpaprika
  • 1 EL Gulyaskrem scharf (Paprikapaste)
  • 2 El Tomatenmark
  • 3-4 El Butterschmalz
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Alle Zutaten bereitstellen, die Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen
    Gulasch, Zwiebeln, Rotwein, Rinderfond Paprikapulver
  • die Zwiebeln und Knoblauchzehen Vierteln und dann in Streifen schneiden
    geschnittene Zwiebeln
  • Etwas Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Gulasch Würfel 
    Gulasch anbraten
  • von allen Seiten scharf anbraten.
    Gulasch anbraten
  • Etwas von dem Paprikapulver drüber streuen 
    Gulasch anbraten mit Paprikapulver
  • die Zwiebeln , Lorbeerblatt, Tomatenmark und Knoblauch mit dem restlichem Paprikapulver vermengen 
    Zwiebeln und Paprikapulver anbraten
  • und anbraten mit dem Rinderfond und dem Rotwein ablöschen 
    Gulasch mit Zwiebeln anbraten
  • den Gulasch ca. 90 bis 120 Minuten auf kleiner Flamme schmoren 
    Gulasch mit Zwiebeln anbraten
  • Wenn die Zwiebeln etwas zerkochen wird die Sauce sämig, wenn ihr sie etwas dicker mögt dann kann man sie mit einem Teelöffel Speisestärke binden. 
    Omas Rindergulasch Gulasch Rezept klassisch

Nutrition

Kalorien: 364kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 47g | Fett: 10g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 125mg | Natrium: 555mg | Kalium: 940mg | Ballaststoff: 1g | Zucker: 4g | Vitamin A: 6.6% | Vitamin C: 9.3% | Kalzium: 7.2% | Eisen: 26.8%

5 Kommentare zu „Omas Rindergulasch-Gulasch Rezept klassisch“

  1. Pingback: Ungarisches Gulasch Rezept - Kochen aus Liebe

  2. Pingback: Ungarische Gulaschsuppe Rezept Partysuppe - Kochen aus Liebe

  3. Pingback: Boeuf Bourguignon Rezept Rindfleisch in Rotwein - Kochen aus Liebe

  4. Pingback: Hirschgulasch Rezept mit Rotwein - Kochen aus Liebe

  5. Pingback: Wildschweingulasch Rezept mit Pfifferlingen - Kochen aus Liebe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.