Chili con Carne das beste Originalrezept

Chili con Carne Rezept für eine mexikanische Köstlichkeit. Chili con Carne ist ein echter Klassiker der mexikanischen Küche und ein wahrer Seelenwärmer. In meinem Beitrag werde ich mit dir mein Originalrezept für Chili con Carne teilen. Das original Chili con Carne Rezept wird mit Rindfleisch, Koriander, Kreuzkümmel und dunkler Schokolade zubereitet. Es basiert auf den traditionellen Zutaten! Lasst uns gemeinsam in die Welt des authentischen mexikanischen Chili con Carne eintauchen!

der beste mexikanische Chili con Carne

Das beste mexikanische Chili con Carne

Meine Nichte hat längere Zeit in Tulum in Mexico gelebt und ihr mexikanischer Mann hat mir sein Familienrezept verraten! Richtige Chili con Carne Rezepte werden nicht mit Hackfleisch zubereitet.

Das original Chili con Carne Rezept wird mit Rindfleisch, Koriander, Kreuzkümmel und dunkler Schokolade zubereitet. Es basiert auf den traditionellen Zutaten!

Was ist Chili con Carne?

Chili ist ein würziger Eintopf aus Fleisch mit einer gewürzten Chili-Sauce. Authentisch wird es normalerweise mit Rindfleisch zubereitet! Du kannst es auch mit Schweinefleisch oder einer Kombination aus beiden oder anderen Fleischsorten nach deinem Geschmack und es z.b. mit Rinderhackfleisch zubereiten.

Rezept Chili con Carne

Die Chili-Sauce wird mit Chilipulver, frischen oder getrockneten Chilis hergestellt, die eingeweicht und mit Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen wie Kreuzkümmel und Oregano dann gekocht werden.

Das Chili ist ein echter Soulfood-Klassiker! Dieses Chili Rezept mache ich ganz gern, wenn liebe Freunde zu Besuch kommen. Bei meiner Nichte und bei meinen Urlauben in Mittel und Südamerika habe ich es auf diese Art oft gegessen und auch zubereitet. Das Chili ist ein sehr beliebtes scharfes Gericht, was du aus Fleisch und Chili zubereiten kannst.

Die richtigen Chilischoten, Habanero, Jalapeño und Rawitcon für ein Chili Carne original mexikanisch

Chilischoten ,Habanero ,Jalapeno und Rawit
Chilischoten, Habanero, Jalapeño und Rawit

Die Geschichte des Chili con Carne

Das Chili hat eine lange Geschichte und ist sehr eng mit der mexikanischen Küche verbunden. Es wird angenommen, dass das Gericht erstmals im 19. Jahrhundert in der mexikanisch texanischen Grenzregion entstanden ist.

Dort vermischten sich die kulinarischen Einflüsse der mexikanischen Küche mit den Zutaten und Gewürzen der texanischen Cowboys. Der Begriff “Chili con Carne” leitet sich vom spanischen Wort “chile” (Chili) und dem Wort “carne” für (Fleisch) ab.

Die Zutaten für das Originalrezept

Für mein Chili con Carne Rezept benötigt ihr folgende Zutaten:

Rindfleisch Schulter oder Ober-, Unterschale

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Paprikaschoten

Chilischoten rot, gelb, grün, mittelscharfe

Suppengemüse 

dunkle Schokolade 80 %

Kidneybohnen gehören nicht in das Originalrezept

Mais er gehört nicht in das Originalrezept

Rinderfond

Öl

Tomatenmark

Frischer Koriander

Die Gewürze für das Chili

Oregano

Triguisar 

Kreuzkümmel 

Koriandersaat

Chilipaste

Chili Pulver

geräuchertes Paprikapulver

Zimtstange

Traditionell wurde das Gericht mit gewürfeltem Rindfleisch zubereitet, das mit Chilischoten und anderen Gewürzen gekocht wurde.

Richtiger Chili con Carne Rezepte

Sind im originalen Chili con Carne Tomaten und Bohnen?

Tomaten oder Tomatensauce werden sehr oft in Chili con Carne-Rezepten verwendet, obwohl “Chili con Carne” wörtlich übersetzt “Chili mit Fleisch” bedeutet. Du kannst auch rote Bohnen hinzufügen, wenn du möchtest. Wobei echte Chili-Puristen argumentieren könnten, dass in ein original Chili keine Bohnen gehören. Ob mit oder ohne Bohnen, es schmeckt auf jede Weise großartig! In der Familie bereiten wir es gern mit schwarzen oder roten Bohnen zu.

Mit diesen Beilagen kann das Chili con Carne serviert werden

Chili con Carne Beilage:

Als Topping kannst du eine Mischung aus Schmand oder Crème fraîche, geriebenem Knoblauch und frischem gehacktem Koriander zubereiten.

Serviere der leckere Chili con Carne mit dem Topping und genieße es mit Beilagen wie zum Beispiel gekochtem Reis, Süßkartoffel-Püree, Tortillas oder Nachos, Maisbrot,

Zum Chili passt Brot und Reis sehr gut! Ich mag es gern etwas schärfer, dieses Chili ist mit mittel scharfen Chilis gekocht, damit es keinem zu scharf ist und jemand Feuer speien muss! Das Topping mildert die Schärfe auch etwas ab! 

An sich gehört der Mais nicht in das Chili con Carne Originalrezept. Ich esse dies aber sehr gern mit Mais.

Chili mit Rinderhack und Schokolade
Chili mit Rinderhack und Schokolade

Die Vielseitigkeit des Chili con Carne

Chili con Carne ist ein äußerst vielseitiges Gericht, das auf verschiedene Arten serviert und variiert werden kann. Hier sind einige Ideen, wie du das Chili noch individueller gestalten kannst:

Füge deine Lieblingsgewürze hinzu, um den Geschmack anzupassen. Zum Beispiel kann Zimt, dunkle Schokolade verwenden, um dem Chili eine besondere Note zu verleihen.

Experimentiere mit verschiedenen Chilisorten, um die für dich richtige Schärfe zu finden. Du kannst je nachdem wie scharf du es magst Jalapeño, Serrano oder Chipotle verwenden.

Probiere für dein Chili verschiedene Fleischsorten aus, wie zum Beispiel Schweinefleisch oder Hühnchen.

Füge zusätzliche Zutaten wie schwarze Bohnen hinzu, um dem Gericht mehr Textur und Geschmack zu verleihen.

Das Chili mit Hackfleisch, Bohnen, Kidneybohnen, Mais schmeckt auch richtig lecker und ist einfach und schneller in der Zubereitung und wird von allen Liebhabern der Tex-Mex Küche sehr gern gegessen.

Chili con Carne

original mexikanisches Chili mit Rindfleisch
original mexikanisches Chili mit Rindfleisch

Ich werde noch ein weiteres Chilirezept mit einer Habanero Chili, deren Schärfegrad bei 100.000  liegt auf den Blog schreiben. Wobei wer nicht zu sehr ins Schwitzen kommen möchte, kann auch 1-2 Chili Schoten der Sorte Rawit nehmen, diese Schote hat einen Schärfegrad zwischen 20 -100.000. Was die meisten Menschen schon als scharf empfinden. Die Habanero kommen meistens aus Spanien und die Rawit kommt aus Mosambik.

Chili con Carne ist ein echtes Geschmackserlebnis, das die Aromen und Traditionen der mexikanischen Küche miteinander vereint. Mit diesem Originalrezept kannst du die wunderbaren Aromen Mexikos in deine Küche bringen und deine Familie oder Gäste mit einem herzhaften und würzigen Gericht verwöhnen. Probiere es aus und lasst dich von der Vielseitigkeit des Chili con Carne begeistern!

Tex-Mex Küche Chili con Carne original mit Rindfleisch

Originaler Chili con Carne mit Schokolade

Tipps wie du das beste Chili con Carne zubereitest!

Chili Reste halten bis zu 3 Tage im Kühlschrank in einem abgedeckten Behälter. Um es länger aufzubewahren, solltest du es in einem luftdichtem Behältern einfrieren so hält es bis zu 6 Monate.

Das beste Fleisch für Chili con Carne ist Rinderbrust, da sie sehr gut geschmort langsam mit wenig Hitze sehr zart wird und das Fleisch etwas auseinander fällt. Durch das langsame schmoren kann sich mehr Geschmack entwickeln. Falls du das Chili mit Schweinfleisch zubereiten möchtest eignet sichbesonders Schweineschulter.

Falls du es mit Hackfleisch zubereiten möchtest, verkürst sich die Garzeit deutlich. Ein Chili mit Hackfleisch kannst Du in ca. 50-60 min. zubereiten.

Für noch intensiveren Geschmack lasse den Topf mit dem Chili abkühlen, decke ihn ab und stelle ihn über Nacht in den Kühlschrank, damit sich die Aromen vermischen können. Erhitze es am nächsten Tag und serviere es. Du wirst erstaunt sein, wie viel Unterschied dies macht.

Serviere das Chili con Carne dochmal mit geriebenem Käse, Creme fraiche oder saurer Sahne, gewürfelten Tomaten, Pico de Gallo, knusprigen Tortilla-Chips oder Maistortillas und gehackten Tomaten. Ich liebe es mit frischen gewürfelten Jalapenos und frisch gehacktem Koriander

Rezept Chili con Carne
Rezept Chili con Carne

Du kannst dieses Rezept auch mit Rindergehacktes zubereiten. Wenn es mal schnell gehen muss. Es schmeckt nicht ganz wie das original Chili con Carne aber auch sehr lecker! Dazu passt Guacamole, Brot oder Reis!

Chili con Carne ist ein wunderbares Gericht, das mit seiner herzhaften würzigen Sauce und dem zarten Rindfleisch begeistert. Mit dem Originalrezept für Chili con Carne kannst du dieses leckere mexikanische Geschmackserlebnis ganz einfach zu Hause nachkochen. Passe die Schärfe und die Zutaten an deine Vorlieben und deinen Geschmack an und serviere es mit deinen Lieblingsbeilagen  ¡Buen provecho! oder Guten Appetit!

Hier findest du weitere leckere Tex-Mex Rezepte:

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Chili con Carne Originalrezept

Chili con Carne das beste Originalrezept

Das beste mexikanische Chili con Carne Originalrezept mit Schokolade, Rindfleisch, Koriander, Kreuzkümmel, Zwiebel und Knoblauch. Das Chili mit Rindfleisch ist ein echter Soulfood-Klassiker! Du kannst dieses Chili-Rezept auch mit Rindergehacktes zubereiten
5 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Gericht Chili con Carne, Hauptgericht, mexikanische Rezepte, Tex-Mex
Küche Mexiko
Portionen 6 Portionen
Kalorien 547 kcal

Kochutensilien

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messer
  • 1 Großer Bräter
  • 1 Löffel
  • 1 Durchschlag (Sieb)

Zutaten
  

  • 2 kg Rindfleisch Schulter oder Ober-, Unterschale
  • 2 große Zwiebeln Gemüsezwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 3 frische Chilischoten rot, gelb, grün, mittelscharfe bis scharfe Chilis oder getrocknete Chilis kurz in der Pfanne anrösten, und mit etwas heißem Wasser übergießen, die Kerne entfernen.
  • 150 g Suppengemüse Möhre, Porree, Sellerie
  • 60 g dunkle Schokolade 80 %
  • 400 g Tomaten gehackt z.b. Pizzatomaten
  • 2 Dosen Kidneybohnen gut unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen
  • 1 Dose Mais gehört nicht in das Originalrezept
  • 2 TL Triguisar ist eine Gewürzmischung mit Kreuzkümmel
  • 1-2 TL Kreuzkümmel nach Geschmack
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Oregano getrocknetes Oregano
  • 1 EL Koriandersaat mörsern
  • 4-6 Zweige Koriander grün kann man weglassen, wenn man Koriander überhaupt nicht mag
  • 1 Zimtstange
  • 2 TL Paprikapulver geräuchertes
  • 1 EL Chilipaste scharf
  • 3 EL Rapsöl zum Braten
  • 1 Liter Rinderfond
  • 0,5 -1 TL Chili Pulver zum Abschmecken

Anleitung
 

  • Alle Zutaten bereitstellen, das Suppengemüse, Paprika und Chili waschen, Zwiebel und Knoblauch schälen. Tupft das Rindfleisch gründlich trocken und schneidet es in ca. 1 cm große Stücke, oder Streifen. Die Zwiebeln grob schneiden und Knoblauch hacken. Paprika in Streifen schneiden.
  • Das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, die Zwiebeln, mit dem Suppengemüse, Tomatenmark und den Knoblauch zugeben und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer, und den Gewürzen bis auf die Koriander-Saat würzen und mit dem Rinderfond angießen.
  • die zerkleinerten Chilischoten, Chilipaste, Zimtstange und gehackte Tomaten zu dem Fleisch geben.
  • alles nun 60 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Paprikastreifen, dazugeben. Die Koriander Saat im Mörser zerkleinern und mit der Schokolade weitere 30 Minuten köcheln.
  • Die letzten 10 Minuten den abgetropften Mais und die gründlich unter Wasser gewaschen und abgetropften roten Bohnen im Chili erwärmen. Am Ende der Garzeit mit Salz und Chili Pulver abschmecken
    Originaler Chili con Carne mit Schokolade
  • und frischen kleingeschnittenem Koriander bestreuen.
    Richtiger Chili con Carne Rezepte

Nährwerte

Kalorien: 547kcalKohlenhydrate: 9gEiweiß: 75gFett: 21gGesättigte Fettsäuren: 7gCholesterin: 207mgNatrium: 265mgKalium: 1316mgFiber: 1gZucker: 5gVitamin A: 375IUVitamin C: 36.9mgKalzium: 94mgEisen: 8.6mg
Keyword Chili con Carne original Rezept

8 Kommentare zu „Chili con Carne das beste Originalrezept“

  1. 5 Sterne
    Ich habe gerade heute auch ein Chili mit Schokolade und Kreuzkümmel gemacht. Koriander kam bei mir nicht hinein, aber die Schokolade gibt wirklich einen tollen, runden Geschmack!
    Liebe Grüße, Vimala

    1. Hallo Vimala , ja ich mag es auch sehr gern mit Schokolade es rundet den Geschmack gut ab . Man muss Koriander wirklich mögen wenn ich für Gäste koche lasse ich es auch weg . Ich mag es sehr gern zu einigen Gerichten wie dem Ajiaco oder auch in der kolumbianischen Salsa .
      Liebe Grüße Regina

  2. Etwas verwirrend, steht bei den Zutaten doch nichts von Suppengemüse ist es aber bei der Schritt für Schritt Anleitung zu lesen. Vielleicht kann es verbessert werden???

    1. Hallo Sabrina vielen Dank das du mir Bescheid gesagt hast! Es hatte sich ein Fehlerteufel eingeschlichen ich habe ihn entfernt
      und das Suppengemüse in der Zutatenliste aufgenommen! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! L.G.

  3. 5 Sterne
    Habe das Chili 🌶 heute für Besuch nachgekochtt nd muss sagen, das Einkochen mit Suppengemüse… toll 👏Wird es bestimmt öfter, und vielleicht noch ein kleines bisschen schärfer, geben.
    Danke aus der Nachbarschaft
    Nicole 😊

    1. Liebe Nicole das freut mich sehr das du das Rezept ausprobiert hast! Ich mache es für mich auch immer etwas schärfer, aber mein Mann isst dies
      nicht so gern. Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße Regina

    1. Hallo Dirk, richtig, das Original-Chili wurde aus getrocknetem Rindfleisch hergestellt, das zusammen mit Fett, Rindertalg und getrockneten Chilis
      zerstampft wurde, damit es lange haltbar war. Was früher für die Cowboys wichtig war, damit sie dies auf der Weide zubereiten konnten und das Fleisch nicht verdarb.
      Heutzutage gibt es Kühlschränke und Frischfleisch. Der Mann meiner Nichte ist Mexikaner und ich habe heute mit ihm gesprochen,
      in seiner Familie wird das Chili mit frischem Rindfleisch und nicht Dörrfleisch zubereitet. Aber wie ich in meinem Beitrag auch schrieb
      kommen weder Mais noch Bohnen oder Hackfleisch in ein original Chili selbst in der Grenzregion und Texas wird es nicht so abgewandelt wie es hier in Europa oft gemacht wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen