Einfaches Semmelknödel Rezept

Dieses Semmelknödel-Rezept ist ideal, wenn du ein paar alte Brötchen übrig hast! Es ist eine köstliche Art, altes Weißbrot zu verwerten! Wir essen die leckeren Knödel sehr gern zu Kraut und Krustenbraten oder vegetarisch im Herbst mit Pilzen. Für das einfache Knödel-Rezept brauchst du nur 5 Zutaten, Weißbrot, Milch, Eier, Zwiebel und etwas Butter.

Omas Semmelknödel Rezept
Omas Semmelknödel Rezept

Mit meinen Eltern sind wir als Kinder oft in den Ferien nach Bayern in ein kleines Dorf bei Füssen nach Roßhaupten gefahren. Uns Kindern haben die bayrischen Knödel dort immer so gut geschmeckt, dass meine Mutter, wenn sie trockene Brötchen übrig hatte, immer Knödel aus den schnittfesten Semmeln, Wecken oder mit Knödelbrot für uns machte.

Leckere Semmelknödel aus altbackenen Brot

Hier sind die Zutaten, die ihr für mein einfaches und lang erprobtes Semmelknödel-Rezept benötigt:

10 Semmeln oder Brötchen altbacken oder
450-500 g Knödelbrot
3 Eier
1 mittlere Zwiebel fein gerieben
1 Bund glatte Petersilie
Salz
Milch
1 TL Backpulver
Butter

kleingeschnittene Semmel würfel
kleingeschnittene Brotwürfel

Ich mache die klassischen Semmelknödel immer selber, aus in heißer Milch eingeweichten Semmelwürfeln, Eiern, Petersilie und geriebener Zwiebel. Richtig gute Knödel sollten nicht zu feste, sondern eine eher lockere Konsistenz haben. Wobei sie aber nicht beim Garen zerfallen dürfen!

Semmelknödelteig
Semmelknödelteig

Die klassischen Semmelknödel sind aber fester als z.b. die Serviettenknödel, die durch mehr Eier und Butter etwas luftiger werden. Wir essen beide Knödel Varianten sehr gern. Mein Rezept für die Serviettenknödel verlinke ich euch unten im Text.

So einfach machst du Semmelknödel selber

Wir lieben Klöße bayrisch zu Pfifferlingen oder Steinpilzen in Rahmsauce oder Krustenbraten mit einer guten Biersoße sehr gern!

Leckeres Semmelknödel Rezept mit Gulasch

Semmelknödel mit Gulasch
Semmelknödel mit Gulasch

Die Knödel lassen sich gut vorbereiten und wenn ich mal ein paar Klöße übrig habe, kann man daraus auch ein schnelles Gericht zaubern, in dem man die Knödel in Scheiben schneidet und in etwas Butterschmalz anbrät. Wir essen sehr gern dann zu dieser Resteverwertung einen grünen Salat. Die Klöße lassen sie sich aber auch gut einfrieren.

Hier sind einige Tipps und Variationen, um mein einfaches Semmelknödel-Rezept noch weiter anzupassen:

Verfeinert deine Semmelknödel, indem du 100 g Speckwürfel zur Knödelmasse hinzufügst. Lasst den Speck zusammen mit den Zwiebeln aus und knetet ihn dann unter den Teig.

Bereite Semmelknödel auch gern mit übrig gebliebenen Laugenbrötchen oder Brezeln vor. Das gibt den Knödeln eine besonders würzige Note.

Wenn du möchtest, kannst du die Semmelknödel auch einfrieren. Form den Teig zu Knödeln und friere sie in einer großen Auflaufform vor. Nach einigen Stunden kannst du sie dann in einen Gefrierbeutel oder Dosen umfüllen. So kleben Sie nicht zusammen und lassen sich später sehr gut einzeln entnehmen.

Semmelknödel sind eine ideale Resteverwertung für altbackene Semmeln

Semmelknödel Rezept
Semmelknödel Rezept

Ein paar Antworten auf eure Fragen rund ums Knödel machen

Sehr wichtig beim Knödel kochen ist, dass ihr die Klöße nicht kocht, sondern im siedendem Wasser gar ziehen lasst!

Damit eure Semmelknödel eine schöne glatte Oberfläche bekommen solltet Ihr nach jedem Knödel eure Hände kurz mit Wasser nass machen.

Was passt zu Semmelknödeln – Schweinebraten, Gulasch, Wild, Pilzsauce

Wie lange kochen Semmelknödel – Die Knödel sieden je nach Größe 15-20 min und steigen an die Wasseroberfläche, wenn sie gar sind.

Diese leckeren Knödel Rezepte könnten dich vielleicht auch interessieren:

Mein einfaches Semmelknödel-Rezept ist eine köstliche Möglichkeit, alte Brötchen oder Semmeln zu verwerten. Die Zubereitung ist nicht nur einfach, sondern auch sehr vielseitig.

Genießt die leckeren Semmelknödel mit euren Lieblingsbeilagen, sie passen hervorragend zu vegetarischen und Fleischgerichten. probiert doch mal ein paar meiner verschiedenen Variationen aus.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann würde ich mich über eine Sternebewertung ★ von dir weiter unten sehr freuen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Einfaches Semmelknödel Rezept f

Mein einfaches Semmelknödel-Rezept ist eine köstliche Möglichkeit, alte Brötchen oder Semmeln zu verwerten. Die Zubereitung ist nicht nur einfach. Die Knödel werden aus altbackenen Brötchen, mit Eiern, Milch, Zwiebel und Petersilie zubereitet. Genieß die leckeren Semmelknödel mit deinen Lieblingsbeilagen, sie passen hervorragend zu vegetarischen und Fleischgerichten.
4.91 von 72 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Bayern, Deutschland
Portionen 4 Personen
Kalorien 231.1 kcal

Kochutensilien

  • 1 Großer Topf
  • 1 große Schüssel
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Messer
  • 1 Schöpflöffel
  • 1 Mixer,
  • 1 Löffel

Zutaten
  

  • 10 Semmeln oder Brötchen altbacken oder 450-500 g Knödelbrot
  • 3 Eier
  • 1 mittlere Zwiebel fein gerieben
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie klein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 500 ml Milch heiß
  • 1 TL Backpulver gestrichen
  • 50 g Butter

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für das Semmelknödel-Rezept bereitstellen. Die trockenen altbackenen Brötchen oder Semmel in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und Petersilie waschen.
  • die Zwiebel fein reiben und in 20 g Butter andünsten, die Petersilie zufügen und abkühlen lassen.
  • Die Milch mit 30 g Butter zum Kochen bringen und dann die heiße Milch über die Brotwürfel gießen und abkühlen lassen. Das Backpulver, die Eier und die abgekühlte Petersilie, Zwiebelmasse und Salz zu den eingeweichten Semmelwürfeln geben.
    Semmelknödelteig
  • Den Knödelteig ca. 20-30 Minuten ziehen lassen. Mit einem Mixer den Teig durchrühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  • In einem großen Topf Wasser zum Sieden bringen, etwas Salz zufügen. Eine Schüssel mit kaltem Wasser aufstellen. Nun die Hände anfeuchten und einen Kloß formen und ihn in das siedende Wasser geben.
  • Immer wieder die Hände anfeuchten, so bekommen die Klöße eine glattere Oberfläche. Auf kleiner Flamme ca. 15-20 Minuten ziehen lassen. Die Knödel dürfen nicht kochen, sondern sollten gar ziehen. Nach etwa 20 Minuten sollten die Semmelknödel an der Oberfläche schwimmen, was ein gutes Zeichen dafür ist, dass sie gar sind. Du kannst sie dann mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und anrichten.

Nährwerte

Portion: 100gKalorien: 231.1kcalKohlenhydrate: 10.2gEiweiß: 8.8gFett: 17.5gGesättigte Fettsäuren: 9.8gCholesterin: 162.1mgNatrium: 301.2mgKalium: 275.9mgFiber: 0.6gZucker: 7.8gVitamin A: 714.1IUVitamin C: 2.4mgKalzium: 183.3mgEisen: 0.7mg
Keyword Semmelknödel Rezept

9 Kommentare zu „Einfaches Semmelknödel Rezept“

  1. Pingback: Wildschweinkeule mit Waldpilzen - Kochen aus Liebe

  2. Pingback: Hirschgulasch Rezept mit Rotwein - Kochen aus Liebe

  3. 5 Sterne
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe deine klassische Semmelknödel
    am Wochenende gekocht sie waren super lecker!
    Du hast einen sehr schönen Blog!
    Liebe Grüße Patriza

  4. Pingback: Serviettenknödel Rezept Serviettenkloß selber machen

    1. Hallo Miguel ich habe den Teig schon einige male 3-4 Stunden vor dem Kochen zubereitet. Aber über nacht habe ich ihn noch nie stehen lassen. Ich glaube aber das wenn du ihn im Kühlschrank gut mit Folie abdeckst dies möglich ist.
      Liebe Grüße Regina

4.91 from 72 votes (71 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Nach oben scrollen