Hirschsteak mit Portwein Preiselbeersauce

Hirschsteak mit Portwein Preiselbeer Sauce

Dieses einfache Rezept für ein zartes rosa Hirschsteak mit einer mit Portwein Preiselbeer Sauce, Rosenkohl und Kartoffel-Sellerie-Stampf. Du kannst dir die Hirschsteaks aus der Keule oder auch aus dem Hirschrücken bei deinem Wildhändler oder Metzger schneiden lassen. Besonders zart sind die Steaks aus dem Rücken. Meistens werden die Steaks aus der Keule geschnitten. Der Hirschrücken ist ein besonders edles Teilstück und recht teuer. So werden häufig die Steaks aus der Keule geschnitten. Rücken und Keule gehören zu den Feinsten Stücken des Hirsches.

Saftige Steaks vom Hirsch mit Rosenkohl Kartoffelstampf

Damit dein Steak vom Hirsch zart, saftig und innen leicht rosa gebraten ist, liegt die ideale Kerntemperatur für das kurzgebratene Hirschfleisch zwischen 55 und 60° C.  Das perfekte Hirschsteak sollte innen zart rosa sein.

Ein zartes Hirschsteak braten ist easy peasy einfach:

Die Hirschsteaks sind schön mager, denn Hirschfleisch gehört zu besonders eiweißreichen und fettarmen Fleischsorten und hat sehr viel Vitamin B, Selen, Zink und Eisen. Wenn du noch nie Hirsch gegessen hast, es schmeckt ähnlich wie Rindfleisch etwas aromatischer und kräftiger.

Diese Beilagen passen zum Hirschsteak:

Die Gewürze passen gut zum Hirschfleisch und in die Preiselbeersauce:

Wenn du gerne Wildgerichte magst habe ich noch ein sehr leckeres Hirschgulasch, Hirsch Burger mit einem Patty aus Hirschfleisch.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Lesen, Stöbern und beim Ausprobieren meiner Koch- und Back-Rezepte!

Hirschsteak mit Portwein Preiselbeersauce

Hirschsteak mit Portwein Preiselbeer Sauce

Einfaches und leckeres Rezept für ein zartes rosa gebratenes Hirschsteak mit einer mit Portwein Preiselbeer Sauce, Rosenkohl und Kartoffel-Sellerie-Stampf. Du kannst dir die Hirschsteaks aus der Keule oder auch aus dem Hirschrücken bei deinem Wildhändler oder Metzger schneiden lassen. Zu den Steaks vom Hirsch passt auch Rotkohl und Spätzle gut.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Hirsch, Wildgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 3 Portionen
Kalorien 812 kcal

Equipment

  • 1 Schneidbrett
  • 1 Schälmesser
  • 1 Messer
  • 1 Pfanne beschichtet
  • 1 schwere Pfanne
  • 1 Schneebesen
  • 1 Löffel
  • 1 Sieb
  • 1 Topf

Zutaten
  

Hirschsteak

  • 600 g Hirschsteak
  • 2-3 el Wildgewürz grob Wachholderbeere , Lorbeerblatt, Nelke ,Piment
  • 3 Zweige Thymian frisch
  • Butterschmalz

Portwein Preiselbeersosse

  • 1 Schalotte
  • 3 Wacholderbeeren angedrückt
  • Salz Pfeffer
  • 20 Bacon
  • 400 ml Wildfond
  • 3 El Preiselbeeren
  • 3 cl Portwein
  • 1 Sternanis
  • 1 Tl Quatre – Epices Muskat nuss, Nelke , Ingwer ,Zimt dies ist eine französische Gewürzmischung
  • 1 tl Pilzgewürz ich nehme mein selbstgemachtes Pilzgewürz mit Steinpilzen
  • 1 cl schwarzer Johannisbeer Likör muss nicht sein.
  • Salz zum Abschmecken

Kartoffel – Sellerie – Püree

  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Sellerie Knolle
  • 100 ml Milch heiß
  • 10 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ½ tl Salz

Anleitung
 

Hirschsteak

  • Du solltest die Beilagen zubereiten und dann den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Ich wärme die Teller im Backofen. Alle Zutaten bereitstellen, die Schalotte schälen und würfeln. Nun kannst du die Sauce zubereiten. Als letztes werden die Steaks vom Hirsch gebraten.
    Zutaten Hirschsteak, Preiselbeeren, Bacon, Wildfond, Schalotte, Portwein
  • Die Hirschsteaks mit etwas Küchenkrepp abtupfen und mit dem Wildgewürz einreiben.
    gewürzte Hirschsteak
  • In einer schweren Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Steaks
    Hirschsteak braten
  • je nach Größe von jeder Seite ca. 3-5 Minuten scharf braten. Ein Zweig frischen Thymian dazugeben Die fertigen Steaks in Alufolie einschlagen und im Backofen 3-4 Minuten ruhen lassen.
    rosa Hirschsteak braten

Preiselbeersoße

  • Die Schalotten Würfel, Sternanis. 2 Zweige Thymian 3 angedrückte Wacholderbeeren mit dem Bacon in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbraten.
    Bacon und Zwiebelwürfel anbraten
  • mit dem Wildfond und dem Portwein ablöschen und etwas einkochen. Die Sauce mit 2 El Preiselbeer Kompott, Quatre Epices, Steinpilzgewürz verrühren.
    Preiselbeesauce mit Portwein
  • Die reduzierte Preiselbeersauce durch ein Sieb in einen Topf gießen
    Portwein Preiselbeersauce sieben
  • 1 El Preiselbeeren unter die Sauce rühren und mit etwas Salz abschmecken und falls die Soße etwas sämiger gewünscht, mit kalten Butterwürfeln oder etwas Speisestärke abbinden.

Kartoffel – Sellerie – Püree

  • Die Kartoffeln und das Sellerie schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden . Kurz waschen und mit wenig Wasser gar kochen
  • Wenn die Kartoffeln und das Sellerie nach ca 25 Minuten gar sind abgießen und die Butter und das Muskat zufügen
  • Alles gut durch stampfen und mit einem Schneebesen die heiße Milch unterschlagen bis ein nicht zu weiches Püree entsteht

Nutrition

Calories: 812kcalCarbohydrates: 32gProtein: 54gFat: 51gSaturated Fat: 18gPolyunsaturated Fat: 8gMonounsaturated Fat: 21gTrans Fat: 1gCholesterol: 208mgSodium: 1325mgPotassium: 1534mgFiber: 4gSugar: 4gVitamin A: 185IUVitamin C: 32mgCalcium: 101mgIron: 8mg
Keyword Hirschsteak

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




Scroll to Top